Petit Four: Glücklichmacher im Advent

13. Dezember 2014 von in

Das Fatale an der Weihnachtszeit ist: Ich gebe viel mehr Geld aus, als sonst. Nicht nur, dass ich es liebe, Weihnachtsgeschenke für meine Liebsten zu kaufen, ich selbst beschenke mich zum Jahresende auch besonders gerne.  Wahrscheinlich liegt’s daran, dass man öfter als sonst wieder durch die Geschäfte zieht und so allerhand schöne Sachen entdeckt. Aber so ein bisschen Konsum macht ja auch Spaß! Besonders verliebt habe ich mich auf einem dieser Geschenke-Streifzüge in den vierteiligen Kerzenständer von Normann Copenhagen. Sieht nicht nur super schön aus, sondern kann auch als Hipster-Adventskranz umfunktioniert werden. Aber auch im restlichen Jahr werde ich mich an diesem tollen Interieur-Teil erfreuen.

Wichtigster Kauf diesen Monat: ein neuer Kalender. Klar, es gibt jedes Jahr tolle neue und kreative Kalender, die ich alle gerne besitzen würden, aber ich halte es hier ganz nach dem Motto: Schuster bleib bei deinen Leisten. Seit Jahren schwöre ich auf meinen Taschenkalender von Moleskine. Ist also ein jährlicher Dezember-Kauf!

Neues Beauty-Essential: die Urban Decay Travel Palette. Ich bin mittlerweile so viel unterwegs, hetze nach der Arbeit zum nächsten Termin, so dass das Mitschleppen meiner gesamten Beautybag keinen Spaß mehr macht. Das Travel-Kit passt in jede Handtasche und beinhaltet alles, um das Make-Up neu zu machen oder aufzufrischen. Mein absoluter Beautytipp – und ein tolles Weihnachtsgeschenk (vor allem ist das Kit limitiert!).

Und hier jetzt mein richtiges Scheinfreiheit-Geschenk an mich: Nachdem ich doch gemerkt habe, dass die Chanel Espadrilles zwar wunderschön sind, mich jedoch nicht glücklich machen, habe ich sie verkauft. Die Käuferin ist überglücklich – und auch ich habe einen guten und weitaus günstigeren Ersatz gefunden: Die liebe Annika, eine Leserin aus München, schrieb mir, dass sie ihre zu klein gekauften Acne Jensen Boots verkauft. Sie passten – und jetzt sind sie mein. Happy Toni!

Alle Petit Fours.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

9 Antworten zu “Petit Four: Glücklichmacher im Advent”

  1. Liebe Antonia,

    meiner Meinung nach hast Du es genau richtig gemacht!!! Die Jensen Boots sind zwar derzeit irgendwie auch ein Blogger-Must-have, aber das eben aus sehr gutem Grund! Bin schon gespannt wie Du sie trägst und freue mich auf baldige Outfit-Posts damit :-). Und wahrscheinlich überzeugst Du mich damit bald so sehr, sodass ich siie mir selbst auch kaufe….Lieber Gruss, Christina

  2. Super Käufe! Ich schwöre auch seit Jahren auf den einen selben Kalender, allerdings ist meiner von paperblanks und jedes Jahr ziehrt ein neues Design meine Handtasche ;)
    Die Palette klingt super! Die muss ich mir unbedingt holen!

  3. Hab den Moleskine Kalender auch, der ist schlicht und schön aufgebaut finde ich. Den Kerzenständer muss ich mir gleich mal anschauen. Ich kaufe derzeit viel lieber Sachen für meine Wohnung als Klamotten oder Schminke. Gehts dir auch manchmal so?

  4. Yeah, Tod den Espadrilles! :D Die Boots sind zwar auch todgehyped, aber das immerhin gerechtfertigt. Schöne Teile, mit denen wirst du mit Sicherheit viel Freude haben.

  5. Hi!!!
    I like ur style on ur blog, very good :)
    Thanks so much for following me on Bloglovin! I already followed you back as a support to each other! Really nice to meet you!
    Going to follow you on other social media, hope you can follow me back too! :)

    x

    alheaology.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.