Happy Birthday to me: Amelies Wishlist

28. Februar 2017 von in

The Little Book of MeditationsGrow Gorgeous SerumGet Naked Badvorleger – Kurt SonnenbrilleStreifenhose von Topshop UniquePrada Kosmetikbeutel

Grafik by Print Smitten

Liebe Freunde, mein Geburtstag ist bereits vorbei und ich hoffe, ihr seid nicht traurig darüber, dass ich erst jetzt meine Wishlist veröffentliche. Vielleicht hätte ich es der einen oder anderen Person hiermit leichter gemacht, aber das soll nicht falsch verstanden werden: Zwar sind die Produkte, die ich hier aufliste, alle hundertprozentige Wünsche von mir, allerdings möchte ich euch nicht vorgeben, was ihr mir zu meinem Geburtstag schenken sollt. Denn ich brauche gar nichts, außer euch. Da ich meine Wishlist im Dezember aufgrund meines konsumfreien Monats schon damals übersprungen habe, ist es eine Weile her, dass ich etwas in diesem Stil veröffentliche und ich muss zugeben: Diesmal fiel mir die Liste deutlich einfacher zu machen. Wer nicht mehr so viel kauft und geschenkt bekommt, hat plötzlich wieder echte Wünsche! Wow!

Da hätten wir einen ganz besonders großen Wunsch: das Grow Gorgeous Serum. Es wurde mir von einer Freundin empfohlen, die dadurch tatsächlich dickeres und glänzenderes Haar bekommen hat und obwohl ich mich nicht über meine Haarstruktur beschweren kann – besser geht’s schließlich immer. Die 35 Euro wiederum sind happig, deshalb bleibt’s bei einem Wunsch. Auch beim Sonnenbrillenkauf war ich bis dato sparsam! Doch so langsam muss die Sonnenbrille im Stil von Kurt Cobain mein Eigen werden.

Birthday-Wishlist_02

PlattenspielerBademantel von OyshoTravel Bag von Mr. PorterKette und Ohrringe von Saskia Diez – Hipbag von PorterSlipper von Jeffrey Campbell

Weiter geht es mit einem weiteren Traum von mir: einem Plattenspieler. Ich habe das Gefühl, irgendwie will jeder einen Plattenspieler und bis vor Kurzem habe ich mich selbst nie zum Team Plattenspieler gezählt. Woher das plötzliche Bedürfnis nach kratzender, lauschiger Musik kommt, weiß ich nicht. Aber eines sei sicher: Ich will jetzt auch! Ebenso wie das gesamte Sortiment von Porter. Die Kamerabag ist bereits mein Eigen, doch die Liebe zu dem funktionalen Label hört nicht auf. Etwas edler geht es mit dem Schmuck der Münchner Designerin Saskia Diez zu. Die Kette ist wohl die schönste, die ich seit Langem gesehen habe.

Sharing is caring

3 Antworten zu “Happy Birthday to me: Amelies Wishlist”

  1. Ein Plattenspieler stand bisher auch nie auf meiner „Wishlist“ – jetzt hat sich mein bester Freund einen zugelegt und seither bin ich schwer im Träumen – verstehe also vollkommen was du damit meinst :)

    Und hiermit noch die besten Wünsche zum Geburtstag im Nachhinein!
    Alles Liebe!
    Bettina

  2. Nichts für ungut, aber deine neue Liebe für solche Taschen und alles was in die Richtung geht in letzter Zeit kann ich einfach nicht nachvollziehen… klar, man fühlt sich cooler als beim eleganten Stil, aber im Endeffekt ist es irgendwie nicht besonders ästhetisch und das sollte auch die Coolness sein.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.