Time Lapse: What would Brigitte Bardot wear?

3. Mai 2014 von in

Trenchcoat – A.P.C., Ballerinas – Buffalo, Streifenshirt – Ezekiel (Sale!), Armreif – Kauf dich glücklich, Eyeliner – Youngblood, Wimperntusche – Chanel Le Volume

Die Stilikonen der letzten hundert Jahre inspirieren uns bis heute in unserem Stil und dem verschiedener Designer. Doch irgendwie sind die Looks der Schönheiten in ihrer Zeit geblieben. Wir stellen uns in unserer Reihe Time Lapse die Frage: Was würden die Stilikonen heute tragen?

Brigitte Bardot gehört wohl zu den sinnlichsten Stilikonen des letzten Jahrhunderts. Bekannt ist sie vor allem für ihr voluminöses Haar, ihre stark geschminkten Augen und den dazugehörigen klassisch-einfachen Stil der französische Côte d’Azur. Aufgewachsen in Paris hat die Bardot schon früh den französischen Stil für sich verinnerlicht, im Jet-Set angekommen, fiel sie mit ihrem lässigen Stil und ihrem Make-Up auf. Eine wunderschöne Frau, die wie zufällig angezogen aussieht. Das liebten die Männer und bewunderten die Frauen. Brigitte Bardot war sinnlich-sexy auf eine subtile Art und Weise. Ihren Kleidungsstil würde ich wohl 1:1 (die Schluppenblusen ausgenommen) übernehmen – schließlich ist er bis heute gut tragbar.

Sie war bekannt für ihre Streifenshirts in Kombination mit einfachen Leggings. Dazu trug sie den klassischen Trench und vor allem gerne Haarbänder in allen Formen und Farben. Statt hoher Schuhe flanierte sie am Strand in einfachen Ballerinas umher, um jederzeit ihre Füße ins Meer zu halten. Der Look ist entspannt, weiblich und zugleich lässig, dafür darf das Make-Up ruhig etwas mehr sein. Eine Frau, die weiß, was sie will, die sich ihrer Wirkung bewusst ist und trotzdem jederzeit zum Pferde stehlen bereit ist.

Inspiriert zum Brigitte-Bardot-Look haben mich ein Bild der Ikone mit Haarband, mit gestreiften Shirt sowie mit Leggings und die junge Bardot im Trenchcoat.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

9 Antworten zu “Time Lapse: What would Brigitte Bardot wear?”

  1. Die Bardot die mit einem ehemaligen Mitglied der Front National verheiratet ist und den französischen Rechten auch ansonsten nahe steht wegen eines Streifenshirts und ihren schönen Haaren zu feiern fällt mir persönlich schwer.

  2. Liebe Laura,
    das kann ich nachvollziehen. Ich gebe zu, dass ich – obwohl ich von der absolut fragwürdigen heutigen Brigitte Bardot und ihrer politischen Gesinnung weiß – beim Schreiben dieses Artikels dies komplett ausgeblendet habe. Vermutlich ein Fehler. Ich habe mich komplett auf ihren damaligen Stil und ihr Äußeres konzentriert und ihr Dasein als Stilikone als Grundlage genommen. Hier soll es um den Stil der jungen Bardot gehen, der – abgesehen von der heutigen Bardot – nachwievor sehr schön ist und auch bis heute nachwirkt. Im Jet-Set Frankreichs und in der Filmwelt war sie lange Zeit Vorreiterin und Stilikone, deswegen haben wir sie in diese Reihe aufgenommen. Vielleicht kann man sie rein auf ihr Äußeres untergebrochen betrachten.
    Mir sowie uns liegt ihre politische Gesinnung völlig fern und wir distanzieren uns auch ausdrücklich von ihr.
    Liebe Grüße!

    • hm, ich denke auch, dass man die junge bardot als reine stilikone ohne politische gesinnungen betrachten kann. trotzdem toll, dass das thema hier (zumindest in den kommentaren) angesprochen wird und wir uns – hoffentlich kollektiv – davon distanzieren können.

      • Liebe Anna,
        ja genau, ich denke auch, dass man sie differenziert betrachten kann und es ist aber gut, dass es nochmal angesprochen wurde – weil es doch schnell den Anschein erweckt hatte, man setze sich nur sehr oberflächlich damit auseinander. Insofern, toll, dass wir so Leser haben.
        Und natürlich distanzieren wir uns – wie du sagst hoffentlich alle kollektiv – von solch einer politischen Gesinnung! Liebe Grüße!

  3. Oh ja, Bardot ist wirklich eine Inspiration, besonders für Streifen-Liehaber. Und wer hätte denn bitte nicht das Volumen ihrer Haare?
    Bewundernswert ist es ja auch, dass ihr Stil heute immer noch „in“ und tragbar ist und das schon eine so lange Zeit!

  4. Ihr Lieben,

    eine wirklich grandiose Idee.
    Man merkt mit wie viel Liebe zum Detail die Produkte ausgesucht worden sind, wirklich :) Alles schön stimmig und harmonisch, ist ja das A und O bei Produkt-Collagen, habt ihr super hinbekommen.

    Liebe Grüße,
    Karo

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.