DIY: Marmor-Tischtablett

17. Juli 2013 von in

Marmor hat es mir seit einiger Zeit angetan. Ich kann nicht aufhören, Marmorstrukturen anzusehen, gerade heller Marmor ist so wunderbar clean und hart, aber doch uneinheitlich und zart. Schon lange überlege ich, wie ich in meiner Wohnung ein bisschen Marmor einbauen kann. Eine Tischplatte hatte ich schon im Kopf, doch sind die leider unbezahlbar und viel zu schwer. Auch kleinere Marmorplatten sind nicht gerade günstig und so wurde es irgendwie bislang nie was mit dem Marmor in meiner Wohnung.

Als ich dann dieses DIY sah, fiel mir auf, dass auch Marmorfolie eine gar nicht so absurde Lösung ist. In Verbindung mit einer glatten Bilderrahmen-Glasplatte kann aus Marmorfolie tatsächlich ein ziemlich ansehnliches Tischtablett entstehen. Da die Unordnung auf meinem Esstisch mich sowieso schon lange stört, bestellte ich kurzerhand diesen Bilderrahmen (30×30) und diese Marmorfolie (es ist ziemlich viel, man kann auch eine kleinere nehmen. Mir gefällt der Print aber so gut, dass ich gern die große Rolle genommen habe). Griffe sind mir schon zu viel, ich finde es ganz clean am schönsten. Deshalb habe ich auch einen weißen Rahmen und einen sehr hellen Marmorprint ausgesucht.

Die Bastelanleitung ist ziemlich easy und kommt ohne Kleben oder Bohren aus: Ich habe die Rückwand des Rahmens rausgenommen und aus Pappe ein Stück genau derselben Größe ausgeschnitten. Auf die Pappe habe ich die ebenfalls zugeschnittene Marmorfolie geklebt und in den umgedrehten Rahmen dann erst die Marmor-Pappe und darauf die Glasplatte gelegt.

Das Tablett ist auf jeden Fall nicht perfekt, die Ränder sind etwas unsauber und die Rille des Bilderrahmens ist zu sehen. Für Bastelunwütige wie mich ist es aber ein super einfaches und schnelles DIY, das mir sehr gut gefällt. Und wenn ich keine Lust mehr auf Marmor habe, kommt entweder ein anderer Print rein oder der Bilderrahmen wird wieder zum Bilderrahmen. Bislang liebe ich den Print aber noch so sehr, dass ich bestimmt noch mehr Basteleien damit anstellen werde. Ich habe da schon einiges im Kopf…

All unsere Posts zum Thema Wohnen gibt es hier

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

13 Antworten zu “DIY: Marmor-Tischtablett”

  1. Eine schöne Idee.:) Meine Mutter hat in ihrem Bad zwei Kommoden mit Marmorplatten, die mag ich auch sehr. Ist aber leider auch ein schwer zu pflegendes Material.:/

  2. Richtig tolle Idee!
    Du hast mich gerade auf den Gedanken gebracht, diese Folie zu benutzen um meine öden Ikea-Kommoden mal aufzumöbeln :) Danke für den Link!

  3. Vielen Dank- du hast mich auf eine Idee gebracht, wie mein oller uralter und ziemlich verkratzter Schreibtisch wieder in neuem Glanz erstrahlen kann. Die Folie wurde am nächsten Tag schon geliefert und klebt bereits und jeder Besucher sagt mir, wie toll das aussieht! Fragt sich nur, was ich mit den restlichen 12m davon machen soll :D

  4. Ganz prima!! :)
    Bringt mich auf lauter neue Ideen – marmeladenglas einmal mit Klebefolie umrunden, alte Holzboxen damit umkleben…
    Welche Materialien sind denn gut geeinget?

  5. Das Tischtablett sieht echt super aus! Ich bin auch ein totaler Fan von Marmor. Da wir grad unsere Wohnung komplett renovieren, werden wohl auch die einen oder anderen Gegenstände aus Marmor im Nachhinein in der Wohnung zu finden sein.
    Für das Bad wollen wir auch neue dunkle und große Fliesen verlegen lassen. Ich denke das kann man auch sehr gut mit hellen Marmorakzenten kombinieren.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.