Shopping: 10 erste Frühlingsboten

2. Februar 2015 von in

Bluse – Carin Wester, Sneaker – A.P.C., Ohrringe – Isabel Marant, Tasche – A.P.C., Jacke – Edited, Nagellack – Essie, Ballerinas – Jimmy Choo, Bronzer – Bobbi Brown, Bikini-Oberteil – Alexander Wang, Bikini-Unterteil – Alexander Wang, Mantel – Isabel Marant

In den Onlineshops trudeln jeden Tag immer neue Stücke ein und machen Lust und Lilalaune auf den Frühling. Inspiriert von Sarah von This is Jane Wayne, die ihre Mode-Muntermacher herausgepickt hat, hab auch ich mir Modelust in Form der Onlineshops verschafft. Denn seien wir mal ehrlich: Nach dem Januar kommt die Mode-Unlust. Der Zwiebellook hängt einem zum Hals heraus, man will endlich nicht mehr nur Tag ein, Tag aus die selben Booties, den selben Mantel und den selben Schal tragen. Je länger der Winter dauert, umso modefauler werde ich. Sieht ja eh keiner, was ich unten drunter trage.

Halt! Um genau diesem Gefühl vorzubeugen, braucht es Inspiration – oder eben Mode-Muntermacher. Denn nichts macht mehr Spaß wie die neusten Sachen zu entdecken und schon im Kopf neue Looks für die ersten warmen Tagen zu kreiieren. Und vielleicht kann man die ein oder andere Idee ja auch mit einem warmen Kuschellook verbinden. Also habe ich meine ersten Frühlingsboten herausgepickt.

Gekauft wird natürlich auf keinen Fall alles, aber um eine helle Tasche wie die A.P.C. Halfmoonbag in Taupe schleiche ich schon ein wenig herum. Sie würde definitiv Lust auf Frühling machen und zu meiner schwarz-weiß-grauen Garderobe passen. Ebenfalls auf dem Schirm habe ich für dieses Frühjahr ein Paar farbiger Schuhe. Ob es nun hellblaue Ballerinas werden sollten, weiß ich nicht – vielleicht wären Schuhe in Nude oder Taupe auch eine schöne Alternative. Wenn es eine Farbe gibt, die sich perfekt in meine Garderobe einpasst, ist es definitiv Khaki. Deshalb finde ich diesen Parka von Edited auch so schön. Was auf jeden Fall als erstes bei mir einzieht (und nicht gegen mein Weniger-Shoppen-Motto verstößt), ist ein Bronzer. Denn bevor die Sonne einen so richtig schön bräunt, kann man im Frühling ja erstmal nachhelfen. Der Rest sind schöne Dinge, die vielleicht nicht unbedingt zu mir passen und wahrscheinlich nie bei mir einziehen werden (wie dieser rosa Mantel oder die hübsche Bluse von Carin Wester), die ich aber trotzdem wunderschön finde.

Und was steht bei euch so auf der Frühlings-Shopping-Liste?

Alles zum Thema Shopping.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

3 Antworten zu “Shopping: 10 erste Frühlingsboten”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.