Steppjacken und Steppmäntel, oder: Pferderennen und ein bisschen Spießertum

26. Januar 2021 von in

Foto: @an_suh_

Weißer Steppmantel (in schwarz hier) – Schwarzer SteppmantelBrauner SteppmantelWeiße SteppjackeAltweiße Steppjacke 


Zwar war ich persönlich noch nie auf einem Pferderennen, doch würde ich irgendwann mal auf eines gehen, wüsste ich schon genau, wie ich aussähe. Princess Dianas legendäre Looks aus den Achtzigerjahren wären da zum Beispiel eine Inspiration. Schließlich würde ich mir dämlich in einem übergroßen Sonnenhut vorkommen und einem Halstuch, so wie es wahrscheinlich früher üblich war, wenn sich die Elite zum sonntäglichen Pferderennen traf. Stattdessen wäre die Steppjacke Programm, die mindestens ein ähnlich elitäres Gefühl versprüht wie ein übergroßer Sonnenhut, aber doch mindestens doppelt so wandelbar ist. So eine Steppjacke oder ein Steppmantel kann, ja sollte sogar, cool getragen werden, sodass man die Assoziation des Tontaubenschießens fast vergisst. Aber halt nur fast, denn ein kleines bisschen spießig darf die Steppjacke auch heute noch sein. Wenn ich auch sonst konservative Einstellungen ablehne, befürworte ich sie in der Garderobe. Eben in Form einer Steppjacke.

So eine Steppjacke in Kombination mit einer Blue Jeans, und ein paar Sneakern wie beispielsweise Vans oder Chucks, macht dann schon ein gutes Outfit. Und wer es richtig ernst meint, der Kombiniert die Steppjacke dann gleich mit Reiterstiefeln und einer Ralph Lauren Tasche, weil wenn schon, denn schon. Das allerbeste aber an ihr ist und bleibt doch die Praktikabilität: Sie schützt vor Wind und Regen, und hält dabei auch noch warm. Hach wie schön, dass nicht nur ich auf den Geschmack gekommen bin. Da tun mir ziemlich viele Onlineshops gleich, die die Steppjacken und -mäntel in den unterschiedlichsten Formen und Farben präsentieren, sodass man sich gar nicht mehr entscheiden kann!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 진주? (@an_suh_)

– Anzeige wegen Markennennung –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Steppjacken und Steppmäntel, oder: Pferderennen und ein bisschen Spießertum”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.