Beauty Lieblinge: Zedernduft und Avocadomasken

29. August 2019 von in

Eine cremige Avocadomaske, die über Nacht für pralle Haut sorgt, eine Naturkosmetik-Cremedusche, die den ganzen Körper pflegt und nach Wellness duftet, und ein Parfüm, das mich in die Zedernwälder Korsikas und in die italienische Frühlingsluft katapultiert: Hier kommen meine aktuellen Beauty-Lieblinge, die ich gerade nicht aus der Hand legen kann!

Diptyque Tam Dao Parfum

Dass holzige Duftnoten mein Ding sind, ist nichts Neues. Aber überrascht wird man doch immer wieder, wie ich von dem neuen Diptyque-Duft Tam Dao. Er besteht aus Zypresse als Kopfnote (Urlaub! Strandspaziergänge auf Korsika! Frühlingsluft in Italien!), Sandelholz, Zedernholz und Rosenholz als Herznote und Amber als Basisnote. Und so ziemlich die Assoziationen, die ich mit Zypressenduft habe, lässt dieser Duft in meinem Kopf explodieren. Ich spaziere durch einen italienischen Garten mit Blick auf das Meer zu spazieren, ein Kristallglas mit Whisky in der Hand, ich rieche die Bäume und die Sonne auf meiner Haut – und all nur, wenn ich mir den Duft aufsprühe!

Phytodetox Tiefenreinigende Entgiftungsmaske

Eine der absoluten Holy-Grail-Marken in Sachen Haarpflege ist Phyto, auf die ich vor ein paar Jahren über Nisi stieß. Jetzt wurde mir die Phytodetox Serie zugeschickt, eine Serie aus Pre-Shampoo-Maske, Shampoo und Detox Hair Mist, was wunderbar duftet, den Haaren schlechte Gerüche nimmt und sie erfrischt. Ganz besonders mag ich die Entgiftungsmaske, denn ich bin überzeugt, dass man in Sachen Haarpflege vor allem bei der Kopfhaut ansetzen sollte. Die Maske reinigt die Kopfhaut mit marokkanischer Ghassoul Lavaerde und Eukalyptusöl, befreit sie von Styling-Rückständen und hilft dabei, dass die Haare nicht so schnell nachfetten.

Pixi Hydrating Milky Peel

Am liebsten benutze ich mittlerweile chemische Peelings, manchmal habe ich wiederum Lust auf mechanische Peelings, zum Beispiel um eine klärende Maske abzunehmen. Und manchmal mag ich zwar ein mechanisches Peeling, aber auch ganz viel Pflege dazu – mein momentanes Lieblingsprodukt dafür ist das Hydrating Milky Peel von Pixi. Es ist ein sanftes Peeling, das für empfindliche Haut geeignet ist, und ist wie alle Pixi Produkte Clean Beauty. Der mechanische Peeling-Part besteht aus feuchtigkeitsspendenden Zellulosepartikeln, dazu kommen Kokosmilch, Probiotika und Antioxidantien. Man lässt die Peeling-Creme 2-3 Minuten einwirken, dann massiert man es in die Haut ein und wäscht es mit lauwarmem Wasser ab.

Color Wow Dream Coat Spray

Dieses Jahr habe ich euch ausführlich vom Wiederfinden meiner natürlichen Haarstruktur erzählt, die Alternative waren für mich lange Zeit Lockenstab-Wellen. Was ich allerdings ewig nicht mehr hatte, waren glatte Haare, geföhnt oder geglättet. Das Color Wow Dream Coat Spray musste ich allerdings ausprobieren, nach dem es in einer Goodie Bag bei mir gelandet war: Auf Instagram ist es so gehypt, dass sogar Kim Kardashian ihre seidigglatten Haare nach dem Spray zeigt. Man sprüht es in die feuchten Haare und föhnt sie am besten über einer Rundbürste glatt – und der Frizz ist tatsächlich komplett verschwunden. Entgegen meiner Vermutungen beschwert es die Haare auch nicht, und ich greife plötzlich immer öfter dazu – gerade wenn es morgens frisch ist und ich ins Büro muss, meine Haare also doch mal föhnen möchte. Der Zopf-Trick funktioniert damit übrigens auch, und macht bei mir sehr sehr schöne, komplett unfrizzige Wellen – ich liebe dieses Spray!

Weleda Skin Food Light

Nachdem mir die Marke mit der Naturally Clear Serie wieder in Erinnerung gerufen wurde, entdecke momentan meine Liebe für Weleda wieder. Die Marke erinnert mich an meine Kindheit, ich liebe die Texturen und Düfte der Produkte und bin begeistert von der Wirkung der Inhaltsstoffe. Von der Skin Food Serie habe ich schon die Body Butter geliebt und direkt aufgebraucht, jetzt benutze ich die Feuchtigkeitspflege fürs Gesicht in Light. Sie pflegt unglaublich angenehm und intensiv mit Sonnenblumenöl, Calendula, Stiefmütterchen und Kamille und hat eine frische Zitrusnote.

Weleda Summer Garden Shower Duschgel

Und noch ein Weledaprodukt, das ich mir schon nachgekauft habe: Das Summer Garden Shower Duschgel duftet exotisch-holzig nach Ylang Ylang, eine Note, die mich sofort beruhigt und glücklich macht. Was ich aber am meisten liebe, ist die Textur dieses Duschgels: Es ist milchig-cremig und fühlt sich nicht nur reinigend, sondern auch pflegend auf der Haut an, was ich an Duschgelen ganz besonders liebe – zu viel davon kann die Haut schnell austrocknen, dieses fühlt sich eher wie eine Bodylotion an.

Origins Drink up Intense Overnight Hydrating Mask

Cremige Avocado auf der Haut, die die ganzen Nährstoffe und Feuchtigkeit abkriegt – ziemlich genau so fühlt sich die Drink up Intensive Overnight Hydrating Mask von Origins an. Ich bin schon großer Fan der Origins Clear Improvement Maske mit Aktivkohle, die einen festen Platz in meinem Badezimmer hat und immer nachgekauft wird. Während die Clear Improvement Maske sehr gut klärt und gegen Unreinheiten wirkt, hat die Avocadomaske einen ganz anderen Effekt: Sie sorgt für intensive Feuchtigkeit und Hautberuhigung, und ersetzt Müdigkeitsfalten und fahlen Teint durch feuchte und pralle Haut über Nacht. Habt ihr die Origins Avocadomaske oder die Hype-Maske von Kiehl’s schon ausprobiert?

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.