Vermisst: der weiße Blazer!

27. Juni 2014 von in


Blazer – Mango (Sale!), Bild: Tumblr

Weiße Blazer waren ja lange ein ziemliches modisches No-Go, bis Kate Moss in der Frühjahrskampagne von Mango 2012  den mos(s)t-gehyptesten Blazer der Blogosphäre trug und plötzlich jeder das weiße Etwas über den Schultern hängen hatte. Natürlich hatte Mango gemeinsam mit den anderen Highstreet-Ketten nicht einfach so einen weißen Blazer ins Programm genommen, Designer wie Jil Sander oder Céline hatten auf den Laufstegen, die die Modewelt bedeuten,  die Nase vorn gehabt und das Pendant zum schwarzen Blazer wieder salonfähig gemacht.

Also trug auch ich den weißen Blazer, auf dem Blog beispielsweise hier. Mit dem sich verabschiedenen Sommer 2013 verschwand auch der Blazer in der hintersten Ecke meines Kleiderschranks und landete bei einer meiner regelmäßigen Ausmistaktionen bei Ebay. Bis vor drei Tagen habe ich ihn wirklich nicht vermisst. Doch dann kam Dienstagabend, und ich war bei einem Mode-Event. Plötzlich stand er vor mir. Ich spreche nicht von einem gutaussehenden jungen Mann, sondern von dem perfekten Oversized-Blazer. Getragen wurde er von einer wunderbaren jungen Dame. Und statt der Modenschau aufmerksam zu folgen, musste ich die ganze Zeit diese völlig simple, aber durch den Boyfriend-Blazer perfekte Outfit anstarren. Die Kombi schwarze Cropped-Skinny Jeans, lässiges weißes Tshirt, schwarze Ballerinas und der Blazer waren wunderschön. Mein Modeherz schrie: „Sofort nachstylen!“

Da haben wir auch schon das Problem. Mein weißer Blazer ist weg, meiner Ausmistwut zum Opfer gefallen. Was mich lehrt: Manche Teile funktionieren eben nur für bestimmte Jahreszeiten. Ein weißer Blazer ist wie das geliebte Sommerkleid, es bleibt, aber eben für nächstes Jahr. Aufbewahren (gerade bei klassischen Sachen) ist nicht immer schlecht.  Also brauche einen neuen, am besten eine Oversized-Boyfriend-Variante (die der Mango-Blazer nicht war). Vielleicht darf es ein klassisches, hochwertiges Teil werden, dass mich viele Jahre begleitet.

Seit Dienstagabend klicke ich mich durch sämtliche Onlineshops, der perfekte Blazer war aber noch nicht dabei. Habt ihr noch Ideen, wo ich fündig werden könnte? Und wie kombiniert ihr am liebsten eure weißen Blazer? Tragt ihr sie auch im Winter?

 

blazer1

Blazer (von links): AsosAsos PremiumMango (Sale!), Mango (Sale!), Y.A.S. via Asos 

Weitere weiße Blazer findet ihr hier:

Alles zum Thema Shopping.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

9 Antworten zu “Vermisst: der weiße Blazer!”

  1. Ich habe letzten Sommer einen wunderschönen weißen Blazer bei Zara geshoppt. Auch wenn ich mit der Qualität bei Zara oft nichts anfangen kann – der Blazer war ein echter Glücksgriff und wird mich mit Sicherheit noch einige Saisons begleiten. Im Winter ist er aber nicht so oft zum Einsatz gekommen…dafür im Sommer umso öfter mit gestreiften Shirts, Jeans-Shorts, schwarzen Skinnnies und und und. Das ist ja das geile daran – weiße Blazer sind so wahnsinnig einfach zu kombinieren!

  2. Ich hab mir vor 3-4 Jahren einen weißen Blazer im H&M Sale gekauft und das war so ziemlich das beste, was ich tun konnte! Seitdem trage ich diesen Blazer ständig! Glücklicherweise sieht man ihm das nicht ein mal an :) Ein weißer Blazer passt eigentlich immer und ist mir noch lieber als ein schwarzer.
    Und ja, ich trage ihn auch im Winter. Wieso auch nicht?

  3. Ich bin auch noch immer auf der Suche nach DEM perfekten weißen Blazer. Oversized soll er sein. Aber nicht zu sehr. Eher einfach nur ein bisschen länger. Den oben gezeigten von Mango hatte ich sogar mal bestellt – in meiner regulären Gr. M, doch viel zu riesig. Die Suche geht weiter ;)

  4. Antonia, schau doch noch mal bei h&m (nicht im Säle), da gibt’s nen locker geschnittenen. Hab den grad hier und find ihn ganz toll, nur muss ich noch überlegen, ob ich das bin ;) vielleicht wäre der was für dich, wenn du ihn nicht schon gesehen hast. Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.