Shopping: Die schönsten Übergangsjacken

14. März 2018 von in

Trenchcoat: & Other Stories, Blazer Kariert: Mango, Wildlederjacke: Weekday, Blazer Rosa Karo: Mango, Jacke Braun Karo: Won Hundred, Bikerjacke: Weekday

Ich bin ja eine große Verfechterin des In-dem-Moment-lebens, weshalb ich es mir heute zur Aufgabe gemacht habe, euch an etwas zu erinnern. Etwas ganz wundervolles. Die kalten Wintertage sind VORÜBER und gerade jetzt, hier und in diesem Moment, schleicht sich vorsichtig die Phase an, in der man sich an lauter Kleinigkeiten erfreuen kann. An dem ersten Vogelgezwitscher etwa, an den immer länger werdenden Tagen, an dem ersten Kaffeeklatsch an der Isar und dem ersten Mittagessen in der Sonne.

Der sich allmählich zurück ziehende Winter bringt noch ein paar andere Erfreulichkeiten mit sich: nämlich zum Beispiel die der Übergangsjacken und -mäntel. Jeder, der schon den einen oder anderen Modetext von mir gelesen hat, weiß, dass ich eine besonders große Liebhaberin jenes Kleidungsstücks bin. Nichts lässt einen einfacher angezogen wirken. Eine auffällige oder gut sitzende Übergangsjacke und der Rest ist fast schon Nebensache.

Kimono: Weekday, Jacke: Mango, Trenchcoat: Weekday, Karo Mantel: & Other Stories

Jacken machen Spaß. Auch wenn sie nicht das Leben verändern und Welten bewegen: Sie bringen Freude und gute Laune. Und manchmal, ja manchmal tut das einfach gut, wenn ihr mich fragt.

Aktuell sieht man besonders diese Modelle in den Onlineshops und Offlineläden dieser Welt – und ich kann mich gar nicht entscheiden, welches Modell mein Favorit ist. Am liebsten hätte ich sie alle. Was mögt ihr am liebsten?

1. Kastige Jeansjacken

Ein neuer Trend, der sich bereits wie ein Lauffeuer ausgebreitet hat und in ähnlichen Formen und Farben fast überall vertreten ist. Besonders kastige Jeansjacken, die der klassischen Jeansjacke ähneln, aber eben noch einen ticken minimalistischer und moderner sind.

2. Trenchcoat

Ein Klassiker – und schon sehr oft auf amazed thematisiert. Zu recht! Meiner Meinung nach ist ein klassischer Trenchcoat ohne Schnickschnack und Spielereien eines der wichtigsten Kleidungsstücke in meiner Garderobe.

3. Kimono

Gerade für den anstehenden Sommer die richtige Wahl. Ein Kimono ist eine Jacke und ein Kleid in einem – er ist extravagant und lässt in den Süden träumen.

4. Blazer

Und die Rede ist hier von keinem schwarzen oder navyfarbenem Businessblazer, wie er im Buche steht, sondern in Blazern in jeder Form und Variation. Aus Wolle darf er sein, aus Satin, aus Seide, kariert darf er sein, ulkig darf er aussehen, oder erwachsen. Jeder, wie er mag!

5. Lederjacke

Never goes out of style: Die Lederjacke. Ob eine Bikerjacke oder ein 90s Modell mit einer mittleren Knopfleiste. Den Wünschen sind hier keine Grenzen gesetzt und ich persönlich kann die gute, alte Lederjacke nur jedem ans Herz legen.

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Shopping: Die schönsten Übergangsjacken”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.