Augencreme

Die besten Augencremes

21. August 2013 von in

Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich beauty-fiziert werde, aber es ist passiert: Momentan beschäftige ich mich so viel mit Beauty wie noch nie. Nachdem ich euch meine Anti-Aging-Tipps in Sachen Grown-Serum und Kiehl’s Midnight Recovery Serum verraten habe, zeige ich euch heute meine Top 3 der Augencremes.
Augencremes benutze ich bestimmt schon seit fünf Jahren, doch bis vor ein, zwei Jahren war es immer nur eine herkömmliche Augencreme von Balea oder Nivea. Seitdem ich also mit Schminkkram infiziert bin, benutze ich auch ein bisschen hochwertigere Augencremes – und ich muss sagen: Man merkts! Also hier meine Top 3.

Kiehl’s Midnight Recovery Eye Cream
Meine jüngste Errungenschaft in Sachen Augencremes ist die Kiehl’s Midnight Recovery Eye Cream. Mit dem Serum durfte die dazugehörige Augencreme auch mit nach Hause. Und wie das Serum ist auch die Augencreme extrem reichhaltig und gut. Ich benutze nur zwei Minimini-Tropfen für die Augen und klopfe die Creme vor dem Schlafengehen ganz sanft ein. Das Gute: Sie wirkt zwar für den Preis sehr klein, ist aber wirklich reichhaltig – bei geringer Menge. Sie ist – anders als das Serum – fast geruchslos und zieht sofort ein. Ein Film oder ähnliches bleibt nicht. Nach dem Aufstehen wirkt die Haut unter meinen Augen erholt und wach. Die Inhaltsstoffe sind soweit alle natürlich und ich vertrage die Creme ohne Probleme.

Kose Cell Radiance Revive and Revitalize Moisturizing Eye Cream
Diese Augencreme ist wohl das Luxusprodukt unter den dreien. Douglas schickte sie uns vor einigen Monaten zu. Laut Beschreibung soll die Augencreme mit dem natürlichen Reisextrakt „Rice Power Extract No. 11“  die Haut mit wertvollen Peptiden und Aminosäuren versorgen und so die Feuchtigkeitsspeicherung unterstützen. Und ja, die Haut wirkt nach dem Auftragen dieser Augencreme wirklich revitalisiert und lebendiger. Vor allem liebe ich die Textur. Sie ist mehr glossig, lässt sich super gut auf der Haut verteilen und sie zieht schnell ein. Einziges Manko: Manchmal hatte ich morgens noch einen leichten Film auf den Lidern. So reichhaltig ist diese Creme. Ansonsten ist sie völlig geruchslos und sehr angenehm. Ich kann sie wirklich extrem weiterempfehlen, zumal die Tube klein erscheint, aber jetzt schon wirklich lange hält. Einzig: Ich weiß nicht, ob ich  50 Euro für diese Creme ausgeben würde. Da gibt es auch andere gute Alternativen wie Kiehl’s oder meine dritte Wahl. Aber wer sich etwas Luxus gönnen mag, ist mit dieser Augencreme aus Asien auf jeden Fall auf der richtigen Seite. Ich benutze sie jetzt tagsüber noch zu Ende – und überlege dann, ob ich mir diesen Luxus gönne (oder zu Weihnachten oder so wünsche ;))

Burt’s Bees Radiance Eye Cream
Meine letzte Empfehlung ist die Burt’s Bees Radiance Eye Cream. Sie ist wohl die reichhaltigste unter den dreien und somit vor allem für Leute geeignet, die extrem trockene Haut an den Augen haben. Momentan ist sie mir fast noch zu reichhaltig, aber für den Winter ist sie perfekt. Sie lässt sich gut auftragen, wer aber zu viel erwischt, darf eine Weile warten, bis die Creme wirklich eingezogen ist. Einklopfen dauert also auch länger. Ansonsten ist die Creme leider nichts für Leute, die geruchsempfindlich sind, denn die Burt’s Bees Creme duftet nach Naturkosmetik. Ich liebe es, kann mir aber vorstellen, dass es andere eher ungut finden. Sesam-Samenöl soll die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, während Extrakte von Kamille, Gurke und Hagebutte die Zellerneuerung fördern und Schwellungen verringern, um so für ein strahlendes Erscheinungsbild der Haut zu sorgen. Tatsache: Das wirkt wirklich. Ich bin ganz begeistert – und kann mich mit dem Preis von 23,95 Euro auch anfreunden. Denn auch hier gilt: Weniger ist mehr. Die Creme hält extrem lange also. Zur Verträglichkeit: Ich vertrage sie extrem gut, bin aber auch unempfindlich. Wer schnell allergisch reagiert, sollte sie vorher testen.

Habt ihr noch Augencreme-Tipps? Vielleicht auch gute günstige Drogerieprodukte? Ich bin für alles offen, fahre nur grad auf Naturkosmetik ab.

Alle Beauty-Artikel auf amazed auf einen Blick.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

6 Antworten zu “Die besten Augencremes”

  1. Toller Artikel! Ich benutze für gewöhnlich die All About Eyes von Clinique, mit der ich eigentlich sehr zufrieden bin. Aber da ich – wahrscheinlich im Gegensatz zu dir – ein richtiger Beauty-Junkie bin, juckt es mich natürlich immer Neues auszuprobieren ;-) Die Creme von Burt’s Bees werde ich auf jeden Fall im Winter testen, da ich da tatsächlich immer sehr trockene Haut um die Augen herum habe. Außerdem liebe ich die Pflegestifte für die Lippen von Burt’s Bees.

    LG Julie

    http://www.julie-likes-stuff.blogspot.de

  2. Ich benutze auch die Augencrème von Clinique, allerdings die reichhaltigere Version. Zudem mag ich noch die Crème von Rexaline, die spendet ausreichend Feuchtigkeit für meine eher anfällige Augenpartie.

  3. Schöner und hilfreicher Beitrag, die Kiehl’s Midnight Recovery Eye Cream werde ich mir mal genauer ansehen. Ich verwende zwar seit ein paar Jahren regelmäßig Augencremes, so richtig zufrieden war ich bislang aber noch nicht und habe deshalb keine Empfehlung auf Lager.

  4. Nach einer Weile „All about eyes“ (ganz gut, aber nicht wirklich erwähnenswert besonders) bin ich vor etwa einem halben Jahr komplett auf Naturkosmetik umgestiegen. Meine Lieblingsmarke ist Cattier, von denen habe ich fast alle für mich relevanten Produkte- sie führen auch eine tolle Augencreme. Weiß aber nicht, ob sie dir nicht zu leicht ist, du scheinst ja doch reichhaltigere Produkte zu bevorzugen!

  5. Ich mag die Avocado Augencreme von Kiehls sehr gerne. Bin ein großer Kiehls Fan. :-) Deine muss ich auch unbedingt mal testen.

    Ansonsten von Clinique „all about eyes riche“. Ich trage die Augenpflege immer Abends auf.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.