7 Instagram-Outfits, die mir so richtig Lust auf Sommer, Sonnenuntergänge und unbeschwerte Tage machen

13. Mai 2020 von in

In der Theorie habe ich so Lust auf Mode wie lange nicht mehr. In der Praxis wache ich morgens aus, blicke aus dem Fenster, sehe Regentropfen, viele dicke Regentropfen und entscheide mich für Leggings, Shirt und Hoodie. Wenn ich dann noch meine Haare zum Dutt mache und es schaffe, Wimperntusche aufzutragen, ist das ein Erfolg. Ich sag’s wies ist: Diese Woche zelebriere ich den Homeoffice-Look noch einmal so richtig.

Man könnte sagen, ich tanke Kraft, bevor die Sonne so richtig loslegt, der Sommer uns einholt und ich nur noch in schönen Dingen draußen umherlaufe. Und wenn es nur ein Spaziergang zum Eisladen oder einmal an der Isar ist. Wenn die Sonne zurück ist, kommt meine Mode-Zeit. Inspirationen habe ich schon genug. Denn was ich mir auch jeden Morgen beim Blick aus dem Fenster denke: Wann wird es wieder schön warm?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mao (@mao.ge) am

Hier haben wir zwei Sachen, die eigentlich sehr untypisch für mich sind. Die ich aber diesen Sommer unbedingt ausprobieren will. 1. Ein Long-Blazer als Kleid. Bei übergroßen Blazern denke ich sofort an Pretty Woman und möchte auch in High Heels so elegant und stilvoll durch die große Stadt stolzieren. Aber wir wollen es ja nicht übertreiben. Also übe ich erstmal mit dem Longblazer als Kleid und klobigen Sneaker. Was mich zu meinem 2. bringt. Grün? Mint? Pistanze? Verdammt. Ich hasse eigentlich Farben an mir, und doch bin ich so sehr verliebt in dieses Grün. Machen oder sein lassen?

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Emmanuelle (@emmanuellek_) am

Und wenn wir schon bei Grün sind: Ein Sommerkleid in Knallgrün wäre doch auch wunderbar. Was ich an diesem Look liebe? Die Kombination aus verschiedenen Grüntönen in Accessoires, das Knallige, das so sehr Sommer ruft und den Goldschmuck, der das Outfit zu mehr macht, als einfach einen Sommerlook. Für diesen Sommer nehme ich mir vor, mir endlich auch an super heißen Tagen mal eine Sekunde länger Gedanken zu machen und meine Outfits mit Schmuck abzurunden. Nur das mit dem Trockenblumen-Strauß überlasse ich den InfluencerInnen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von María Valdés (@marvaldel) am

Ah, da ist er doch, der Toni-Look. Yes, hier kommt ein Look, der wahrscheinlich niemanden von euch überrascht. Aber genau so werde ich 9 von 10 Tagen im Sommer im Garten abhängen. Shorts, leichte Leinenbluse und eine Cap, um meinen Kopf vor der Sonne und somit vor Kopfschmerzen zu schützen. Aber auch hier: Seht ihr den Schmuck? Das muss ich echt ändern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von KRISTINΛ (@krrstn) am

Diesen Look liebe ich, weil er gerade zu 100 Prozent meine Stimmung widerspiegelt. Quasi nur in der Sommeredition. Bequem könnte der Titel dieses Outfits sein. Für mich ist es der perfekte Look an einem Samstagmorgen, wenn die Sonne erst noch ihre Kraft entwickelt und man mit FreundInnen bei einem Frühstück im Garten in den Tag startet. Alternativ: Ein spontanes After-Work-Meeting an der Isar.

 

View this post on Instagram

Good night 🌙🌙🌙

A post shared by VICTORIA SACEANU (@victoriasaceanu) on

View this post on Instagram

Sunday 🌼🌼🌼

A post shared by VICTORIA SACEANU (@victoriasaceanu) on

Huch, schon wieder Farbe. Aber ein buntes Sommerkleid braucht doch jeder? Die Kleider von Cecilie Bahnsen sind die perfekten Begleiter für Abende in der Sonne. Aber ich sag’s mal so: Bei dem Preis bleibt am Ende keine Zeit mehr, um abends in der Sonne zu sitzen. Also suche ich nach einer schönen, oversized Alternative, die vielleicht auch noch fair produziert ist. Bis ich es gefunden habe, schmachte ich den Stofftraum aus der Ferne an.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Elina Olofsson (@eliinaolofsson) am

Sollten irgendwann wieder Press Days, Lunch-Dates und Co. rufen, seht ihr mich diesen Sommer an trüben Tagen zu 100 Prozent so rumlaufen. Ich liebe, liebe All-White-Looks, aber dieser ist jetzt mein absoluter Favorit. Hemd habe ich bereits, weiße Sneaker kann ich nicht mehr zählen. Nur die perfekte weiße Jeans fehlt noch. Aber ich brauche sie jetzt wirklich.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sheryl Luke (@walkinwonderland) am

Datenights? Was ist das? Meine letzten Dates sind schon eine Weile her, dank Corona habe ich noch weniger Lust auf Dates. Und mit Video-Calls kann man mich ähnlich wie Amelie jagen. Aber sollte der Virus irgendwann doch im Sommer weniger sein, möchte ich ein fabelhaftes Date haben und dabei so aussehen. Hach ja. Bevor jetzt alle umfallen: Nicht beim 1. Date, aber vielleicht gibt es irgendwann wieder einen Kandidaten, bei dem es sich lohnt, SO auszusehen. Daumen drücken!

– Anzeige wegen Markennennung –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.