getönte body lotion caudalie

Beauty-Tipp: Divine Legs Tinted Body Lotion von Caudalie

26. Mai 2014 von in

Ein Beautyprodukt macht die Bloggerrunde, Katja und Magdalena haben schon berichtet – und auch ich will euch das Super-Produkt nicht vorenthalten. Worum geht’s: eine getönte Bodylotion von der bislang noch unbekannten Beautymarke Caudalie.

Als die Divine Legs Tinted Bodylotion bei mir landete, sah ich sie kurz an und stellte sie erstmal weg. Bronzer für die Beine? Nee, brauche ich nicht. Normalerweise werde ich nämlich relativ schnell braun, vorausgesetzt die Sonne scheint. Und da sind wir schon beim Punkt. Bis vergangene Woche zeigte sich die Sonne nämlich nicht, meine Beine blieben also doch eher winterlich blass. Als dann der kurze Hochsommer hier ausbrach, kramte ich den Bronzer doch hervor und habe ihn ausprobiert.

Erinnert ihr euch noch an die Bodylotions mit Selbstbräunereffekt? Die irgendwann kamen und dann wieder klammheimlich verschwanden (warum eigentlich?). Der Bronzer von Caudalie hat einen ähnlichen Effekt – er macht die Beine leicht sommerlich braun. Das Gute: Es ist kein Selbstbräuner, es gibt keine unangenehmen Streifen und Flecken und sobald man unter der Dusche war, sind die Beine wieder käseweiß.

Caudalie verspricht, dass der Bronzer wirklich für jeden Hauttypen funktioniert. Auf den ersten Blick fällt das schwer zu glauben, denn wer das erste Mal den Bronzer benutzt, ist erschrocken. Eine dunkle Masse relativ dickflüssiger Bodylotion hat man in der Hand, auf den Beinen wirkt es auch erstmal relativ dunkel. Das soll unauffällig sein? Skeptischer Blick und ab damit auf die Beine!

Sobald man die Creme nach und nach richtig verteilt und verreibt, entsteht ein wunderbarer Sonnenglow. Je weniger Produkt man nimmt, umso natürlicher wird es.Nach dem Auftragen am besten, die Lotion kurz einwirken lassen und die Hände gut waschen. Für ein Bein reicht normalerweise ein Haselnuss großer Kleks. Auf dem unteren Bild seht ihr ein rechtes Bein mit etwas Bronzer, das andere ist noch ohne Bronzer. Der Unterschied ist fein, aber genau richtig. Die Beine wirken leicht gebräunt und nicht völlig käseweiß.

Die Creme zieht zügig ein, Flecken auf Kleidung sind also kein Problem, nur bei reiner weißer Kleidung wäre ich persönlich vorsichtiger. Nach dem Auftragen am besten, die Lotion kurz einwirken lassen und die Hände gut waschen. Das beste Ergebnis erzielt man wahrscheinlich, wenn die Beine gut gepeelt sind, aber auch so funktioniert das Ganze gut. Der Glow-Effekt hält bis zur nächsten Dusche, dann wäscht sich die „Farbe“ mit dem Wasser wieder ab.
Einziges Manko der Divine Legs Tinted Bodylotion: der Geruch. Sie riecht süßlich-herb, für mich irgendwie nicht so lecker. Glücklicherweise verfliegt der Geruch schnell. Der Kostenpunkt: um die 25 Euro, Caudalie ist online bei Sephora erhältlich, ansonsten hauptsächlich in Apotheken.

Gerade für Frauen, die im Sommer gar nicht richtig braun werden oder für Leute, die ihre Urlaubsbräune länger behalten wollen, ist die Divine Legs Tinted Bodylotion perfekt. Sie zaubert wirklich im Handumdrehen schön gebräunte Beine – und ab damit ins kurze Kleid oder Rock.

Alle unsere Beauty-Reviews gibt’s hier auf einen Blick.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

9 Antworten zu “Beauty-Tipp: Divine Legs Tinted Body Lotion von Caudalie”

  1. ..wahrscheinlich bin ich einfach die unfähigste Person auf Erden, aber egal was ich mache: Bei mir wirds fleckig und streifig! Habe schon gepeelt, blitzblank rasiert, mit Bodylotion gemixt aber nee.. Hat jemand einen Tipp?

    • Liebe Michelle,
      vielleicht nimmst du zuviel? Wenn ich zuviel erwische, wird es auch extrem fleckig, weil das Produkt dann nicht mehr richtig einziehen kann an bestimmten Stellen. Wenn du aber nur wenig nimmst, fällt sowas kaum auf. Liebe Grüße!

  2. Sieht sehr schön aus, ich setze allerdings momentan auf die etwas haltbarere Variante aka die erwähnte Bodylotion mit Selbstbräuner ;) Klappt auch wunderbar!

  3. Hallo Antonia,
    Diese Lotions gibt ea auch guenstiger. Z.B. von DM sundance. Ich verwende zudem noch die Balea Getoente Bodylotion. Ist allesamt sehr kostenguenstig und zaubert svhoene Beine.

  4. Danke für die Vorstellung :) Caudalie ist aber gar nicht mehr so unbekannt, wie man denken mag. Zumindest seit dem „Eau de Beauté“, das schon ein kleines Hypeprodukt ist. Es hält aber auch was es verspricht :)
    Bisher verwende ich (im Winter) Selbstbräuner von Clarins, aber da ich die Produkte von Caudalie sehr gerne mag, werde ich dieses Produkt mal näher unter die Lupe nehmen :)

    • Liebe Sabina,
      ja, für mich Beauty-Entdecker ist Caudalie die Neuentdeckung, habe aber jetzt schon von einigen Leuten gehört, dass die Marke wirklich recht bekannt und beliebt ist :) Man lernt nie aus ;) Für mich bleibts ne Neuentdeckung hihi :) Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.