7 Instagram-Looks, die ich diesen Herbst genau so tragen will

28. September 2020 von in

Der Temperatursturz am vergangenen Wochenende und die ersten grauen Tage haben bei mir vor allem eines ausgelöst: die ultimative Herbstlaune. Nach einem wunderbaren August und spätsommerlichen September freue ich mich mehr denn je auf die ersten kalten Tage im Oktober. Ich habe Lust auf Kuschelpullover, Leggings und Boots sowie meine unzähligen Mäntel, die auf ihren Einsatz warten. Um mich auf die neue Jahreszeit und neue Outfits einzustimmen, habe ich am Wochenende mal wieder aktiv durch Instagram gescrollt und meine liebsten Inspirationen abgespeichert. Wie immer gilt: Meine liebsten Outfits sind basic, schnell umsetzbar und man braucht so gut wie nichts neues. Denn das meiste habe ich so ähnlich bereits im Kleiderschrank, yeah!

Ohne Shacket geht diesen Herbst nichts. Ich besitze schon einen langen Shacket-Mantel in Karo-Muster, bin aber schwer am Überlegen, ob ich nicht vielleicht doch noch ein helles Exemplar „brauche“?! Die überlangen Shackets sind perfekt für meinen Lieblingsstyle im Homeoffice. Boots, Leggings und ein Pullover – fertig. Selbst wenn ich kein weiteres Shacket kaufen werde: Der Look lässt sich easy nachstylen und gehört zu meinen Favs!

View this post on Instagram

🙋🏾

A post shared by Sylvie Mus (@sylviemus_) on

Da ich nicht jeden Tag im Homeoffice weile, darf es diesen Herbst auch mal schicker sein. Das Outfit von @sylviemus_ ist genau mein Ding für Tage wie Press Days und kleinere Lunchtermine. Denn mal ehrlich, dieser Tage sind solche Termine immer noch rar gesät. Damit das Ganze noch schicker aussieht, möchte ich im Herbst öfter schöne Tops unter dem Blazer tragen. Vielleicht aus Wolle, hält dann wenigstens auch warm.

Mir passiert es wirklich nur noch selten, dass ich über Instagram so richtig angefixt werden. Bei Kat kommt das definitiv aber immer noch am häufigsten vor. Sie ist meine britische Stylingqueen, die zeigt, wie man Trends relativ simpel nachstylt. Diesmal hat sie mich davon überzeugt, dass ein schwarzes, langärmliges Maxikleid mit Boots eine verdammt gute Idee ist. Trage ich diesen Herbst für die wenigen Restaurantbesuche oder Essen mit Freund*innen.

Leggings sind seit der Ausgangsbeschränkung meine liebste Hosenform, gerade habe ich mir zwei neue bei Calzedonia bestellt. Sie sind die besten, auch wenn seit Kurzem der Run auf diese Leggings dank Influencerin Novalanalove riesig ist. Ich kannte sie schon davor, pah! Spaß beiseite, hier soll es um das Outfit gehen, das ich 1:1 so tragen werde. Fragt mich nicht warum, aber irgendwie finde ich diese Leggings-Socken-Sneaker-Kombi großartig. Die Männer in meinem Umfeld werden den Kopf schütteln, aber wisst ihr was: Piepsegal ist mir das. Ich liebs.

Ein All-Black-Look darf diesen Herbst natürlich auch nicht fehlen. Eine schwarze Cap muss aber noch einziehen. Ich liebe diesen Look und sehe mich schon 24/7 damit meine 10.000 Schritte am Tag absolvieren. Das Gute ist: Ich habe eigentlich alles im Kleiderschrank, außer eben eine coole Cap. Aber gut, das stürzt mich nicht in den Ruin, yeah!

View this post on Instagram

Comfy 🐻🐻

A post shared by EMELIE (@emitaz) on

Wenn wir von All-Black-Looks sprechen: Ich gehe fremd. Ich bin nämlich schwer verliebt in diesen All-Grey-Look von @emitaz. Schuhe und ähnlich Tasche habe ich im Kleiderschrank, auch ein grauer Pullover findet sich mit Sicherheit. Einzig eine graue Hose fehlt – vielleicht wird es ja eine weite Strickhose? Wäre zumindest schön warm und bequem in diesem Herbst.

Okay, und nach All-Black und All-Grey kommt nun auch noch All-White oder All-Beige. Was ich diesen Sommer nicht geschafft habe, möchte ich diesen Herbst unbedingt umsetzen: einen kompletten hellen Look. Gerne mit Bluse oder Strickpullover, weißen Sneakern und natürlich einer hellen Hose. Wer macht mit beim hellen Herbst-Look?

– Anzeige wegen Markennennung –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.