Trendwatch: Marmor-Print

27. Mai 2013 von in

Milena hat es schon früh genug erkannt, als sie sich im Februar für Marmor als amazed-Struktur entschied, denn Marmor-Prints schleichen sich immer öfter auf Nägel, T-Shirts, Hemden, Caps und co. Somit prophezeie ich, dass der Marble-Trend den ehemaligen XL-Karo-Trend ablöst, den eh keiner mehr sehen kann. Dank Inspirationsquellen wie Bloglovin, Pinterest, Facebook und Tumblr fiel es mir in den letzten Wochen ganz besonders auf und Onlineshops wie farfetch, Shalowww und VooStore machen es möglich und helfen uns dabei, diesen wunderschönen Print auch am eigenen Leibe zu erfahren. Was sagt ihr zu dem Grau-Weiß-Druck? Ich bin jedenfalls ganz begeistert und hoffe, dass sich Zara mit den Fakes ran hält. Ich könnte mich schlichte Loafers mit Marble-Print gut an mir vorstellen, also hopp hopp, liebe Designer!

Cap: Shalowww x Moupia, Sweater: Chalayan, Shirt: APC, Nagel Tutorial: Love Aesthetics

Nachtrag: Dank Hinweis der Leser weiß ich nun, dass Tine von Inattendu ebenso den Marmortrend entdeckt, und einige Zeit zuvor darüber geschrieben hat. Besucht ihren Blog hier.

Sharing is caring

14 Antworten zu “Trendwatch: Marmor-Print”

    • Oh krass, also ich kenn den Blog nicht mal und verspreche hoch und heilig, dass ich den Eintrag nicht da her habe. Ich werde einen Nachtrag im
      Post machen, in dem ich auf Innatendu verweise.

  1. Ich hab auch erst an iattendu gedacht. Aber ist ja schön, wenn der Marmorprint sich überall verbreitet, ich liebe ihn nämlich sehr. :)
    Und Euren Blog auch!

    xo

  2. Ist es nicht etwas abstrus zu behaupten, der Eintrag wäre abgeschrieben, wenn hier lediglich eine gewisse Tendenz in der Modewelt beschrieben wird? Ein Trend sollte hoffentlich augenscheinlich sein, wenn man ihn schon als solchen bezeichnet. Wie man sowas für sich vereinnhamen kann ist mir ein Rätsel. Wenn hier jemand abschreibt, beziehungsweise sich inspireren lässt, dann doch eher die Designer selbst.

  3. @Matilda Es geht darum das der gleiche Beitrag mit gleichen links paar Tage vorher auf einem anderen Blog war.

    Immer diese wir haben uns alle Lieb blabla xD

    • Naja, dass es ab und an Kollektionen und Prints mit Marmor gab, das mag sein. Aber ich wage nun einfach mal zu bezweifeln, dass die Richtung nach dem Printmuster schon seit 2008 besteht, sondern erst seit einigen Monaten vermehrt zu sehen ist. Bei verschiedenen Designern, in verschiedenen Onlineshops usw!

  4. […] Marmor hat es mir seit einiger Zeit angetan. Ich kann nicht aufhören, Marmorstrukturen anzusehen, gerade heller Marmor ist so wunderbar clean und hart, aber doch uneinheitlich und zart. Schon lange überlege ich, wie ich in meiner Wohnung ein bisschen Marmor einbauen kann. Eine Tischplatte hatte ich schon im Kopf, doch sind die leider unbezahlbar und viel zu schwer. Auch kleinere Marmorplatten sind nicht gerade günstig und so wurde es irgendwie bislang nie was mit dem Marmor in meiner Wohnung. […]

  5. ach ich finde es klasse egal ob abgeschrieben oder nicht. ;) wenn ich morgen mit dem sweater aus der collage rumlauf, pöbelt mich doch auch niemand an und sagt ich hab es abgeguckt in eurem blog ;)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.