Wohnen: Welcome to Marrakesh

19. April 2015 von in

Tuch: Loliv / Tischlampe: Kare Design / Pouf: Mangas Caramelo / Goldener Teelichthalter: Etch / Kaftan: Koza / Kerzenhalter: Touareg Gan / Kissen: Ambiendo / Plaid: Impressionen / Beistelltischset: Kare Design / Tajine: Staub

Letzten November waren wir zum ersten Mal in Marrakesch und verliebten uns in die Stadt und das ganze, so wunderbar magische Land. Während das Luxushotel La Mamounia sehr prunkvoll mit kunstvollen Mosaiken, handgefertigten Kerzenhaltern und vielen großen, bunten Lampen eingerichtet war, ging es im traditionellen Riyad, in dem wir noch eine Nacht verbringen durften, schlichter zu. Auf dem Bett lag ein Leinenplaid mit Bommeln, auf dem Steinboden standen alte Holzstühle und Kommoden und hier und da natürlich auch ein Kerzenhalter. Diese marokkanische Schlichtheit hat es mir angetan, und jetzt wo es wärmer wird, möchte ich davon etwas in der Wohnung haben.

Zum Beispiel eines dieser Leinenplaids (an dieser Stelle noch mal sehr zu empfehlen: Amelies Shoptipp Muima) oder auch ein Tassel-Kissen. Mit genug Geld dürfte es sogar dieser Pouf sein, zumindest aber auf jeden Fall auch Kerzenhalter wie dieser oder dieser. Die traditionelle Tajine kocht man übrigens im gleichnamigen Tontopf, und serviert werden könnte sie zum Beispiel auf diesen Tischchen. Ein bisschen Marrakesch für zu Hause – wer ist dabei?

Alles zum Thema Wohnen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

3 Antworten zu “Wohnen: Welcome to Marrakesh”

Schreibe einen Kommentar