Shopping: 3x Hochzeitsgast

24. Mai 2018 von in

Jumpsuit: Diane von Furstenberg, Sonnenbrille: Mango, Kleid: Ganni, Brille: Gucci, Tasche: Ganni, Ohrringe: Aurélie Biedermann, Lippenstift: Lipstick Queen

Sommersaison ist Hochzeitssaison! Irgendwie machen all die schönen Hochzeitskleider, die Blumensträuße und die romantische Hochzeitsdeko die eh schon schöne Frühlings- und Sommerzeit zu einem noch schöneren Spektakel. Und ich sage absichtlich Spektakel, denn wie schön ist es auf einer Hochzeit, und zwar ganz unabhängig von dem wunderschönen Anlass, aus modischer Hinsicht? Alle können sich auftakeln und sich so anziehen, wie sie es womöglich sonst nicht tun. Das mag für manche Menschen ein anstrengendes Unterfangen darstellen, für mich beispielsweise ist die Rolle des Hochzeitsgast eine pure Freude. Welches Kleid, welcher Jumpsuit oder welcher Anzug soll es werden? Welcher Schmuck? Welche Schuhe? Hach, ich finde es ganz herrlich und mich beflügelt die Vorstellung, in unterschiedliche Charaktere des Hochzeitsgast zu schlüpfen. Welche Art von Hochzeitsgast möchte ich sein? Ein klassischer Gast, der keine Aufmerksamkeit auf sich zieht? Ein modischer Hochzeitsgast im Stil der 90er Jahre? Ein mädchenhafter, romantischer Hochzeitsgast im Ganni-Stil? Ein cooler, moderner Hochzeitsgast? Wer sich nichts unter meinen unterschiedlichen Hochzeitslooks vorstellen kann, dem möchte ich jetzt auf die Sprünge helfen.

In welchem Hochzeitsgast seht ihr euch am ehesten?

2000s Girl

Top: Nili Lotan, Rock: , Ohrringe Silber: Sophie Buhai, Ohrringe 2: Melissa Joy Manning, Pumps: Mango, Tasche: Balenciaga

Das 2000s Girl auf Hochzeiten ist auf unauffällige Art und Weise der modischste Gast von allen. Sie erinnert, als sei sie einer OC California Serie entsprungen. Marissa, bist du’s? Schuld daran ist nicht nur der Zweiteiler aus fließender Seide, der Schmuck oder die Schnürer-Sandalen. Auch die Tasche trägt einen großen Teil zum 2000er Vibe bei. Das 2000er Girl weiß ganz genau, wie es sich kleidet, auch wenn es auf den ersten Blick nicht danach aussehen mag.

Ganni Girl

Ohrringe: Maria Black, Kleid: Ganni, Tasche: Ganni, Brille: Gucci, Pumps: Ganni

Romantisch, verspielt, immer ein Lächeln im Gesicht und nimmt sich selbst niemals zu ernst: Das Ganni Girl ist weiblich und cool zugleich. Ob Puff, Ruffle, Pumps, Blümchen, Schleifen, Perlen oder Glitzer, dem Ganni Girl ist nichts zu viel. Am liebsten alles auf einmal, ganz nach dem Motto: viel hilft viel. Das Ganni Girl sieht immer wunderschön aus und vergisst nie den Spaß an der Freude.

Cool Girl

Jumpsuit: Diane von Furstenberg, Sonnenbrille: Mango, Ohrringe: Aurélie Bidermann, Lippenstift: Lipstick Queen, Pumps: Topshop

Das cool Girl hat keine Angst davor, aufzufallen. Es fällt aus dem Rahmen, ohne dabei zu sehr aufzufallen. Hochzeitsgast, schön und gut, aber der eigene Stil bleibt immer erhalten. Knalliger, roter Lippenstift sind ein Muss und auch die 90s Sonnenbrille darf nicht zum Jumpsuit fehlen. Während die anderen Gäste ihre hübschen Kleider zur Schau stellen, bleibt das cool Girl bei der Hose. Oder eben dem Jumpsuit!

Weitere Ideen für den nächsten Auftritt als Hochzeitsgast:

– Anzeige wegen Markennennung –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

4 Antworten zu “Shopping: 3x Hochzeitsgast”

  1. Ahhh oh man! Wieso zeigst du her den absolut wunderbarsten Kleidertraum – Ganni tilden – und dann ist es überall ausverkauft?! <3

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.