3 ways to wear: Die Baggy-Jeans

11. September 2019 von in

Können wir bitte kurz über die neuen Jeans sprechen? Bis vor Kurzem steckte ich meine zwei Beinchen liebend gern in die engen Skinny-Jeans. Über die Jahre gab es kaum eine andere Passform mich, nur an faulen Tagen griff ich zur Mom Jeans. Entweder sind meine faulen Tage mehr geworden oder ich habe mich der Bequemlichkeit hingegeben, auf jeden Fall schlüpfe ich derzeit so viel lieber in weite Jeans, dass mir der neue Trend der Baggy Jeans gerade sehr gelegen kommt.

Baggy Jeans erinnern mich zwar stark an die 90er-Jahre, dafür sind sie dieses Mal modisch definitiv wohlgesonnener. Sie sitzen oben hoch, unten eng, und in der Mitte weit. Dadurch entsteht ein cooler Look, den ich unbedingt ausprobieren will.  Hier kommen 3 mögliche Looks, die ich diesen Herbst tragen würde.

Pullover – H&M, Baggy-Jeans – Mango, Ballerina – Mango,
Ohrringe – H&M, Tasche – Mango

Die schwarze Baggy Jeans ist der Klassiker und quasi das Einsteiger-Modell für Leute wie mich. Dazu einen coolen Pullover, diese wunderschönen Ballerinas und eine ausgefallene Tasche. So geht’s bei herbstlichem Sonnenschein auf den Markt am Samstag, mit Freunden ins Café und durch den restlichen Alltag. Ich brauche nicht nur die Jeans, sondern auch die Schuhe.

Baggy-Jeans – Mango, Bluse – & other stories, Boots – & other stories,
Tasche – & other stories, Ohrringe – H&M

Blaue Baggy-Jeans sind auffälliger und weniger schmeichelnd. Deswegen greife ich zu Boots mit Absatz, einer Oversized-Bluse und eine coolen Tasche zum Ausgleich. So kann ich in jeder Redaktion dieser Welt auftauchen und werde vielleicht nur minimal komisch angesehen. Aber irgendwer muss ja mit den Trends vorangehen, nicht?

Baggy-Jeans – H&M, Tasche – Mango, Tshirt – H&M,
Jacke – & other stories, Schuhe – Mango

Beim dritten Look kommt mein 14-jähriges Ich hervor, denn schon damals trug ich Baggy Pants zu Print-Shirt. Diesmal würde ich die erwachsenen Version tragen, nicht nur wegen des Psycho-Shirts, sondern auch wegen der hochwertigen Lederjacke, der schönen Tasche und den schicken Heels. Der Stilbruch von Baggy Jeans und Heels samt Lederjacken-Kombination hat es mir besonders angetan.

Einen Look der drei verschiedenen Outfits werde ich auf jeden Fall übernehmen. Wer von euch macht mit?

 

 

Sharing is caring

3 Antworten zu “3 ways to wear: Die Baggy-Jeans”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.