Shopping: Plötzlich Bordeaux

29. Oktober 2015 von in

Shopper: Project OONA / Lederloafer: Tod’s / Lackloafer: Topshop / Luxembourg Bag: A.P.C. / Gürtel: Aigner / Shopper: Cosmoparis / Mules: Zign / Kampagnenfoto: Céline Pre-Fall 2015

Es gibt diese Herbstfarben, die jedes Jahr irgendwie im Rennen sind. Senfgelb zum Beispiel, Khaki – oder Bordeaux. Normalerweise bin ich kein Fan von Übergangsfarben wie Senfgelb, die ich ab Anfang Dezember schon nicht mehr sehen kann. Und nur, weil die Bäume gerade so schön leuchten, muss ich mich nicht unbedingt ins Farbspektrum der Blätter vor dem Fenster hüllen. Bordeaux ist eine dieser so abgegriffenen Herbstfarben, dass sie mir bislang schon zu Beginn des Herbstes dermaßen aus dem Hals heraus hing, dass ich die letzten Jahre einen großen Bogen darum gemacht habe. Dann lieber Grau, Schwarz, Braun oder Camel, dachte ich bis dato – doch auf einmal hat es Klick gemacht und ich sehe die Farbe in einem neuen Licht.

Es ist immer wieder verwunderlich, wie Trends funktionieren und wie schlagartig Geschmäcker umgekrempelt werden können. Im diesjährigen Vintage-Revival hat Bordeaux einen komplett neuen Zauber erhalten. Von gewollten Herbstlooks mit Starbucks-Becher in der Hand ist die Farbe zum Inbegriff ausgesuchter Vintageteile avanciert. Klassiker von Aigner, Tod’s oder Gucci kommen in Bordeaux daher, und auch aktuelle Superhypes wie die Luxembourg oder die Georgia Bag gefallen mir auf einmal am besten in der Farbe. Bordeaux ist für mich auf einmal die ultimative Ergänzung zu allem, von Camel bis Khaki. Am schönsten finde ich die Vintage-Teile, wo Onlineshops wie Rebelle oder Vestiaire übrigens die beste Anlaufstelle sind.
Weil die neue Liebe zu Bordeaux so schlagartig kam, habe ich tatsächlich noch kein Teil in der Farbe. Um die Luxembourg Bag schleiche ich aber schon eine ganze Weile herum. Oder doch erstmal ein Vintageteil – was meint ihr?

Alles zum Thema Shopping

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

 

Sharing is caring

4 Antworten zu “Shopping: Plötzlich Bordeaux”

  1. Die BESTE Herbstfarbe der Welt. Seit schon immer. :) Schön, dass Bordeaux dich auch noch überzeugen konnte!
    Ich glaube, ich würde an deiner Stelle zum Vintage-Objekt greifen. Denn die sind, wie du selbst schon sagst, am schönsten. Happy shopping!

    Alles Liebe
    Nori

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.