Time Lapse: What would Jane Birkin wear?

25. April 2014 von in

Die Stilikonen der letzten hundert Jahre inspirieren uns bis heute in unserem Stil und dem verschiedener Designer. Doch irgendwie sind die Looks der Schönheiten in ihrer Zeit geblieben. Wir stellen uns in unserer Reihe Time Lapse die Frage: Was würden die Stilikonen heute tragen?

Die Reihe starte ich mit Jane Birkin, eine Ikone, die für mich eine der inspirierendsten Persönlichkeiten überhaupt ist. Nicht nur ihr Stil überzeugt mich (auch wenn es vielleicht nicht wirklich der meine ist), auch ihre ganze Aura. Jane Birkin wurde mit ihrer Rolle als Model in dem Film Blow Up berühmt und hat seither einen unangefochtenen Ikonen-Status; was spätestens nach einer der berühmtesten Taschen-Modelle überhaupt fest steht. Der Birkin Bag.

Jane Birkin war berühmt für ihre Freizügigkeit, ihre lockeren Bohemian-Looks, die uns gedanklich einladen, einen schwarzen Kaffee auf einer Terrasse irgendwo in der Bretagne zu trinken. Sie trug viel Spitze, viel Weiß, Fransen und war sexy und verspielt zugleich. Bis heute hat die Ikone eine ruhige Aura, die sie so bewundernswert macht und die sie ihren mindestens genau so faszinierenden Kindern Charlotte Gainsbourg und Lou Doillon mitgegeben hat.

Deshalb würde ich einer jungen Frau Birkin in einen All-White Look stecken. Sie würde Isabel Marant lieben! Ich stelle mir an ihr ein weißes, durchsichtiges Crop-Top der Designerin großartig an Jane Birkin vor, kombiniert mit  winzigen Spitzen-Shorts und einem seidigen Poncho. Lässig soll der Look sein, gleichzeitig elegant, frei und natürlich. Die Birkenstocks sind quasi ein Muss und der modische Inbegriff der heutigen Zeit!

Inspiriert zu „What would Jane Birkin wear?“ haben mich unter anderem Fotos des damaligen All White-Looks der Ikone, das weiße Spitzenkleid mit XL-Ausschnitt, ein Schnappschuss beim Sonnen, und eine Birkin-Mama mit Kaffee in der Hand.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

6 Antworten zu “Time Lapse: What would Jane Birkin wear?”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.