Trendlog Spring 2014: Seidene Flatterhosen

14. März 2014 von in


Von links: Stella McCartney, Rodebjer, Elizabeth & James, Tibi, Jil Sander Navy, Stella Mc Cartney

Seit über zehn Jahren trage ich durchweg Röhrenjeans. Meine erste enge Jeans sorgte noch für Aufsehen in der Schule, heute trägt fast jede Frau gerne die engen Hosen. Für die Frühjahr-Sommer-Kollektionen der Designer wird das Hosenbein aber wieder einmal weiter. Auch ich überlege, ob so eine luftige, seidige Hose nicht eine tolle Sommer-Alternative wäre. Nicht nur, dass die neuen Marlene-artigen Hosen um das Bein flattern, nein, sie schimmern seidig, werden gekrempelt oder liegen auf dem Schuh auf. Waren die Flatterhosen in der letzten Saison noch bunt gemustert, kommen sie jetzt unifarben daher. Der Farbenvielfalt ist keine Grenzen gesetzt, ob klassisch in Dunkelblau und Schwarz oder in Candycolors wie Rosa, Pastellblau oder Orange: Die Frau des Frühlings trägt  die Flatterhose zu jeder Tages- und Nachtzeit. Besonders schick: Ein seidenes Uni-Ensemble aus Flatterhose und Oberteil. Dazu wird natürlich in erster Linie der Trend-Schuh schlechthin getragen: Schlappen. Lässiger geht’s wohl kaum. Und ich sehe mich, in leichten Sandalen (Schlappen gehen einfach nicht an mir) und einer seidigen Flatterhose die Dünen entlangwandern – das Meeresrauschen neben mir, im Hintergrund die Abendsonne. Ja, was für ein perfekter Anlass für einen Probelauf mit diesen Hosen.

In der Galerie seht ihr noch mehr Flatterhosen:
1. IRO
2. Strenesse
3. Day by Birger & Mikkelsen
4. Marc by Marc Jacobs
5. Isabel Marant
6. 3.1. Phillip Lim

Alle unsere Trendlog-Posts gibt es hier

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.