Regenwetter olé: Her mit den Trenchcoats

23. September 2019 von in

Brauner Trechncoat – H&M, khakifarbener Trenchcoat – Weekday, Lack-Trenchcoat – Weekday / Photo: Statuslusso

Eigentlich könnte einem der Montagmorgen beim Blick auf den Wecker, spätestens aber beim Blick auf den Wetterbericht für die nächsten sieben Tage vergehen. Der September macht mit dem Sommer Schluss und wechselt in die neue Langzeitbeziehung Herbst. Sieben Tage Regenwetter sind angesagt.

Statt Trübsal zu blasen, knistert es wie bei einer neuen Liebe so ein bisschen im Herzen. Denn ich freue mich nach Tagen der Spätsommer-Sonne auf kuscheliges Regenwetter. Die nackten Beinchen stecke ich endlich wieder in Jeans, der erste Herbstpullover wird herausgekramt und e n d l i c h kann ich meine liebsten Trenchcoats wieder ausführen.

Bringt ja auch nichts, sich miesepetrig über das Wetter auszulassen. Lasst uns also auf das Positive fokussieren und die Vorzüge von Regenwetter hervorheben.

Neben tollen Looks mit Trenchcoats sind das auf jeden Fall wieder Museumsbesuche, Kinofilme und ganz viel gutes Essen in den liebsten Restaurants. Außerdem kann man endlich nach Lust und Laune Bücher lesen, neue Serien gucken und Tee trinken. Kekse warten auf einen, genauso wie die Badewanne und die neuen Badezusätze, die so schön weihnachtlich riechen. Kerze an, Decke drüber ziehen und einkuscheln, während der Regen gegen die Scheibe prasselt.

Hin und wieder geht’s dann raus ins kühle Nass. Eingepackt in die schönsten Trenchcoats dieser Saison. Ich persönlich liebe den khakifarbenen Trenchcoats von Weekday, aber liebäugle auch noch mit einem Lack-Modell. Die wären dann auch sicher wasserdicht. Ansonsten heißt es eben: Regenschirm und los!

Noch mehr schöne Trenchcoats gibt’s hier:

 

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.