Cherry Picks #29

16. September 2018 von in

„Where is daddy“ ist der Name eines Kinderbuchs, das von einer Löwenmama und ihrem Jungen handelt und sich mit einem ganz besonders wichtigen Thema befasst: Mit der Diversität des Begriffs Familie, der aus so, so, so viel mehr Varianten als Vater, Mutter, Kind besteht. In der Realität ist es um genau zu sein häufig Mutter-Kind-Kind, Vater-Kind, oder auch Mutter-Freund-Kind-Kind und all die denkbaren Patchwork-Varianten. Dass Diversität zum Familienbegriff gehört, wird dann selbstverständlich, wenn man die unterschiedlichsten Varianten von Beginn an Kindern näherbringt. Den Anfang könnte „Where is daddy“ sein, das von der Löwenmama Mirna Funk geschrieben und von Maayan Weisstub illustriert wurde. Hier gehts zur Kickstarter-Kampagne für das Buch!

Wer diese Woche unsere Insta-Stories verfolgt hat, wurde außerdem eventuell auf das Startup ooshi aufmerksam, dessen Kickstarter-Kampagne schon am ersten Tag über das Ziel hinaus schoss. ooshi sind die ersten waschbaren Period Panties des deutschen Marktes, die man sich im Rahmen der Kickstarter-Kampagne vorbestellen kann. Sie sind auslaufsicher, fühlen sich bequem und trocken an, produzieren keinen Müll und sind langfristig viel günstiger als Binden und Tampons – wir freuen uns schon wahnsinnig auf Dezember, wenn sie endlich ausgeliefert werden können!

In diesem Rahmen möchten wir auch nochmal auf die Bio-Tampons von The Female Company und ihre Petition zur Steuersenkung für Tampons aufmerksam machen – hier lest ihr nochmal alles zum Thema!

„To all the boys I’ve loved before“ inhalierte ich letzten Sonntag im Bett zusammen mit meinem Freund, und wir beide waren schon vom Netflix-Trailer so angefixt, dass wir unbedingt wissen mussten, wie die brenzlige Lage für die kleine Lara Jean ausgeht. Der Film ist also nicht nur ideal für den heutigen Sonntag, sondern eine Teenie-Romcom, die man wirklich immer gerne schaut. Warum das so ist und der Film so viele Erwachsene in seinen Bann zieht, und warum Noah Centineo mit seiner süßen Kinnnarbe der neue Zac Efron ist, erzählt dieser Artikel auf Man Repeller.

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.