Shopping: Winterschuhe, die wirklich warm sind

8. Dezember 2016 von in

Schnürer Bordeaux: Dr. Martens, Trekkingschuh in Rot: Kangaroo, Trekkingschuh Schwarz: River Island, Suede Plateau mit Zipper: Derek Lam, Air Max 95 Calf Hair, Trekkingboots Kaki: River Island

Wow, es ist wirklich kalt, oder? Es war doch früher nie so kalt? In den letzten Wochen führe ich hoch frequentierte Gespräche über das Wetter und darüber, wie kalt es ist. Und das sollen nur -1°C sein?! Unmöglich. Ihr könnt mir sagen, was ihr wollt, aber so kalt war es lange nicht mehr. Und irgendwie wird es auch nicht besser, oder? Ich hatte die Hoffnung, dass es sich um eine kurze Kälteperiode handelt, die sich nach einer Woche in regnerischen-7°C-Wohlgefallen auflöst. Aber nein. Es bleibt kalt und ich habe langsam akzeptiert, dass es in drei bis vier Monaten besser wird. Statt also täglich zu erwähnen, wie kalt es doch sei, könnte man sich einfach mal anständige, warme Kleidung für genau diese Fälle zulegen und den hübschen, camelfarbenen Wollmantel und die hübschen Loafer aus Samt im Schrank lassen und ganz nach dem Motto von meinem Papa „Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung“, leben.

Da geht es los mit Basics, wie einer Mütze. Leute, tragt gefälligst Mützen! Handschuhe sind in der Theorie super, in der Praxis noch wahnsinnig unpraktisch – wer diese also nicht trägt, sei verziehen. Dicke Daunenmäntel oder Fake Fur Mäntel erfüllen ihren Zweck des Warmhaltens, Schals bis zum geht nicht mehr und: warmes Schuhwerk. Winterschuhe müssen nicht zwingend gefüttert sein, es bedarf aber mindestens einer Knöchelhöhe und vor allem einer dicken Sohle. Kalte Füße sind das Schlimmste, das hat auch meine Oma schon immer gesagt, also tut euren süßen Füßlein etwas Gutes und haltet sie warm! Da ich bereits von drei unterschiedlichen Personen nach warmen Schuhwerk-Tipps gefragt wurde, spiele ich jetzt gerne den kleinen Elf und helfe euch allen bei der Suche.

Um meine Wirklich-Warme-Schuhe-Auswahl zu sehen, stellt bitte jetzt euren Adblocker aus! Viel Spaß!

Sharing is caring

2 Antworten zu “Shopping: Winterschuhe, die wirklich warm sind”

  1. Hallo :)
    Ich kann dir nur zustimmen. Winterkleidung, die auch wirklich warm hält kann schon einiges. Mit 15 dachte ich auch noch, dass Vans für den Winter inklusivem Schnee geeignet sind. Ich weiß gar nicht mehr wie ich das ausgehalten habe :D Docs sind wahrlich tolle Winterschuhe :) Und deine Docs Auswahl ebenso :)

    Liebe Grüße,
    Susanna
    ______________________________
    http://www.susannavonundzustil.de

  2. Als ich noch ein Teenie war, ist mein Vater mit mir wirklich verzweifelt, denn er hat mir auch immer gepredigt, dass ich Mützen tragen soll. Ich fand es uncool und habe sie, sobald ich um die Ecke war, abgezogen. Das Resultat: fette Erkältungen.
    Mittlerweile bin ich älter und reifer (haha, bei gewissen Dingen zumindest) und packe mich im Winter schön ein. Vor kurzem sind bei mir die Marant Nowles eingezogen, so warme Füße hatte ich lange nicht mehr, es sei denn, ich habe dicke Socken (Problematik: wie komme ich in den Schuh rein?) und meine Schuhe sind mit wärmenden Extrasohlen ausgestattet.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.