5 Wünsche, 5 Geschenkideen: Antonias Gift Guide

17. Dezember 2019 von in

Noch nur eine Woche, dann sitze ich bereits im Auto in Richtung Heimat. Ich freue mich sehr, dass ich bald den Laptop zuklappen kann und für erste nur Family-Zeit genießen darf. Hach ja. Ich liebe diese ruhigen, besinnlichen Tage, an denen man einfach nichts tut, als gemeinsam zu reden, sich auszutauschen, leckeres zu essen (vegan!) und viele, viele Christmas-Filme anzusehen.

Doch bevor ich endgültig den Christmas-Mood anschmeiße, heißt es noch: letzte Geschenke besorgen, Zeit mit meinen Münchner Freund*innen genießen und euch meinen kleinen, feinen Gift Guide präsentieren. Genießt die letzte Woche vor Weihnachten!

Handschuhe, Buch, Mütze, Oberteil, Kette

Ihr seht, eigentlich bin ich wunschlos glücklich. Ich habe so gut wie keine Wünsche dieses Jahr, denn wenn wir ehrlich sind: Mittlerweile besitzen wir alle viel zu viel – und wenn wir etwas brauchen, nutzen wir den Vorteil des Erwachsenseins und kaufen es uns selbst.

Ein Geschenk habe ich mir deshalb gleich selbst gemacht: das Pailletten-Oberteil von Rotate Birger Christensen, das angezogen so viel besser aussieht und mein To-Go-Outfit wird für Partys und Abende, an denen meine Basic-Garderobe so gar nicht funktioniert. Weihnachten oder Silvester führe ich es das erste Mal aus und ich freue mich schon, einen Abend lang zu funkeln.

Ich fahre das ganze Jahr über Fahrrad, Handschuhe und Mütze suche ich jedoch jedes Jahr auf  Neue im Winter vergeblich. Meine Wohnung ist eine Handschuh-fressende Maschine, so scheint es mir. Alle meine Handschuhe sind verschollen. Also würde ich mich über ein warmes Paar neuer Wollhandschuhe freuen, oben drauf darf es gerne eine Mütze sein, die nicht kratzt.

Seit es einen Maria Black Jewellery Store in München gibt, bin ich dem Schmucklabel aus Skandinavien endgültig verfallen. Momentan liebäugele ich mit der Kette Karen, die man wunderbar verstellen kann. Vielleicht schenke ich sie mir selbst irgendwann.

2020 will ich unter das Motto Neues lernen stellen. Vielleicht wage ich nochmal den Schritt an die Uni, vielleicht besuche ich aber auch einfach ein paar Schreibkurse, um mich weiterzubilden und voranzubringen. Ich möchte nochmal mehr lernen, wohin ich menschlich wie beruflich will und meinen vielen Interessen Raum geben. Philosophie interessiert mich wahnsinnig, also möchte ich in den ersten Stunden des Jahres in dieses Thema tiefer eintauchen. Ein Buch dazu wäre das perfekte Geschenk für meinen Neujahresvorsatz.

Sobedo Soap, Juniqe Poster, Armband von Maria Black Jewellery, Ausstellung in der Kunsthalle, Buch

Während ich wunschlos glücklich bin, habe ich für meine liebsten wieder einmal tausende Ideen.
Meine erste Anlaufstelle, angefixt durch unseren eigenen Adventskalender: Juniqe. Die Auswahl bei Juniqe ist riesig, bis heute bekommt ihr mit dem Code AMAZED30 30 Prozent auf alles bei Juniqe, und ich klicke mich schon seit Tagen durch das Sortiment, um noch ein, zwei Last-Minute-Geschenke zu besorgen. Poster oder Kalender für die Liebsten gehen eben immer.

Auf die nachhaltigen und umweltfreundlichen Seifen von Sobedo Soap bin ich durch meine Schwester gestoßen. Sie kennt den Gründer, und ich darf gerade alle Seifen des Münchner Labels testen. Was soll ich sagen: Handgemacht, mit natürlichen Inhaltstoffen, regional und höchste Qualität. Ich liebe alle Seifen, vor allem aber die Haarseife und die Salzseife, die wie ein Peeling wirkt. Ein tolles Geschenk für all jene, die Wert auf Naturkosmetik und Nachhaltigkeit legen.

Bücher lesen sollten wir alle mehr, meine liebsten verschenke ich gerne weiter und freue mich im Anschluss über das Gelesene zu sprechen. Dolly Aldertons Buch war 2019 eines der meistgelesenen in meiner Bubble und ich freue mich, das Buch an all jene zu verschenken, die sich über die Liebe immer wieder gerne Gedanken machen. Ist ja auch zu schön.

Manchmal sind es kleine, hochwertige Geschenke, die einen das ganze Jahr begleiten und immer wieder an die eine Person erinnern. Deswegen verschenke ich gerne kleine Schmuckstücke wie Armbänder oder Ohrringe.

Das beste Geschenk ist immer noch die Zeit. Zeit, die man gemeinsam verbringt, die man mit neuen Eindrücken füllt und noch Tage danach daran denkt. 2020 soll das Jahr sein, in dem ich endlich wieder mehr Ausstellungen besuche und die Stadt für mich nutze. Ganz uneigennützig verschenke ich also Karten für gemeinsame Ausstellungsbesuche, wie beispielsweise einen Tag in der Kunsthalle, um die Werke von Picasso, Matisse und Co. zu bestaunen.

 

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

4 Antworten zu “5 Wünsche, 5 Geschenkideen: Antonias Gift Guide”

  1. Liebe Antonia,

    deine Auswahl ist so schön und ich habe mir auch einige Teile abgespeichert.
    Den Satz „Mittlerweile besitzen wir alle viel zu viel – und wenn wir etwas brauchen, nutzen wir den Vorteil des Erwachsenseins und kaufen es uns selbst.“ sage ich auch so oft, wenn ich gefragt werde, was ich mir Wünsche. Ich versuche auch immer bewusster Zeit mit Menschen zu verbringen, die mir am Herzen liegen. Es ist schade, dass man das in der Hektik des Alltags verlernt hat.

    Ich wünsche Dir eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

    Liebst
    Nicole

    • Liebe Nicole,
      Das freut mich! Zeit ist wirklich das wertvollste Gut, verlorene Zeit kann uns niemand zurückgeben! Ich wünsche dir ganz wunderbare Weihnachten im Kreise deiner Liebsten! Liebe Grüße!

    • Liebe Isabelle!
      Das Oberteil ist so super :) ich liebe es! Habe es vorsichtshalber in M genommen, S hätte aber auch locker gereicht, so sitzt es jetzt etwas lockerer :) hab schöne Weihnachten!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.