Vintage Lover: Meine 7 Outfits aus der letzten Woche

18. Juni 2020 von in

Die letzte Woche Stand unter dem Stern eines Gefühls, das einige von euch eventuell kennen. Es heißt da: Sommer-FOMO. Dieses Wochenende ist Sonnenwende, und die Temperaturen kletterten bereits bis zu den 30°C hinauf. Und ich war noch nicht einmal schwimmen. Ja, das ist meckern auf hohem Niveau, aber ich kann nichts daran ändern, dass sich in mir ja fast schon ein Gefühl von Neid auftut, wenn ich erfahre, dass andere einen Tag am See waren. An heißen Tagen ist es eine hohe Kunst, wenigstens innerlich cool zu bleiben. Wortwörtlich.

Dabei ist der Sommer auch in der Stadt ganz wunderbar. Gerade die Sommerabende verbringe ich die schönste Zeit mit meinen Freunden und Freundinnen. Ich liebe die ewig langen Nächte, die niemals enden wollen. Eine warme Luft umgibt uns, wenn wir bis um Mitternacht auf den belebten Straßen sitzen. Hängen unsere nackten Füßen über den Stuhl gegenüber, beobachten die bunten Lichter überall und bereuen es nicht, eine Jacke vergessen zu haben. So oder so ähnlich fühlte sich meine letzte Woche an.

High Waisted Blue Jeans von & Other Stories Pantoletten von & Other Stories – Top Vintage – Cavalli Tasche & Gürtel Vintage

Endlich eine ganz normale Blue Jeans! Wir wissen alle, wie viele Jeans ich besitze und wie sehr ich das Beinkleid liebe. Allerdings war noch nie eine ganz normale Straight Blue Jeans in meinem Repertoire vorhanden. Spätestens jetzt ist die Zeit ohne Blue Jeans jedenfalls dank & Other Stories vorbei. Kombiniert habe ich den heutigen Look mit den überraschend bequemen Plateau-Sandalen mit Absatz und einem schlichten Top.

Vintage Negligee – Jeans von & Other Stories – Vintage Sandalen

Das Negligee habe ich in meinem liebsten Vintageshop Side by Side Store gekauft. Normalerweise ist es nicht mein typischer Stil, aber schon länger suche ich nach romantischen Negligees aus Seide, sowohl Tops als auch Kleider, die mir aushelfen, wenn ich mich süß und verträumt fühle. Das Top schafft Abhilfe an Tagen, an denen mir ein schlichtes T-Shirt nicht ausreicht.

Straight Jeans von WeekdayBluse von & Other Stories – Vintage Pumps (Ähnliche hier) – Vintage Pullunder

Die letzten Wochen waren temperaturbetreffend wirklich dankbar. Es hat viel geregnet, was mich in erster Linie für die Natur freut. Außerdem bin ich dankbar für die erfrischenden Regenphasen, die eine maximal abwechslungsreiche Garderobe erfordert. Jeans und T-Shirt funktionieren gemeinsam mit offenen Sandalen. Was gibt es Schöneres?

T-Shirt von Arket – Vintage Minirock – Vintage Stiefel

Wo wir gerade von maximal abwechslungsreicher Garderobe sprechen: Aktuell ist es sogar möglich, Miniröcke mit Lederstiefeln zu kombinieren. Dafür bin ich tierisch dankbar, weil ich die Kombo einfach viele. Ich fühle mich darin wie ein Charakter aus dem Film oder Comic „Ghost World“.

Vintage Top – Hose von & Other Stories – Ähnliche Sandalen hier

Die Fotos sind schon etwas länger her, aber ich nutze die Chance, um euch mein grasgrünes Sheer-Top (in Kombination mit lilafarbenen Haaren) zu zeigen. Genau so eines hatte ich schon früher als Teenager. Zeit für ein Revival!

Vintage Leo Jeans – T-Shirt von Arket – Vintage Sandalen

Die Hose habe ich in einer Zu-Verschenken-Kiste in einem Münchner Vintage Store gefunden. Thank you, München! Solche Schätze gibt’s in Neukölln definitiv nicht. Die Jeans sitzt wie angegossen und ich könnte nicht glücklicher über den Fund sein.

Straight Jeans von Weekday – Bluse Vintage (Ähnliche hier) 

Ein bisschen All White für Tage, an denen ich mich in die Provence träume, und lavendelduftende Luft schnuppern möchte. Ich bin, wie ihr wisst, sehr verknallt in das Jeans-Modell Rowe von Weekday und trage es mehr oder weniger die ganze Zeit. Dieser Look ist perfekt für ein gekühltes Glas Rosé in der Abendsonne oder für Madeleines am See.

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.