Shopping: Die ruhigen Tage

27. Juni 2017 von in

Pullover – & other stories, Leggings – Hey Honey, Armreif – & other stories, Schuhe – River Island, Bra – & other stories / Photo 

Die Bügelwäsche türmt sich, das Bett ist kaum gemacht. Klamotten sind in der ganzen Wohnung verteilt, wer zufällig durch das Fenster lurrt, muss meinen, ich hätte Hals über Kopf meine Wohnung verlassen. Tatsächlich ist nur eines passiert: Es war Sommer. Die Tage heiß, die Nächte warm. Ich pausenlos unterwegs – mit Freunden an der Isar, auf ein Bier im Lieblingsrestaurant, schnell noch mit Freunden wo essen, spätabends irgendwo draußen in den Himmel geguckt und Wetterleuchten sowie Sternschnuppen beobachtet. Es sind jene Wochen, die einen rastlos machen, beflügelt von der Hitze, da braucht der Körper weniger Schlaf, dafür umso mehr Sozialleben.

Zurück bleiben die heimeligen vier Wände, die im Winter die Höhle bilden, sie sind in jenen Zeiten verwahrlost. Jetzt, wo es die nächsten Tage kühler wird, freue ich mich auf ein kurzes Durchatmen. Auf eine Wohnung, die nach ein paar Handgriffen auch wieder wie meine aussieht – und nicht wie eine Hütte, zurückgelassen auf der Flucht. Dann, wenn der Regen des Sommergewitters an die Fenster prasselt, will ich mich in genau diesem Outfit auf die Couch kuscheln. Ein Buch lesen, meine Sonnenbrillen sortieren und in Ruhe mein liebstes Essen essen. Die ruhigen Tage im Sommer sind jene, an denen das Wetter uns einen kurzen Herbst beschert. An denen es sich plötzlich wieder komisch anfühlt, etwas langärmeliges zu tragen – und die After-Sun-Lotion einsam im Badregal zurückbleibt. Das sind die Tage, an denen ich den ganzen Tag in meinen Yoga-Klamotten umherwirble, ein bisschen Schmuck für den Style-Effekt nutze und bequeme Schuhe für den kleinen Einkauf.  Diese Woche atmen wir durch – mit Vorfreude auf die nächsten heißen Tage!

Sharing is caring

4 Antworten zu “Shopping: Die ruhigen Tage”

  1. Sehr süßer Text und so ein muckeliges Outfitbild. Manchmal mag man es ja gar nicht laut aussprechen, weil man sonst schief angeguckt wird, aber: Ich mag diese kühlen Sommerunterbrechungen auch sehr gern :)
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.