sommer summer beauty routine

Sommer-Beautyroutine

20. Juli 2014 von in

Ich liebe Sommer, aber ich finde es alle Jahre wieder schwierig, mich bei 30°C zu schminken. Bei Tagen am See oder an der Isar ist ziemlich klar, was für ein Make Up ich trage – nämlich gar keins. Wenn ich allerdings vorhabe, abends noch etwas zu unternehmen oder gar auf ein geschäftliches Event zu gehen, fühle ich mich in der Regel mit ein paar Tupfern Concealer besser (die höchstwahrscheinlich keinem auffallen, aber wir dürften mittlerweile alle wissen, dass es bei Beauty um das eigene Gefühl geht). Für mich habe ich eine ziemlich gut funktionierende Sommerbeautyroutine gefunden, die ich zu gerne an euch weitergebe. Es ist eine Art No-Make-Up-Make-Up, welches man aber ganz fix, mit Mascara oder Lippenstift, in richtiges Make-Up verwandeln kann.

Ich habe für euch eine Step-by-Step-Schminkroutinenauflistung für den Sommer gemacht, die ich persönlich liebe und die ich allen ans Herz legen kann!
sommer summer beauty routine
Highlighting & Contouring Produkte

1. Rodial Sonnencreme SPF 30
Die Gesichtscreme von Rodial ist leicht, nicht fettend und der perfekte Sonnenschutz für die Hitze.

2. Kiko Neon Glow Effect Primer
Den Kiko Neon Glow nutze ich als Primer, nachdem ich meine Tagescreme aufgetragen habe. Ich nehme nur ein winziges Bisschen und trage es hauptsächlich an Wangenknochen, Nase und Augenbereichen auf. Der Glow glitzert nicht und verleiht dem Gesicht, vor allem in Kombination mit einer leichten Foundation, einen Kick Frische. Leider ist das großartige Produkt ausverkauft, da es aus der Winterkollektion 2013 ist!

3. Clarins Skin Illusion, Farbe 107 „Beige“
Diese Foundation nutze ich mittlerweile seit 1,5 Jahren und bin sehr zufrieden mit ihr. Ich nutze sie abends eigentlich immer, sie ist leicht, deckt nur wenig ab und ist dementsprechend sehr natürlich.

4. RMS Beauty Un Powder
Nachdem ich meinem Gesicht durch das Kiko Produkt Glanz verschafft habe, puder ich ihn gleich wieder weg! Oder zumindest an gewissen Stellen, wie an der Stirn, am Kinn und auf den Augenlidern. Ich persönlich mag es nicht, wenn das ganze Gesicht glänzt. Das Puder ist perfekt, da es durchsichtig ist und wie ein Weichzeichnerschleier wirkt.

5. Face Stockholm Highlighter, Farbe „Dignity“
Dieser cremige Highlighter für Wangenknochen und Augenbrauenbögen ist ein ultimativer Geheimtipp meinerseits! Ich liebe das Produkt. Auch wenn es erst ziemlich glitzernd erscheint, wirkt der Highlighter aufgetragen schimmernd, ohne zu glitzern. Der Effekt ist stark und sichtbar, weshalb das gute Stück für abends besonders empfehlenswert ist.

6. Kiko Rock Attraction Bronzer, Farbe 02 „Loud Tan“
Zwar ist das Packagings des Bronzers von Kiko hässlich wie die Nacht, aber trotzdem ist es der Bronzer, der bisher meinen Vorstellungen mit Abstand! am nähesten kommt. Ich habe mittlerweile die Hoffnung verloren, dass ich den perfekten Bronzer finde, aber dieser hier ist ein sehr guter Trost. Er ist aschig genug, hat allerdings einen leicht orangenen Einschlag, weshalb er die Perfektion verfehlt, aber er glitzert nicht und lässt sich mit einem Pinsel sehr regelmäßig und leicht auftragen, da er stark gepresst ist.

7. By Terry Eyebrow Mascara, Farbe „Medium Ash“
Dieses Augenbrauengel ist immernoch meine Nummer 1 seit einem Jahr. Ungeschlagen hält er meine Augenbrauen länger als alle anderen es jemals geschafft hätten. Jeder sollte ihn besitzen! So.

8. By Terry Touche Veloutée, Farbe „Cream“
Zu guter Letzt trage ich noch an ein paar Stellen den Highlighting Concealer von By Terry auf. Etwa an den Augenringen, beziehungsweise generell um den Augen herum. An den Nasenflügeln und geröteten, bzw. unebenen Stellen. Ich liebe ihn und habe ihn auch schon ein zweites Mal!

Sharing is caring

5 Antworten zu “Sommer-Beautyroutine”

  1. Danke schön für diese vielseitigen Tipps! Besonders den Highlither werde ich mir wohl ma anschauen ;) Was dein Bronzer Problem angeht, ich für meinen Teil bin ein riesiger Fan von Dr. Hauschka (im Allgemeinen) und dem Bronzer der den perfekten Ton hat und ebenfalls nicht glitzert. Probier den doch mal!
    Liebe Grüße

  2. […] eh die ganze Suppe das Gesicht runter. Interessant finde ich daher den Post von Amelie zu ihrer Sommer-Beautyroutine, da ich anscheinend doch nicht die einzige bin, die bei brütender Hitze mit einer Make-Up-Suppe zu […]

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.