5 Wünsche, 5 Geschenkideen: Amelies Gift Guide

13. Dezember 2018 von in

Die Weihnachtszeit rast ja sowieso schon jedes Jahr schneller an einem vorbei, doch es scheint, als hätte der Dezember seit meines einwöchigen Urlaubes auf Lanzarote noch einmal einen Zahn zugelegt. Eine Woche Sommer sauste an mir in Lichtgeschwindigkeit vorbei und jetzt sitze ich wieder da und bereite Weihnachtsartikel vor. Herr je mine, es sind doch tatsächlich nur noch wenige Tage hin bis ich mir in München wieder einige Tage den Bauch voll haue, und deshalb erinnere ich euch noch einmal an dieser Stelle, die letzten Weihnachtsbesorgungen zu machen. Ich persönlich bin doch schon tatsächlich durch mit dem Geschenkekauf, der sehr klein und übersichtlich, aber fein ausgewählt und perfekt kuratiert für meine Liebsten ist.

5 Wünsche

Hongkong von Martin Parr

Kleid von Rixo London

Sweater von LF Markey

Ring von Phoebe Simpson Jewellery

Regenbogen-Kristall-Schalen von Fundamental Berlin

Martin Parr ist einer der besten und wahrscheinlich auch schlausten Fotografen unserer Zeit. Sein Ruhm ist gerechtfertigt und ich besäße am Liebsten alle seine Bücher! Mein aktueller Wunschband „Hongkong“ zeigt Fotografien seiner Reisen durch – man wird es ja kaum glauben – Hongkong, und hier überzeugt das Cover mindestens genauso sehr wie der Inhalt. Weiter geht es mit einem Geschenk, das ich mir bereits selbst gemacht habe und auf das ich sehnsüchtig warte. Ein Ring von Pheobe Simpson Jewellery. Lange war ich auf der Suche nach einem silbernen Modell (vergoldet wie auf diesem Foto wäre aber auch nicht schlecht), das ein Klassiker auf meinem linken Ringfinger werden soll. Von mir, für mich. Fündig wurde ich bei der kleinen Schmuckdesignerin aus England, die übrigens außerdem sehr sympathisch ist. Ich kann es kaum erwarten, ihn entgegen zu nehmen! Weiter folgt ein weiteres Geschenk, auf das ich gerade warte: Das wäre der quietschgrüne Pullover von LF Markey, der es mir angetan hat und der mir nicht verwehrt bleiben sollte! Die Farbe ist perfekt und er eignet sich ziemlich gut unter dem seidigen Slipkleid in Mintgrün, das ich mir in Kombination herrlich schön vorstelle. Ich bin ja sowieso noch auf der Suche nach einem passenden Kleid als Trauzeugin für Milenas Hochzeit im nächsten Jahr, vielleicht wäre das ja etwas? Naja, dazu folgt natürlich bald noch ein ausführlicherer Gedankenwirrwarr. Bis dahin sitze ich in meiner Wohnung und denke über passende Weihnachtsgeschenke nach. Zum Beispiel über die bunten Kristallschälchen von Fundamental Berlin, die sich sehr gut auf unserem Esstisch machen würden.

5 Geschenkideen

Toilet Paper mit Martin Parr

Vintage Burberry Schal (Noch mehr Vintage Burberry Schals)

Domino Spiel

Salz- und Pfefferstreuer in Bananenoptik

Die schönste Tasse

Wo wir gerade von Martin Parr sprechen; er eignet sich übrigens auch fantastisch als Geschenkidee. Vielleicht nicht gerade für euren Onkel 3. Grades (ich weiß nicht genau, wie euer Onkel 3. Grades ist, vielleicht ist er ziemlich cool, dann nehme ich natürlich alles zurück), der sich bei dem Anblick der Fotos von Parr vielleicht denkt, was diese hässlichen Tourismusfotos aus Honkong, vom Strand, Rom oder sonst wo sollen, doch falls eine angehörige Person oder jemand aus eurem Freundeskreis die Tourismusfotografie-Ästhetik verstehen sollte und den sarkastischen Humor in Parrs Fotos teilen sollte, dann eignet sich eigentlich wirklich jeder der zahlreichen Fotobände Parrs. Auf der sicheren Seite ist man aber mit der Spezialausgabe des Toilet Papers, das in Kollaboration mit Martin Parr entstand. Zu sehen ist ein Spiel aus Back-to-Back Fotos zwischen Martin Parr, sowie Maurizio Cattelan und Pierpaolo Ferrari. Gefällt, sage ich jetzt einfach mal frech, jedem, der sich für Fotografie interessiert, und ist deshalb ein ideales Geschenk.

Weiter geht es mit idealen Geschenken: einem Burberry-Schal, der sich zu bezahlbaren Preisen und tausendfacher Ausführungen ganz einfach Vintage ergattern lässt. Für euch selbst, für den Freund, den Papa oder für eigentlich jeden, der Geschmack beweist! Falls jemand von euch Wichteln sollte oder einem Mitbringsel-Geschenk vollkommen überfragt ist, empfehle ich ein klassisches Domino-Spiel. Macht über die Weihnachtsfeiertage Spaß, sieht hübsch aus und irgendwie mag doch jeder Domino. Ein bisschen eigener und spezifischer ist der Salz- und Pfefferstreuer in Bananenform. Ich gebe es ehrlich zu: Dieses Geschenk würde ich mir gerne selbst machen, neben dem Burberry-Schal, den ich auch gerne besäße. Und dann wäre da noch „Die Tasse“, die man schenkt, wenn man gerne etwas schenken will. Obiges Modell ist wunderschön und eine der schönsten Tassen, die es aktuell in meinen Augen so gibt. Deshalb, meine lieben Freundinnen, wenn ihr schon gar keine Ahnung habt, dann schenkt doch wenigstens eine schöne Tasse.

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.