Petit Four: Allerlei Neues

5. Juni 2013 von in ,

Alle Modeblogger lieben Cupcakes? Falsch. Ich bin vielleicht die einzige Bloggerin, die Cupcakes hasst. Irgendwie ist dieses Super-Trend an mir vorbeigegangen. Während alle Mädchen um mich herum glücklich aufschreien, sobald sie Cupcakes sehen, gehe ich völlig teilnahmslos an den Küchlein vorbei. Mir schmeckt die supersüße Buttercreme oben drauf einfach nicht. Aber, ja ich gebe es zu, sie sehen toll aus.
Wenn ich einen Essenstrend (Cupcakes, Frozen Yoghurt, Bubble Tea und wie sie alle heißen) mitmache, dann sind es Cake Pops. Diese kleinen Kuchenbällchen mag ich. Zwar bin ich da auch sehr  wählerisch – aber läuft mir einer über den Weg, beiße ich meist hinein.
Und tadaaaa: Testweise fürs Wochenende habe ich meine allerersten Cake Pops gebacken. Und ich finde, sie sind gar nicht mal SO schlecht geworden. Klar, so schick, wie in Profi-Konditoreien sehen sie nicht aus, aber sie schmecken! Ein Rezept folgt bald!

Hier noch in meinem Espadrilles-Post erwähnt, klingelte auch schon der Postbote und brachte die wildlederangehauchten Espadrilles von &other stories. Ich liebe sie schon jetzt. Sie sitzen schön eng, sind wahnsinnig schmal geschnitten und super bequem. Das Wetter scheint ja endlich besser zu werden und so führe ich sie auch schon ganz bald aus!

Mit im Gepäck war diese wunderschöne Kette aus der Kollaboration von & other stories und Alyson Fox. Die Schmuckstücke der Kooperation sind alle sehr schön, manche mir aber zu bunt. Diese Kette hier aber erinnert mich auch ein wenig an eine ähnliche, die meine Mama lange Zeit mal hatte. Umso schöner, dass ich jetzt so eine ähnliche habe. Zusammen mit einem grauen Oversized-Tshirt ist sie ein tolles Accessoires zu meinen schlichten Outfits.

Und zu guter Letzt auch noch ein Lippenstift von & other stories. Die Farbe heißt Cashmere Coral und sie zaubert einen schönen nudefarbenen Schimmer auf die Lippen. Die Textur ist superweich und ich habe das Gefühl, der Lippenstift pflegt die Lippen zusätzlich.

Alle bisherigen Petit Four.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

 

Sharing is caring

7 Antworten zu “Petit Four: Allerlei Neues”

  1. Ich find deine Cakepops sehen wunderbar aus im Vergleich zu meinem ersten Cakepopschokoladendesaster ;) Und natürlich ein Hoch auf diese wunderhübschen Espadrilles (wie schreibt man das noch gleich!?!! XD)

  2. die espandrilles hatte ich gestern auch in der Hand aber die in der blauen Version. Bis jetzt hab ich noch gezögert, aber wie sie da so schön drapiert stehen, muss ich vielleicht doch noch mal einen Abstecher auf den Ku’damm machen ;)

  3. Immer wieder lustig wie Modeblogger ganz im Trend „Qualität statt Quantität“ predigen und dann das 5.Paar der selben Schuhart präsentiert wird.

    • Frieda, da gebe ich dir absolut recht, ich habe fünf Paar Espadrilles, was womöglich wirklich quantitativ (zu) viel ist, aber wie schon im Espadrilles-Post gesagt: Die Qualität ist bei Espadrilles einfach selten so gut, dass ein Paar ewig hält. Auch wenn sie beispielsweise von Chanel sind;).
      Ich hatte dafür beispielsweise im Winter nur ein neues Paar Lederboots – aber mal ganz abgesehen davon habe ich zugegebenermaßen einen Schuhtick;)

      Das Motto „Qualität statt Quantität“ predige ich nicht, schon gar nicht, weil es womöglich Trend ist. Aber ich bin schon der Meinung, dass man oftmals der Qualität statt Quantität den Vortritt lassen sollte. Das lebe ich in vielen Bereichen der Mode, gleichzeitig gebe ich aber auch gerne Geld für
      Mode aus :)
      Liebe Grüsse!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.