Weleda Mandel Sensitiv Serie

Review: Weleda Mandel Sensitiv Serie & Gewinnspiel

17. Juni 2015 von in

Eigentlich mag ich keine Beautyprodukte, die süß riechen. Aromen wie Erdbeere oder Banane sind unnötig, riechen künstlich und nehmen mir die Lust, das Produkt auszuprobieren. Denn gerade wenn es um Pflege geht, soll es für mich so natürlich wie möglich sein. Als wir gefragt wurden, ob wir die neue Mandel-Pflegeserie von Weleda testen möchten, musste ich nicht zweimal überlegen, denn Weleda ist schon immer eine meiner Lieblingsmarken. Die Inhaltsstoffe werden nicht nur sowohl mit der medizinischen, als auch mit der deutschen Bezeichnung aufgelistet, sie sind auch alle nachhaltig produziert und natürlich, Weleda macht keine Tierversuche und verzichtet auf synthetische Farbstoffe, Duftstoffe, Silikone, Paraffine und synthetische Fette. Schon seit Jahren benutze ich das Mandel-Gesichtsöl und habe es immer gut vertragen, also hatte ich auch Lust, die neue Mandelserie zu testen, die aus einer Pflegelotion, einer Pflegedusche und einer Handcreme besteht.

Und damit zurück zum Thema Duft: Ich habe eher Pflege als irgendwas anderes erwartet, als ich aber die Handcreme ausprobierte, war ich absolut hin und weg von dem Duft. Denn sie riecht so unglaublich gut nach Mandel, Amaretto und Marzipan, dass ich sie am liebsten aufessen würde. So etwas habe ich seit dem Soap&Glory Shower Butter nicht mehr erlebt, die allerdings nicht mit natürlichen Inhaltsstoffen glänzen kann.

Und nicht nur die Handcreme, sondern alle drei Produkte riechen so lecker. Die Handcreme jedoch am intensivsten, weshalb sie mein Favorit und momentan im täglichen Einsatz ist. Aber auch die Pflegedusche und die Lotion benutze ich seit zwei Wochen regelmäßig und vertrage sie unglaublich gut, sie riechen allerdings nicht so intensiv wie die Handcreme.
Ein kleines Manko bei der Lotion ist außerdem, dass der Duft nach kurzer Zeit schon wieder verflogen ist. Aber das ändert nichts an der guten Pflegewirkung – nach unserem Kreta-Urlaub, in dem ich es mit der Sonne ein bisschen übertrieben habe, war meine Haut besonders empfindlich und teilweise gerötet und die Lotion genau das Richtige: nicht zu reichhaltig und gut zu verteilen, und dabei extrem pflegend, ohne die Haut zu reizen. Auch die Pflegedusche hat eine angenehme, milchige Textur, die sich unter der Dusche nicht sofort verdünnisiert und mit der man sich auch super rasieren kann, was mir immer sehr wichtig ist.
Die Serie bleibt weiterhin im Dauergebrauch und zeigt mal wieder, wie gut Naturkosmetik sein kann – und zwar nicht nur die exotisch-neuen Labels, sondern auch die Klassiker, auf die schon unsere Mamas geschworen haben und die es ganz einfach in der Drogerie gibt!

Weleda Mandel Sensitiv Serie

Im Rahmen der #sensiblenatur Kampagne gibt es von Weleda auch ein Gewinnspiel für euch: 50 Mal gibt es die Mandel-Pflegeserie zu gewinnen, und für einen Glückspilz gleich eine Wellnessreise für zwei Nächte oben drauf. Hier geht es zum Gewinnspiel (runterscrollen!), hier zu den Teilnahmebedingungen!

Wie ich euch kenne, sind einige von euch schon Weledafans, oder? Habt ihr noch Tipps oder Favoriten?

– In Zusammenarbeit mit Weleda – 

Hier gehts zu allen Beauty-Reviews

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

4 Antworten zu “Review: Weleda Mandel Sensitiv Serie & Gewinnspiel”

  1. Der Geruch ist leider nicht so meins aber die natürlichen Inhaltsstoffe und der Verzicht auf synthetische Farbstoffe und Parabene sind ein großes Plus. Ich mag die Duschcreme sehr gern, gerade bei sensibler Haut ist sie schön sanft. Mein Freund ist noch ganz neu auf dem Gebiet der „Naturkosmetik“ und er hat sich beschwert, dass sie nicht so gut schäumt, ist ja auch nicht viel drin was schäumen kann ;-) Manko für mich ist allerdings die Verpackung, man muss die Tube schon ganz schön fest drücken, damit etwas rauskommt.
    Franzi von http://www.beeminent.wordpress.com

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.