3 ways to wear: Neu verliebt in Shorts

11. Mai 2020 von in

Nach acht Wochen Homeoffice und keinerlei beruflicher Termine habe ich es fast verlernt, mich hin und wieder auch mal so richtig hübsch anzuziehen. Oft greife ich morgens nur zu irgendetwas aus meinem Kleiderschrank. Mein einziger Outfit-Barometer: das Wetter. Glücklicherweise zeigt sich der Frühsommer immer öfter, sodass ich in den vergangenen Tagen fast nur zu Shorts gegriffen habe. Man könnte sagen: Ich habe Shorts für mich neu wiederentdeckt. Waren es im vergangenen Jahr Kleidchen, verbringe ich momentan die Tage in Tshirt und Shorts auf der Terrasse. Dabei lasse ich mir die Sonne ins Gesicht scheinen und träume von Tagen, an denen ich mal wieder ein paar Auswärtstermine habe. Mich zu Lunchdates verabrede oder mit mehr als einer FreundIn unterwegs bin. Bis es soweit ist, träume ich weiter – genau von diesen drei Outfits.

Shorts – H&M, Tshirt – Weekday, Blazer – Arket,
Tasche – Mango, Ballerinas – Arket

Hätte ich demnächst einen beruflichen Termin wie einen Press Day, einen Mittagslunch oder einfach eine After-Work-Party, würde ich mich in das Outfit schmeißen. Ich liebe die Kombination aus Blazer und Shorts. Dazu ein schlichtes Basic-Shirt, das ich bei Bedarf mit Ohrringe und Ketten aufhübsche. Die Tasche ist auffällig, die Ballerinas erinnern ein wenig an die altbekannten Badeschuhe, sind gleichzeitig aber mal etwas anderes – und aus Leder! Vielleicht ziehe ich dieses Outfit, dessen Inspiration mir dazu dient, aus ähnlichen Teilen im Kleiderschrank ein Outfit nachzubasteln, einfach demnächst zum Feierabend-Wein mit FreundInnen auf der Theresienwiese an.

Shorts – Weekday, Top – Arket, Bikerjacke – H&M,
FlipFlops – Havainas via & other stories, Tasche – Mango

Oft stehe ich morgens auf und schmeiße mich bei Sonnenschein nur schnell in Shorts und Top, um den ganzen Tag draußen im Garten zu verbringen. Bei 25 Grad arbeitet es sich eben im Schatten an der frischen Luft ganz wunderbar. Wenn ich dann schnell einen Abstecher zum Supermarkt, zur Post oder zur Eisdiele mache, werfe ich mir nur schnell eine Lederjacke und Handtasche über, um angezogener auszusehen. Fertig ist mein Look, der über meinen gedankenlosen Homeoffice-Look hinwegtäuscht. Genauso werde ich also den Mai noch öfter aussehen!

Shorts – Weekday, Bluse – Weekday, Tasche – Arket,
Sneaker – Superga via & other stories, Sonnenbrille – Weekday

Ich hasse Pistazieneis, liebe aber die Farbe. Dieser Look ist meine Sommer-Inspiration für heiße Tage. So will ich an der Isar sitzen, im Sonnenuntergang und das Rauschen des Wasser hören. So will ich am Samstagmorgen in der noch frischen Sommersonne auf den Markt gehen. Und so möchte ich unbedingt am Chiemsee entlangspazieren, irgendwann endlich wieder in diesem Sommer. Shorts und Sneaker müssen zu mir. Lieber früher als später.

– Anzeige wegen Markennennung –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

2 Antworten zu “3 ways to wear: Neu verliebt in Shorts”

  1. Hallo liebe Antonia,
    Ich liebe die grüne Collage 😍
    Tolle Kombi!
    Und die erste werde ich bei nächster Gelegenheit ausprobieren. Frage mich nämlich immer, was um Himmelswillen ich mit meinen ganzen Shorts machen soll 😃

    Liebe Grüsse Ava

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.