Peelings Body Scrub

Scrub it! Die besten Peelings

30. März 2015 von in

Meine Haut ist momentan ziemlich gut, soll aber auch so bleiben. Deshalb habe ich mich in der letzten Zeit verstärkt mit Peelings beschäftigt. Denn diese miesen kleinen und zunächst unauffälligen Unterlagerungen sind es, die zum waschechten Pickel avancieren können, wenn man nichts dagegen tut. Regelmäßige Abschrubbelungsaktionen auf unterschiedliche Weise haben sich deshalb inzwischen in meiner, Achtung Beautyjargon, Pflegeroutine etabliert. Peeling ist aber nicht gleich Peeling, es gibt sogar einen ziemlich großen Unterschied zwischen chemischen und mechanischen Peelings, und ich habe da so allerlei getestet:

Chemische Peelings: Sie haben meist eine creme-/gelartige Konsistenz und man trägt sie einfach nur auf die Haut auf, ohne zu Rubbeln. Der Peelingeffekt, die sogenannte Microdermabrasion, tritt durch die Säuren, meist Fruchtsäuren, auf, die abgestorbene Hautschuppen, Mitesser und kleine Unreinheiten öffnen und abtragen können. Parallel dazu regen sie die Zellerneuerung an, sodass feinere, glattere und gesündere Haut nachwächst. Da Fruchtsäurepeelings aber den Lichtschutz der Haut beeinträchtigen, muss man in der Zeit der Anwendung besonders auf guten externen Lichtschutz achten.

  • REN Resurfacing AHA Concentrate: Ein Klassiker, der konzentrierte AHA-Säure liefert – das ist natürliche Fruchtsäure, die aus Früchten und Pflanzen gewonnen wird. Ein relativ mildes Peeling, von dem man wenige Tropfen aufträgt und über Nacht einwirken lässt.
  • Korres Wild Rose Peeling Mask AHA 10%: Eine Maske mit einem relativ hohen Fruchtsäureanteil, den man durch ein leichtes Prickeln spürt. Nach 3-10 Minuten soll man die Maske abwaschen. Sie peelt, aber pflegt auch gleichzeitig intensiv und riecht wahnsinnig gut nach Wildrose.
  • Caudalie Masque Peeling Gylcolique: Die Peelingmaske aus der neuen Maskenserie von Caudalie, die ab dem 1. April im Handel ist. Sie enthält Glycolsäure, Papaya und Viniferine aus Weinranken, den typischen Caudalie-Wirkstoff. Man lässt die Maske 10 Minuten einwirken, sie ist sehr sanft zur Haut und hinterlässt einen wirklich strahlenden Teint, und das ohne Silikone, Parabene oder tierische Inhaltsstoffe.

Mechanische Peelings: Manchmal muss es aber doch ein richtiges Peeling sein – sprich eines mit kleinen Partikeln, mit denen man sanft über die Haut rubbelt und die Poren und Unreinheiten öffnen und die Haut weich und glatt hinterlassen. Ich setze auf die Mischung aus beidem – inzwischen gibt es glücklicherweise auch viele Peelings, die zur mechanischen Wirkweise auch noch Säuren enthalten:

  • Rodial Super Acids x-treme after-party scrub: Dieses Peeling kann absolut alles, denn es enthält sowohl Glykol- und Salicylsäure, als auch feine Peelingpartikel. Ich bin schon lange Fan der Rodial Super Acids Serie, habe lange und gerne die Peelingmaske (zum Review hier entlang) und die Hangover Mask benutzt. Das after-party scrub ist die perfekte Mischung aus beiden Produkten und super schnell mal bei der normalen Reinigung anwendbar.
  • Grown Alchemist Pink Grapefruit & Glucomannan Extract Facial Polishing-Exfoliant: Das Peeling mit dem längsten Namen ever ist mein liebstes mechanisches Peeling und sogar für die tägliche Anwendung geeignet. Es enthält extrem feine Peelingpartikel, Polymilchsäuren und pflegende Öle und ist so sanft zur Haut, dass man es am liebsten jeden Tag bei der Reinigung anwenden möchte. Danach ist die Haut extrem prall und frisch und perfekt gerüstet für jegliche Creme. Das beste an diesem Peeling ist jedoch der ultimative Wellness-Entspannungsduft
  • WAHE Scrub Treatment: WAHE ist eine neue Kosmetikmanufaktur aus München, die sich ganz auf natürliche und faire Inhaltsstoffe spezialisiert hat. Das Scrub Treatment besteht aus Kaffeesatz, Meersalz, Blüten, Sheabutter und vielen reichhaltigen Ölen und ist für Körper und Gesicht anwendbar. Mir persönlich ist es für das Gesicht ein bisschen zu rau und gleichzeitig zu reichhaltig, für den Körper und vor allem trockene Hautstellen an den Armen ist es aber perfekt und hinterlässt eine extrem weiche, intensiv gepflegte Haut, die man nicht mehr eincremen muss.


Peelings Body ScrubWas sind eure liebsten Peelings?

Hier gehts zu allen Beauty-Reviews

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

14 Antworten zu “Scrub it! Die besten Peelings”

  1. mich würde interessieren ob die genannten machanischen peelings mit microplastik peelen oder ohne. denn für die umwelt sind die eine zumutung.

  2. Die von dir vorgstellten Peelings kenne ich noch gar nicht…. Werden aber sofort notiert, da meine Haut regelmäßig Peelings braucht.
    Aktuell nutze ich das Caudalie Crushed Cabernet Peeling, welches ich richtig klasse finde.

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  3. Das ist ja eine schöne Auswahl an Peelings! Da ich gerade selbst auf der Suche nach einem bin, beziehungsweise mit meinem jetzigen nicht wirklich zufrieden kommt dein Review gerade richtig :)

  4. Ich benutze aktuell unter anderem das Enzympeeling von Susanne Kaufmann. Das ist ein durchsichtiges Gel, das nach Menthol riecht (ich mag’s) und sich kühl auf der Haut anfühlt ist. Es kann auch zur Vorbereitung für pflegende Masken verwendet werden. Ich kann’s nur empfehlen!

  5. Tolle Peelings – ich nutze seit kurzem das Peeling von CD ohne Mikroplastikperlen und finde es super. Auch der Preis ist der Knaller ;)
    Liebe Grüße, Fiona

  6. Peelings helfen auch gut bei der Vorbeugung gegen Pickel beim Rasieren.
    Das Rodial Super Acids Peeling muss ich die Tage mal ausprobieren. Chemische Peelings mag ich aber nicht so.
    Liebe Grüße
    Michi

  7. Ich finde Peelings prinzipiell immer eine schwierige Angelegenheit, bei der es echt wichtig ist, auf das richtige Produkt zu setzen. Ich habe z.B. eine sehr dünne Mischhaut und so ziemlich alle Peelings führen bei mir zu Irritationen und meine Haut ist am Ende schlechter, als zuvor. :D
    Vor kurzem habe ich von der australischen Bio-Marke SUKIN die „Detoxifying Facial Scrub“ gekauft und kann sie nur jedem ans Herz legen, der ähnliche Probleme hat und nach einem schonendem Peeling suchen :)

    LG

Schreibe einen Kommentar