10 Podcasts für euren Sommer-Roadtrip

7. August 2019 von in

Für mich gibt es wenig schöneres, als im Sommer abends bei untergehender Sonne entlang an Maisfeldern und dem Grillenzirpen Autozufahren. Heim vom See, das Auto ist erhitzt, das Fenster unten, die Sommerplaylist läuft. Seit ich in München lebe, fahre ich nur noch selten Auto, mein Fahrrad ist mein ständiger Begleiter. Aber manchmal vermisse ich es, mich einfach ins Auto zu setzen, loszufahren und über Wald und Wiesen an einem der schönen Seen in meiner oberbayerischen Heimat zu landen.

Jetzt, wo ich Podcasts immer mehr für mich entdecke, wäre eine Autofahrt auch nicht mehr nur mit schlechten 90ies-Hits zum Mitgrölen untermalt, sondern viel mehr eine lehrreiche Stunde voller Erzählungen und Wissenswertem. Warum soll ich in den Flieger steigen, wenn ich auch mit dem Auto an die schönsten Orte komme? Wenn ich dabei auch noch an den schönsten Ecken anhalten kann, kurze Pausen einlegen und stundenlang reden und Podcasts hören kann? Ein Roadtrip durch Europa ist mein großer Traum. Aber egal, ob es euch mit dem Auto zum nächsten See, nach Italien oder einfach nur zu Oma und Opa verschlägt: Meine derzeit liebsten Podcasts sind eure Begleiter! Kann man auch beim Laufen, Spazierengehen oder faul in der Sonne hören.

Für True Crime Lovers

Meine zwei liebsten neuen True Crime Podcasts sind Drage und The Truth about True Crime by Amanda Knox. Ersteres widmet sich einem echten Kriminalfall. Eine dreiköpfige Familie aus dem Örtchen Drage verschwindet im Sommer 2015 spurlos. Während der Ehemann wenige Tage später suizidiert aufgefunden wird, fehlt bis heute von der Mutter und Tochter jede Spur. Die ältere Tochter bleibt zurück – und rätselt: Was ist nur passiert?
Amanda Knox war selbst lange Teil eines schrecklichen Verbrechens. Im italienischen Perugia wurde ihre Mitbewohnerin ermordet aufgefunden. Unter Verdacht: Amanda Knox und ihr Freund Raffaele Sollicito. Vier Jahre saß sie im italienischen Gefängnis, wurde schuldig und dann freigesprochen. Der Fall gibt bis heute Rätsel auf – und ich selbst bin mir nicht sicher, war sies oder wars sies nicht? Vielleicht ist es deshalb so spannend, dass ausgerechnet Amanda Knox einen True Crime Podcast gestartet hat. Und er ist verdammt gut. In verschiedenen Staffeln widmet sie sich detailliert Verbrechen, unter anderem dem Fall des in Amerika verurteilten Jens Soering. Extrem gut recherchiert, fantastische Gesprächspartner und eine Amanda Knox, die einem fast schon sympathisch wird.

Zum Zuhören und Mitfiebern

Manchmal will ich gar nicht so viel Wissen aufsaugen, sondern nur eine gute Geschichte hören. Zwei Podcasts zum Anhören haben mir den Sommer versüßt – vielleicht euch auch? Einmal der Thriller Der Abgrund von Melanie Raabe. Ein klassisches Hörspiel um eine Gruppe Freunde, die einen Ausflug in ihre alte Heimat macht. Doch irgendwas stimmt nicht. Und dann taucht da diese mysteriöse Frau auf. Spannend, lustig, manchmal absurd, aber trotzdem nett zum Anhören. Norderstedt hingegen ist eine Kurzgeschichte vom Autor Tim Sohr. Es geht um ein junges Paar, bei dem ein Betrug auffliegt. Wie Fiona mit der Krise umgeht, wohin die Reise geht und wie wir Millenials durch das Leben taumeln, fängt dieser Podcast ganz wunderbar ein.

Zum Nachdenken und Weiterbilden

Wer beim Autofahren so richtig viel Input für den gesamten Urlaub oder sein Leben bekommen will, sollte unbedingt in diese beiden Podcasts reinhören: Rätsel des Unbewußten – Ein Podcast zur Psychoanalyse und Psychotherapie sowie Die 100 großen Fragen des Lebens. Geht ersterer ziemlich ins Eingemachte zum Thema Psychologie und Therapie, ist zweiterer leichter verdaulich. Ich liebe alle Themen rund um Psychologie und setzte mich sehr viel zum Thema Therapie und Weiterentwicklung mit meinem Inneren auseinander. Der Podcast gibt tolle Denkanstöße, führt wahnsinnig spannend an das Thema heran (für alle, die vielleicht auch Scheu vor diesem Thema haben) und zeigt auf, wie sehr wir alle unterbewusst von Strukturen und erlernten Verhaltensmustern geprägt sind. Die gute Nachricht. All das kann man auch neu konditionieren. Der zweite Podcast stellt die großen Fragen des Lebens. Wie entwickelt sich die Evolution? Warum gibt es den Klimawandel? Alles Fragen, die uns beschäftigen und deren Antworten oft überraschend sind. Die perfekte Grundlage für spannende Diskussionen im Nachgang bei der Autofahrt.

Mehr über die Liebe und das Zwischenmenschliche

Milena hat ihn hier schon vorgestellt, aber auch ich muss sagen: Der Podcast Paardiologie von Charlotte Roche & ihrem Ehemann darf auf einem Roadtrip keinesfalls fehlen. So wunderbar ehrlich, so authentisch und liebevoll, aber vor allem so wahr. Selten hat mich ein Podcast so verzaubert. Ich warte jede Woche sehnsüchtig auf Freitag und die neue Folge. Auch toll: Die Lösung – der Psychologie-Podcast. Hier geht es immer um ein Überthema, das anhand eines Falls erklärt und analysiert wird. Man nimmt wahnsinnig viel für seine zwischenmenschlichen Beziehungen mit. In vielem erkennt man sich wieder, vieles lädt aber auch dazu ein, dazuzulernen. Themen wie Scheitern, Treue, Entscheiden, Aufschieben oder Eifersucht werden behandelt. Reinhören!

Der Spurensicherung und dem Pathologen über die Schulter schauen

Ihr wisst, True Crime ist meine Leidenschaft, und fast wäre ich selbst Kriminalkommissarin oder Pathologin geworden. Heute bin ich Journalistin, was dem ein wenig nahe kommt, meine Leidenschaft für das Böse aber bleibt unersättlich. Zwei Podcasts, die einen weniger aufgeregten Blickwinkel, sondern fachlichen Blick auf die Verbrechen werfen, sind der Stern Crime Spurensuche Podcast und Die Zeichen des Todes. In ersterem kommen Chef-Ermittler, Gutachter sowie BKA-Beamte zu Wort, die von ihrer Arbeit erzählen, die Schwierigkeiten erklären und den ein oder anderen spannenden Fall mit dabei haben. Bei Die Zeichen des Todes hingegen erzählt ein Pathologe, wie sie Todesfälle erkennen, was manchmal zu falschen Erkenntnissen führt und warum wir lieber immer jemanden haben sollten, der uns vermisst.

Habt ihr noch gute Podcasts, die ich unbedingt anhören sollte?

– Anzeige wegen Markennennung –

Sharing is caring

5 Antworten zu “10 Podcasts für euren Sommer-Roadtrip”

  1. Der Abgrund hört sich schonmal sehr gut an, das werde ich mir auf jeden Fall anhören.
    Zum Thema True Crime: Ich bin selbst großer Krimi-/Thrillerfan, solange es reine Fiktion ist.
    Allerdings finde es irgendwie bedenklich, dass echte Kriminalfälle quasi als Entertainment aufbereitet werden und man sich dabei ordentlich gruseln soll.
    Das ist den Opfern dieser Verbrechen gegenüber und auch deren Angehörigen aus meiner Sicht respektlos und und unmoralisch.
    Wenn es allgemein bleibt und ein wenig anhand anonymisierter Fälle berichtet wird, geht es ja gerade noch, aber bei ganzen Podcasts zu konkreten Fällen frage ich mich wirklich, was die Angehörigen wohl darüber denken…

    • Der Abgrund ist echt ein netter Hörspiel-Thriller.

      Zum Thema True Crime als Unterhaltung – ja und nein. Schreckliche Verbrechen haben schon immer die Menschheit fasziniert und haben auch in gewisser Weise Dokumentationswert. Wichtig ist aber, dass das Opfer sowie die Angehörigen dabei nicht vergessen werden. Man sollte den Opfern genauso Raum geben und nicht nur die Aufmerksamkeit dem Täter.

      Ich persönlich mag True Crime, weil ich es auch wichtig finde, über das Böse im Menschen zu erfahren und die Hintergründe. Als Journalistin habe ich auch schon viele Verbrechen begleitet – und es kommt wirklich auch auf die Fälle an. Manche Angehörigen sind froh, wenn drüber gesprochen wird, andere hassen es. Im besten Fall klärt man das natürlich im Vorfeld und bleibt immer pietätvoll und empathisch. Nichtsdestotrotz kann ich ich auch deine Sicht verstehen.

  2. Hey Antonia,

    danke für diese interessante Auflistung, hab mir direkt mal ein paar vermerkt.
    Ein Podcast, der dir gefallen könnte: Where should we begin?
    Man hört der anonymisierten Sitzung eines Paares bei der Paartherapeutin Esther Perel zu, sehr spannend!
    Geht also auch in Richtung Psychologie, man lernt sehr viel über zwischenmenschlichen Beziehungen.
    Liebe Grüße,
    Alma

  3. Liebe Antonia,

    danke für die ganzen Empfehlungen – wie findest du eigentlich immer die Podcasts? Gerade in Drage reingehört – das ist ja supergut!

    Zeit Verbrechen kennst du sicher schon? Die Gerichtsreporterin der Zeit und der Leiter des Wissenschaftsressorts widmen sich den spannendsten, erschütterndsten Fälle der vergangenen Jahrzehnte. Ich warte jedes Mal sehnsüchtig auf die nächste Folge…

    Selfcare: Ich liebe Forever35 aus den USA: Es geht um Frauen, Selbstliebe, Beauty, Wellness – aber auch Buchtipps und Finanzhilfe.

    Liebe Grüße,
    Gina

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.