Watchlist: 10 gute Serien auf Amazon Prime

13. Mai 2019 von in

Es muss nicht immer Netflix sein! Auch wenn Amazon Prime im Gegensatz zur Konkurrenz nicht in der Lage ist, ebenso viel Hype zu generieren, lauern auf der Plattform einige Serienjuwelen, die qualitativ nichts zu wünschen übrig lassen. Hier kommen zehn spannende, lustige und berührende Serien auf Amazon Prime!

Deutschland

Es ist 1983 und Martin fühlt sich wohl in der DDR. Als Grenzsoldat hält er die sozialistischen Werte seines Heimatlandes hoch. Doch dann holt seine Tante Lenora ihn aus seinem behüteten Umfeld: Indem sie ihn ungefragt für den Geheimdienst der DDR rekrutiert und als verdeckten Ermittler in die Bundeswehr der BRD schickt. Diese befindet sich, genauso wie der Rest der Welt, gerade mitten im Kalten Krieg und rechnet jede Minute mit der nuklearen Katastrophe. Zwischen Friedensdemos, NATO-Manövern und Neuer Deutscher Welle gerät Martin in den Strudel der Geheimdienste und wird im eskalierenden Streit der beiden deutschen Staaten zum Zünglein an der Waage. Die zweite Staffel spielt drei Jahre später und beschäftigt sich neben der Apartheid und der AIDS-Krise vor allem mit dem drohenden Staatsbankrott der DDR und den krummen Geschäften, die der Staat eingeht, um ihn aufzuhalten. Der dritte Teil der 1989 spielen wird ist gerade in der Mache. Die Serie ist ein wilder Ritt durch die Weltpolitik der 1980er-Jahre und durch ein Deutschland, das uns 90er-Kids ziemlich mystisch vorkommt.

Für Fans von: Weissensee, Ku’Damm, Bad Banks

Shameless

 

 

Neun Staffeln und acht Jahre Produktion lügen nicht: „Shameless“ ist inzwischen ein Klassiker. Die Serie handelt von der siebenköpfigen Familie Gallagher, angeführt von Familienoberhaupt Frank. Er ist der stolze alleinerziehende Vater von sechs klugen, lebhaften und unabhängigen Kindern, die ohne ihn wahrscheinlich besser dran wären. Er ist ein hoffnungsloser Alkoholiker und Taugenichts, der gerade entweder das Geld der Familie versäuft oder irgendwo bewusstlos am Boden liegt. Was tragisch klingt, kann in „Shameless“ ebenso witzig sein: Denn für die Gallagher-Kinder ist das einfach nur der ganz normale Alltag. Fiona, Ian, Debbie, Lip und Carl und Liam leben im totalen Chaos, meistern es aber auch irgendwie jeder auf seine Art. Das ist mal tragisch, mal komisch, aber immer spannend und immer liebenswert.

Für Fans von: Orange Is The New Black, Misfits, Skins

American Gods

Basierend auf dem gleichnamigen Roman des Fantasy-Großmeisters Neil Gaiman erforscht „American Gods“ ein einfaches wie geniales Szenario: Alle Götter sind real so lange jemand an sie glaubt. Der Protagonist Shadow lernt einige von ihnen kennen, nachdem ein mysteriöser Typ namens Mr. Wednesday ihn als Bodyguard engagiert. Schnell wird er in einen göttlichen Krieg verwickelt die alten Götter kämpfen gegen die neuen. Denn während neuzeitliche Gottheiten wie „New Media“ und „Mr. World“ bedenklich schnell an Macht gewinnen, verlieren die alten langsam aber sicher ihre Jünger. Die Geschichte hat derartig viele philosophische Metaebenen, dass es einem das Hirn verknotet auf die bestmögliche Art.

Für Fans von: Game of Thrones, The Walking Dead

Transparent

 

Im schönsten Rentenalter outet sich Mort Pfefferman als transsexuell und beschließt, von nun an als Maura zu leben. Das stellt nicht nur das Leben des ehemaligen Professors, sondern auch das ihrer Exfrau und ihrer drei Kinder auf den Kopf. Die Serie behandelt das Thema mit sehr viel Feingefühl und ist mal komisch, mal tragisch. Es geht um Familie, Akzeptanz, Scham und Selbstfindung und nicht nur Maura kämpft mit ihrer Identität. Die ganze Familie muss sich damit auseinandersetzen, wie es ist, „anders“ zu sein.

Für Fans von: Grace & Frankie, Orange Is The New Black, POSE

4 Blocks

Es war eine kleine Sensation, als die erste Staffel von „4 Blocks“ 2017 herauskam: Denn es handelt sich dabei nicht nur um eine wirklich gut produzierte, gut geschriebene und authentisch gespielte deutsche Produktion, nein – sie spielt auch noch in Nordneukölln. Ein Berliner Bezirk, der in Filmproduktionen bisher höchstens mal als Randnotiz vorkam. Die vier Blocks von Hermannplatz bis Rathaus Neukölln sind das Revier von Toni Hamady und seinem Clan: Dort wickeln sie Deals ab, machen krumme Geschäfte und holen Schutzgeld in Hipsterkneipen ab. Aber eigentlich will Toni raus aus dem Business – mit unbefristeter Aufenthaltsgenehmigung für ihn und seine Familie. Dann kommt aber alles ganz anders: Sein Schwager wird mit neun Kilo Koks erwischt, sein Bruder erschießt einen Polizisten und ein Rockerclan aus dem Wedding bedroht die Geschäfte der Hamadys. Es ist ein eindrücklicher und einfühlsamer (wenn auch hier und da etwas übertriebener) Einblick in eine Parallelwelt, die es so oder so ähnlich nicht nur in Berlin, sondern in vielen deutschen Großstädten gibt.

Für Fans von: Haus des Geldes, Sons of Anarchy, Breaking Bad, The Sopranos

Beat

Beat eigentlich heißt er Robert ist ein Klischee der Berliner Clubkultur. Als Techno-Veteran und Club-Promoter führt er ein Leben zwischen Drogen, Darkrooms und Afterhours. Zumindest so lange, bis er vom Europäischen Geheimdienst rekrutiert wird, der den Drahtziehern eines organisierten Organhandels auf den Fersen ist. Was dann folgt ist eine Tour de Farce durch die Stadt, bei der Beat sich auch seiner eigenen Vergangenheit stellen muss. Und die ist der eigentliche Grund, wieso er ständig auf der Flucht zu sein scheint. Die Serie bietet einen überraschend authentischen Blick in die Berliner Clubszene, ist hochgradig besetzt und so spannend, dass man weder aufhören kann, noch will. Ein bisschen wie bei einer durchzechten Nacht im Club.

Für Fans von: Bad Banks, 4 Blocks, Haus des Geldes

Mr. Robot

Elliott führt ein ziemlich trostloses Dasein: Als Programmierer arbeitet er, völlig unterfordert, für eine Internetsicherheitsfirma. Er hat mit Angstzuständen zu Kämpfen, ist abhängig von Morphium und sein einziger sozialer Kontakt ist seine Freundin aus Kindertagen, Angela. Aber alles ändert sich, als ein mysteriöser „Mr. Robot“ Elliotts Hackertalent bemerkt und ihn für seine anarchistische Untergrundorganisation rekrutiert: Er will E-Corp, Elliotts Arbeitgeber, zu Fall bringen. Denn das Unternehmen hält 70 Prozent der globalen Kredite. Da diese digital gespeichert sind, könnte ein Angriff auf das Unternehmen die größte Kapitalumverteilung der Menschheitsgeschichte zur Folge haben. Die Serie, die Rami Malek (jetzt Oscarpreisträger für seine Darstellung von Freddie Mercury in „Bohemian Rhapsody“) bekannt machte, ist düster, intelligent und hochspannend was will man mehr?

Für Fans von: Haus des Geldes, Fight Club, 12 Monkeys

My Name Is Earl

 

 

Earl Hickey ist ein totaler Loser. Er schlägt sich mit Diebstählen und anderen Gaunereien durchs Leben – und kommt damit durch. Bis er 100.00 Dollar im Lotto gewinnt. Und das Los sofort wieder verliert – weil er von einem Auto angefahren wird. Im Krankenhaus sieht er eine Talkshow, die ihm die Erleuchtung bringt: Das Karma hat zugeschlagen! Und so beschließt Earl, das Karma zu besänftigen. Er schreibt eine Liste und beginnt, seine Gaunereien wieder gut zu machen. Erfolgreich: Schon nachdem er eine Sache wieder gut gemacht hat, findet er sein Los wieder – und schwört sich, das Geld für das Abhaken der Liste zu benutzen. Und das macht Earl von Folge zu Folge: Zusammen mit seinem trotteligen Bruder Randy, seiner aggressiven Exfrau Joy, deren neuem Freund Crabman und einem ganzen Haufen weiterer, skurriler Charaktere. Die Serie ist seichte, aber herzerwärmende Unterhaltung: Kurze, knackige Folgen mit Charakteren, die einem ans Herz wachsen.

Für Fans von: Parks & Recreation, Unbreakable Kimmy Schmidt, Malcolm Mittendrin

Hanna

Manch einer erinnert sich vielleicht noch an den Film „Wer ist Hanna?“ von 2011. Die nagelneue Serie auf Amazon Prime greift die Geschichte um eine junge Auftragskillerin auf, die von der CIA gejagt wird. Hanna wird von ihrem Vater in den Wäldern Polens großgezogen und ausgebildet – ohne Kontakt zur Außenwelt. Als sie 15 Jahre alt ist, geht die Neugierde mit ihr durch – die beiden werden entdeckt, müssen fliehen und werden voneinander getrennt. Und so beginnt eine wilde und internationale Katz- und Mausjagd, in der Hanna zum ersten Mal mit der Außenwelt konfrontiert wird. Eine solide Thrillerserie mit einer sehr starken Protagonistin.

Für Fans von: Fargo, True Detective, Dark

Komm schon!

Anette ist 31 Jahre alt, mit dem spießigen Optiker Oliver zusammen, führt ein recht langweiliges Leben – und arbeitet als Sex- und Paartherapeutin. Während sie ihren teilweise sehr skurrilen PatientInnen mit Erfolg dazu verhilft, den seelischen Ballast loszuwerden, realisiert sie, dass sie selbst gerne unbefangener und freier wäre – und auch sexuell ziemlich unzufrieden ist. Diese ZDF-Produktion von 2015 ist eine herrliche Parodie auf ein spießbürgerliches Deutschland, das längst nicht so befreit ist, wie es gerne wäre. Der Humor ist abtrünnig und tut ein bisschen weh.

Für Fans von: Stromberg, Der Tatortreiniger

Bildcredits: Warner Bros./UFA Fiction/Focus Features/NBC Universal/Amigos de Garcia Productions/Universal Cable Productions

Sharing is caring

2 Antworten zu “Watchlist: 10 gute Serien auf Amazon Prime”

  1. Ich fand ja Good Girls Revolt ganz toll und kann bis heute nicht verstehen, dass diese Serie nicht fortgesetzt wurde. Wichtiges Thema, gute Schauspielerinnen und Pattis Looks!!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.