Outfit: Von Erlebnissen und dem Ausflippen

6. September 2016 von in ,

Pullover – Zara (ähnlicher hier), Jeans – Zara (alt, ähnliche hier), Schuhe – Zara (ähnliche hier), Tasche – Gucci 

Bevor morgen 27 Grad den Spätsommer einläuten, hielt gestern der erste Herbst-Hauch in München Einzug. Die perfekte Gelegenheit, die Strickpullover aus dem Schrank zu kramen. Der Herbst ist klamottentechnisch wie der Frühling meine liebste Jahreszeit. Man braucht nicht zwingend eine Jacke, ein kuschliger Pullover reicht. Dazu eine Jeans und schöne Schuhe – schon steht das Outfit, ohne dass man fünftausend Schichten wie im Winter tragen muss.

Und ja ihr seht richtig: Ich hab’s getan. Die Gucci Dionysos ist eingezogen. Es gibt Momente im Leben, in denen man sich irgendwie belohnen will, für viel Arbeit, für viel Stress, eine Reise oder Erlebnisse mit den Besten zwar viel toller wären, die Umstände es aber gerade nicht zulassen und man dann eben anderweitig ausflippt. Dann schüttelt die Umgebung den Kopf, und man selbst auch ein bisschen. Aber dann leuchten doch die Augen, das Modeherz hüpft, und man wird im Alltag mit der Sache an seine große Leidenschaft erinnert. Wir sind absolut privilegiert nicht nur Mode zu leben, sondern auch damit mitunter unser Geld zu verdienen. Und dann passiert sowas.

Ich bin also ausgeflippt. Nach monatelangem Anschmachten, überlegen, verwerfen, kam dann der Moment, wo ich dachte: #yolo. Rein in den Laden, raus in den Laden. Meine Taschensammlung ist nun also komplett. Einige habe ich verkauft, auch Klamotten mussten gehen, sodass das überhaupt erst möglich war. Bei mir gilt sowieso: Für ein neues Teil geht mindestens ein altes. Auch wenn ich großer Verfechter der Devise „Sammle Erlebnisse, nicht Sachen bin“, denn schließlich machen diese viel glücklicher, darf es eben hin und wieder doch materielles Glück sein. Und die klassische Dionysus wird mich jetzt hoffentlich bei ganz vielen tollen Erlebnissen begleiten. Geschont wird sie nicht. Alle Taschen sind Gebrauchsgegenstände, ob beim Feiern, beim Draußen sein oder auf dem Fahrrad durch den Regen. Die Tasche muss mein Leben mitmachen.

Für den Herbst ist die Gucci Bag definitiv die richtige Tasche – es passt unfassbar viel rein, und ich finde, ganz wie Fiona, hat die Tasche einen schönen 70ies Vibe, der gerade gut zu schwarz und grau passt.  Die Chanel-Verschnitte von Zara machen mich zum kompletten Trendopfer, aber was solls – manchmal muss es schicker sein, dafür sind die Schuhe gerade perfekt.

gucci7

 

Sharing is caring

21 Antworten zu “Outfit: Von Erlebnissen und dem Ausflippen”

  1. Sehr hübsch. Ich liebe den Pulli!! :)
    Ab und an muss man sich auch mal was gönnen. Taschen sind da ja auch echt eine gute Investition ;)
    Ich hab mir gerade erst eine limetten-grüne von Ralph Lauren geholt. Zwar keine Investition, aber macht trotzdem glücklich. (allein schon wegen der Farbe).

    Ich freue mich auf die Herbst-Posts – definitiv die schönste Mode :*

  2. Wow, ein ganz ganz toller Look liebe Antonia. ❤️ Der Pullover ist wunderhübsch und sieht in der Kombination sehr cool aus. Glückwunsch zur neuen Tasche. 😍 Ich finde es wichtig, dass man sich ab und zu mal etwas für sich gönnt.

    Liebste Grüße,
    Jil | JillePille.com

  3. Wow, das ist echt ein Knalleroutfit! Steht dir unglaublich gut und auch die Tasche passt soso gut dazu!
    Ist der Pulli den aktuell erhältlich, ich hätte den so gerne?!

    • Liebe Ulla,
      ich würde ja sogar ehrlicherweise behaupten, die Tasche ist durch. Der Hype längst bei einer anderen. :) Aber ich hab sie mir nach langem Überlegen gekauft – Hype hin oder her!

  4. Wow Antonia!
    Du hast nie schicker ausgesehen. Den Look möchte ich gerne 1:1 genau so tragen wie Du! Und Kompliment zur Taschenwahl, die Tasche ist ein schöner Hingucker. Und meinetwegen brauchst Du Dich nicht rechtfertigen für Deine Einkäufe. Du klaust Deine Markentaschen nicht und gehst einer Arbeit nach um diese Taschen zu finanzieren. So what? Geh shoppen und genieße Deine Taschen! Und PS. Es rechtfertigt sich auch kein Mädel, weil es bei KIK, Primark und Co kauft!

    Viele liebe Grüße Sabrina

    • Liebe Sabrina,
      vielen lieben Dank!
      Und ja, da hast du tatsächlich Recht, ich klaue sie nicht :) (hihi), trotzdem hat man immer irgendwie das Bedürfnis klarzumachen, dass das jetzt nicht zu meinem Daily Lifestyle gehört, sondern für mich schon was besonderes ist und ich das nicht einfach so entscheide.

      Liebe Grüße!
      Antonia

  5. Oh du hast sie gekauft!!! Sehr gut, herzlichen Glückwunsch, eine sehr gute Entscheidung ;) Ich trage meine nur noch. Die Schuhe habe ich auch (finde sie aber sehr unbequem), der Pulli steht schon lange auf meiner Wunschliste… Oh je… ;) Du siehst ganz toll aus! Sonnige Grüße aus Freiburg

    Neele vom Modeblog Justafewthings.de

  6. Jawoooooll! Ich gratuliere dir – du wirst sicher mega freue mit dem schönen Teil haben und der Look ist von Kopf bis Fuß einfach nur perfekt. Der Pullover ist der Knaller, ich glaube den brauche ich auch ;)
    Liebe Grüße
    Fiona

  7. Also erstmal großes Kompliment: Ich bewundere immer die Mädels, an denen Pulli und Jeans so richtig, richtig klasse aussehen – du gehörst definitiv dazu ;-)
    Und Glückwunsch zur Tasche! Ich bin mir sicher, du wirst sie lieben wie keine andere! Dem Schuh-Trend kann ich ja irgendwie so gar nichts abgewinnen, auch wenn sie an dir keinesfalls schlecht aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.