Becoming 33: Antonias Birthday Wishlist

3. Juni 2019 von in

Kleid von The Odderside, Bag von The Curated, Kissenhülle von H&M Home, Laterne von Ikea, Ohrringe von Mango, Sonnenbrille von VIU, Slides von & other stories, Pflanze/Unsplash

So uncool es ist, über die rasende Zeit zu sprechen, aber jetzt, wenige Tage vor meinem Geburtstag muss ich es doch mal fragen: Wo zur Hölle ist die Zeit hin? Ich habe gerade doch erst meinen 30. Geburtstag gefeiert. Es ist, als hätte man zweimal hex-hex gerufen, schwups, landete ich hier, frisch und noch immer nicht 30 im Kopf, aber auf dem Papier fast 33. Diesen Samstag ist es soweit, ich werde 33 Jahre alt. Drei-und-dreissig, himmel, und ich läute hiermit meine Geburtstagswoche ein. Wenn ich mich dann mal von dem Schock des drei-und-dreissigsten Geburtstages erholt habe, merke ich: Ist doch ziemlich viel passiert, in den letzten Jahren. Hoch und runter ging die Achterbahnfahrt, gerade ist sie wunderbar, diese Fahrt durchs Leben, und ich kann gar nicht abwarten, 33-jährig ins neue Lebensjahr zu starten. Denn dann geht’s richtig los, mein erstes Buch erscheint, ich werde mich vor Aufregung wie mit 13 vor einem Schulreferat fühlen und wahrscheinlich so manches großartiges erleben. Bis dahin genieße ich den Sommer, verdränge noch ein bisschen diese Zahl 33 und wünsche mir ganz wunderbare Sachen. Gesundheit, Liebe und Glück, ist ja klar, ist in meinem Leben eh schon so wundervoll vorhanden, davon darf es weiterhin ganz viel geben, und ganz böse wäre ich auch nicht, wenn dann doch mal diese eine besondere Liebe wiederkommt. Aber bis dahin fühle ich mich mehr als gesegnet, und sage danke, für 33 wunderbare Jahre auf diesem Plätzchen Erde mit den besten Menschen dieser Welt.

Da das Leben aber mit so mancher materieller Unnötigkeit noch mehr Spaß macht, kommt hier noch meine kleine klassische Wishlist.

Geburtstagskleid von The Odderside
Wenn ich schon 33 Jahre alt werde – ja, ich weiß, Älter-werden ist ein Geschenk, aber trotzdem – will ich schön aussehen. Meine Liebsten will ich in diesem hübschen Kleid von The Odderside empfangen. In Creme-Weiß, schließlich ist eine Hochzeit weit entfernt, und weiß macht vielleicht ein bisschen jünger, sieht aber zumindest mit Sicherheit großartig aus und ist auch noch fair produziert. Yeah!

The Curated Bag
Zum Kauf einer Celine Box Bag sagen mein Geldbeutel sowie mein Verstand einstimmig nein, glücklicherweise hat mein zweitliebstes Fair Fashion Label eine ziemlich klassische und ähnliche Variante auf den Markt gebracht: the curated bag. Soll man sich nicht zum Geburtstag immer mal was selber schenken? Gerade zum 33? Ich schreibe diese Zeilen und habe längst auf Bestellen gedrückt. Die Antwort lautet also: ja.

Slides für heiße Sommertage
Was sich definitiv in den letzten 33 Jahren immer wieder geändert hat: Mal mag ich Sandalen, mal hasse ich sie wie die Pest. Zugegebenermaßen sind sie aber superpraktisch, wenn man einen Garten besitzt und immer wieder rein-und rausspringt. Damit ich nicht mehr nur in meinen rosafarbenen Adidas Schlappen durch den Garten schlürfe, sondern in style wären diese & other stories Slides wundervoll.

Garten-Accessoires, please!
Apropos Garten: Mein liebstes Zimmer in den Monaten Mai bis Oktober, gut, streichen wir den Mai für dieses Jahr einmal raus, ist mein wunderbarer Hinterhofgarten. Seit wenigen Tagen kann ich ihn auch endlich in voller Pracht nutzen, sodass mein Dekorier- und Interieur-Fieber ausgebrochen ist. Ein neuer Tisch sollte die nächsten Tage kommen, jetzt fehlen nur mehr weitere paradiesische Pflanzen, neue Holzfliesen, vielleicht ein zwei schöne Kissen sowie kleinere Leuchtquellen. Also liebe Freunde, wenn ihr mir und euch eine Freude für die kommenden Garten- und Grillpartys machen wollt: Ich freue mich über Pflanzen, Pflanzen, Solarleuchten wie Laternen und Pflanzen.

Eine neue Sonnenbrille
Ich finde ja, zu jedem Sommer gehört irgendwie eine neue Sonnenbrille. Auf meiner Wunschliste steht schon lange eine neue Sonnenbrille von Viu. Meine liebste von dem Schweizer Label habe ich bei einem Isar-Besuch abends leider zerstört, die Dunkelheit und meine Hektik waren schuld. Auf meine neue würde ich natürlich aufpassen, scheint, als müsste ich diese Woche nochmal im Store vorbeischauen und mich selbst beschenken. (Ja, man kann sich auch mehrfach selbst beschenken.)

Glamour please!
Schmuck hat im vergangene Jahr wieder eine größere Rolle in meinen Outfits eingenommen. Zurzeit bin ich verliebt in Ohrringe, meine Traumohrringe stammen vom Label Lilian von Trapp, aber da meine Schmuck-Liebe immer mal wieder abflacht, bleibe ich gerne bei günstigen Alternativen. Diese cleanen Ohrringe von Mango stelle ich mir wahnsinnig schön vor.

Mein größter Wunsch ist jedoch, dass es kommendes Wochenende wieder sonnig ist und meine Liebsten und ich alle gesund und munter gemütlich in meinem Garten sitzen, die Zeit zusammen verbringen und den Abend genießen. Mehr braucht es am Ende gar nicht, um glücklich zu sein.

– Anzeige wegen Markennennung –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.