WATCHLIST: 8 wirklich gute Teeniefilme und -serien über Frauenfreundschaft

7. Mai 2019 von in
Mädchen, Mädchen Fotocredit Olga-Film GmbH

Es gibt die Teeniefilme und -serien, die nur darum handeln, dass der oder die eine, die oder den anderen haben kann. Sie handeln nur von Liebe und manchmal, da ertrage ich einfach keine Liebe. Wenn es mir schlecht geht. Aber auch, wenn es mir gut geht, ich aber keine Lust auf einen anspruchsvollen Film habe. Dann kommen sie zum Einsatz: wirklich gute Teeniefilme und -serien über (Frauen-)Freundschaft.

Sie haben mir schon oft das Leben gerettet. Sie waren immer da für mich, wenn ich sie gebraucht habe. Wenn mir die Welt zu viel war und ich nicht mehr sprechen wollte, zum Beispiel, und ich zu platt war für anspruchsvolle Filme. Wenn ich mich einsam gefühlt habe. Wenn ich verzweifelt war. In Phasen des allerschlimmsten Herzschmerzes, in der ich keine Kraft für echte Freunde oder Freundinnen hatte. Bei Grippe, Weißheitszahn-OP’s, Kater.

Gerade bei Herzschmerz helfen sie einem. Die Freundschaften in den Filmen geben einem das Gefühl, gemeinsam unschlagbar zu sein. Unsterblich. Wer mit seinen Freunden ist, braucht nichts anderes mehr auf der Welt. Und manchmal tut es gut, von guten Teeniefilmen und -serien daran erinnert zu werden, wie wichtig wahre Freundschaft ist. Falls es euch auch manchmal so geht, habe ich heute eine ganz besonders wichtige Watchlist für euch zusammengestellt.

8 wirklich gute Teeniefilme und -serien über Frauenfreundschaft

DRUCK (2018)

Die neue ZDF Neo Serie Druck ist so gut, dass sie der Aufhänger für den gesamten Artikel Wirklich gute Teeniefilme und -serien über Freundschaft war. Die Teenieserie von 2018 hat es in drei Staffeln geschafft, das Thema Freundschaft und Cliquen auf dem Gymnasium irgendwo in Berlin zu perfektionieren. Die Girlsgang bestehend aus der coolen Sam, der politisch aktiven Amira, der emotionalen Kiki, der feministischen Mia und der schüchternen Hanna hält zusammen, egal was kommt: Liebe, Trennung, Mobbing, Schulstress, Parties. Und das macht einfach nur glücklich.

Kostenlos auf ZDF Neo verfügbar

Pitch Perfect (2016)

Der A-Capella-Blockbuster mag nach Klischee schreien, doch dieser Teeniefilm hat Girlspower groß geschrieben in einer Zeit, in der Frauen sich in Filmen noch häufig gegenseitig bekriegt haben. Eine bunte Mischung von jungen Frauen versucht auf dem College, eine A-Capella-Band auf die Beine zu stellen, die aus dem gewöhnlichen Rahmen fällt. Und das macht sie auf eine ganz liebevolle, herzerwärmende Art und Weise.

Auf Netflix verfügbar

All I Wanna Do (1998)

Mein allerliebster Teeniefilm aus einer Zeit, in der ich selbst ein heranwachsender Teenager war: All I wanna do. Der in den Sechzigerjahren spielende Film (auf dt. Strike! Mädchen an die Macht) handelt von einem privaten Mädcheninternat und der frühreifen Protagonistin, die ihr neues Zuhause hasst. Doch schon bald findet sie Freundinnen, die ihr Leben bunter, besser und spannender machen als zuvor.

Sex and the City (1998)

Ein Klischee, das auf der Hand liegt. Sex and the City läuft zwar nicht unter der Kategorie „Teenie“, allerdings definitiv unter der Kategorie „Freundschaft“. Sex and the City ist eine der wenigen Serien, die ich ansehen kann, wenn ich emotional instabil bin, es mir schlecht geht, ich mich alleine fühle oder ich mich durch Trennungsphasen kämpfe. Sex and the City geht einfach immer und hilft auch irgendwie immer, da die vier Frauen immer zusammen halten.

Der Film ist auf Netflix verfügbar

Mädchen, Mädchen (2001)

Ich habe eine Schwäche für deutsche Filme aus den Neunziger- und Nullerjahren. Ich liebe sie (fast) alle und besonders liebe ich dabei Mädchen, Mädchen. Vielleicht auch, weil er in München spielt. Doch primär liebe ich ihn wegen der Frauenfreundschaft, dem Zusammenhalt der jungen Frauen und den unschlagbaren Millenialvibe.

Gilmore Girls (2000)

Streng genommen gibt es in der Serie Gilmore Girls keine Clique. Doch wenn man es ganz genau nimmt, ist das ganze Dorf Stars Hollow eine Clique. Ich liebe die Freundschaft zwischen der Mutter Lorelai und ihrer Tochter Rory. Ich liebe Lane, Paris, Emily, und alle anderen Charaktere in dieser Serie. Gilmore Girls gibt einem aufgrund der stabilen Freundschaften und der liebevoll geschriebenen Rollen von Anfang bis Ende ein gutes Gefühl.

Auf Netflix verfügbar

How to be Single (2016)

Ein unterhaltsamer Break Up Movie, der problemlos unter dem Genre der Wirklich guten Teeniefilme laufen kann. Auch hier gibt es streng genommen keine Clique, jedoch eine beste Frauenfreundschaft, die zentral in der ganzen Geschichte ist. Die Protagonistin trennt sich von ihrem Freund und versucht, „alleine“ klar zu kommen, verstrickt sich jedoch andauernd in neuen Jungsgeschichten. Die Erkenntnis? Die eigentliche große Liebe in diesem Film ist für sie kein Mann, sondern ihre beste Freundin.

Auf Netflix verfügbar

Friends (1994)

Prädestiniert für diese Reihe, auch wenn diese Serie natürlich auf der Hand liegt: Friends. Die Sitcom aus den Neunzigerjahren hat ja sozusagen das Genre der engen Freundschaften im TV erfunden. Der Name ist Programm und der Zusammenhalt der Freundinnen und Freunde untereinander erwärmt das Herz. Und das Allerbeste? Friends gibt’s auf Netflix.

Auf Netflix verfügbar

 

Sharing is caring

Eine Antwort zu “WATCHLIST: 8 wirklich gute Teeniefilme und -serien über Frauenfreundschaft”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.