Empfohlene Liebesfilme auf Netflix, oder: 15 Wirklich gute Rom Coms auf Netflix 

15. April 2021 von in

Hey Leute, ich bin’s wieder, eure Netflix-Beauftrage und Liebesfilm und Rom-Com-Fanatikerin. Wie ihr nach meinen etlichen Highschool-Film-Empfehlungen und Feelgood-Movie-Empfehlungen auf Netflix herauslesen könnt, liebe ich sie und brauche sie in meinem Leben. Die Liebesfilme, die kitschigen Rom Coms, die seichten 90er-Jahre-Schnulzen. Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden, dass sie ein fester Bestandteil in meinem Leben sind. Sie sind das Ying zu meinem Yang, das Wasser zu meinem Feuer, die Butter zu meinem Nutella. Um es so zu sagen, sind sie die Balance und Ausgleich zu meinem Leben. Ich kann selten besser abschalten, als beim streamen von Liebesfilmen auf Netflix oder wirklich guten Rom Coms auf Netflix. Auch wenn ich sie schon in und auswendig kenne. Ganz egal, ich kann sie immer und immer wieder ansehen. Und das mache ich auch, zum Beispiel bei Dirty Dancing, einer meiner Lieblingsfilme. Sagt, was ihr wollt! Dirty Dancing ist einfach der Hammer!

15 wirklich gute Rom Coms und Liebesfilme auf Netflix, die ich immer wieder ansehen kann:

Enola Holmes (2020)

Eigentlich stehe ich nicht auf historische Filme, doch Enola Holmes ist diese Art von feministischem Historikdrama im Stil von Bridgerton oder Little Women, bei denen ich gerne mal eine Ausnahme mache. Hier wird die Geschichte von Enola Holmes erzählt; die kleine Schwester von Sherlock Holmes. Der ganze Film erinnert an ein Sherlock-Holmes-Drama, nur eben geht es dabei nicht um den männlichen Helden, sondern seine Schwester, gespielt von der legendären Bobby Brown. Diese ist stark, schlau und sucht ihre verschwundene Mutter. Nebenbei verliebt sie sich auch, was zwar in Enola Holmes nicht ausgeschlachtet wird, aber was ich trotzdem als Liebesfilm gelten lasse.

Tags: Feminismus, Historie, Liebe, Netflix

My best Friends Wedding (1997)

Ja, ich habe My best Friends Wedding bereits hundert Mal auf amazed empfohlen – mindestens genauso oft wie ich ihn auch gesehen habe. Das liegt daran, dass ich der größte Fan dieser Rom Com aus den Neunzigerjahren ist. Ich liebe diesen Film! Nicht nur, weil ich alle 90er-Jahre-Rom-Coms mit Julia Roberts liebe, sondern weil das Ende einfach perfekt ist. Und ich habe eine Schwäche für Filme mit guten Enden. Es geht um eine Frau, die die Liebe zu ihrem besten Freund dann erkennt, wenn er drauf und dran ist, zu heiraten.

Tags: Love Triangle, 90s Rom Com, Netflix

Dirty Dancing (1987)

Es gibt nur eine 80s oder 90s Rom Com, die ich noch mehr liebe als My best Friends Wedding, und das ist Dirty Dancing. Der Film spielt in den Sechzigerjahren und erzählt die Geschichter einer spießbürgerlichen Familie, die ihren Sommer in einem Ferienort der oberen Mittelschicht verbringt. Die jüngste Tochter „Baby“ lernt dabei jedoch die mitarbeitenden Personen kennen, die hinter den Kulissen arbeiten. Und verliebt sich in ihren Tanzlehrer.

Tags: Klassendrama, Liebesgeschichte, Classic, Netflix

Love Story (1970)

Love Story ist ein Klassiker und bis heute eines der schönsten Liebesdramen überhaupt. Und das, obwohl er von 1970 ist, oder vielleicht auch gerade deshalb. Die Liebesgeschichte zwischen dem jungen Liebespaar vom College kaufe ich den beiden komplett ab. Sie sind so leidenschaftlich und ihre Love Story romantisch. Das Ende dramatisch und der Film schafft es jedes Mal, mich zum Heulen zu bringen.

Tags: Liebesdrama, 70s, Netflix

My Big Fat Greek Wedding (2002)

Die griechisch-kanadische Schauspielerin Nia Vardalos hat ihre autobiografische Geschichte in dem Film My Big Fat Greek Wedding als Drehbuchautorin sowie Hauptdarstellerin zu Papier und Leinwand gebracht. Ich liebe diese kitschige Rom Com, da sie zwar mit Klischees spielt und Stereotypen reproduziert, aber auf feinfühlige Art und Weise und von einer Griechin selbst. Sie erzählt die Geschichte einer griechischen Großfamilie in einem weißen Vorort Amerikas und die anstehende Hochzeit einer Tochter, die einen Nicht-Griechen heiratet.

Tags: Rom Com, Millenial

Blue is the Warmest Color  (2013)

Ehrlich gesagt bin ich immer unsicher, ob ich den queeren Liebesfilm auf Netflix noch empfehlen kann. Die beiden Schauspielerinnen, die sich in Blue is the warmes Color ineinander verlieben, übten nämlich nach der Veröffentlichung des Filmes starke Kritik an dem Regisseur. Er hätte sie zu stundenlangen Sexszenen genötigt und sei ein Choleriker gewesen. Doch (leider) ist der Film trotz allem so schön – und leider einer der wenigen wirklich schönen Liebesfilmen unter Frauen – dass ich ihn trotzdem mit reinnehmen möchte. Eine viel bessere lesbische Liebesgeschichte ist übrigens But I’m a Cheerleader – der ist nur leider nicht auf Netflix verfügbar.

Tags: Queer, Liebesgeschichte, French

Set it up (2018)

Kein Klassiker, super seicht und trotzdem unterhaltsam und schön war die Netflix-Produktion Set it Up. Leider kann ich ihn nicht unter dem Deckmantel der Neunzigerjahre-Klassiker empfehlen, sondern muss meine Liebe für seichte Rom Coms hier freien Lauf lassen. Set it Up ist eine stinknormale Liebesgeschichte von gleich zwei Paaren. Die Verkuppelten und die Verkuppler verlieben sich parallel ineinander. Und das auf super nette Art und Weise.

Tags: Netflix Produktion, Rom Com

Ghost (1990)

Hier ist wieder ein Film, den ich unter dem Deckmantel des Klassikers empfehlen kann: Ghost. Mein Gott, habe ich den Film früher oft gesehen. Und geheult. Die Liebesgeschichte wirkt aus heutiger Sicht trashig, doch die legendäre Töpfer-Szene des Geistes Sam und der lebendigen Molly wurden so oft nachgestellt, dass man doch mindestens ein mal das Original gesehen haben muss, oder?

Tags: Liebesfilm, Filmklassiker, Drama

Forgetting Sarah Marshall (2008)

Ein Film, den man nicht unbedingt gesehen haben muss, der mir aber schon das eine oder andere Mal durch traurige Zeiten gebracht hat, war Forgetting Sarah Marshall. So albern und bescheuert er auch ist, er hilft neben ein paar anderen Filmen sehr gut gegen Herzschmerz und schlechte Laune. Wahrscheinlich deshalb, da der Protagonist Peter ebenso versucht, über seine Ex hinweg zu kommen.

Tags: Rom Com, Satire, Komödie, Break-Up

The Other Woman (2014)

Wo wir gerade bei Break-Up-Movies sind. Eine weitere Empfehlung bei Herzschmerz und schlechter Laune ist The Other Woman. Dabei ist die Geschichte so bescheuert und banal, aber sie hat mich überraschend gut unterhalten. Zwei Frauen sind mit dem selben Mann zusammen und beschließen, sich gegen ihn zu verbünden. Und werden dabei auch noch Freundinnen. Yay!

Tags: Love Triangle, Rom Com, Komödie, Break-Up

Step up (2006)

Noch schlimmer als eine Schwäche für Liebesfilme ist die Schwäche für Liebes-Tanzfilme. Ich gebe es ja zu. Aber auch die habe ich – wie sollte es auch anders sein? Deshalb muss natürlich auch einer der bekanntesten Liebes-Tanzfilme nach Dirty Dancing, Flashdance und Save the last Dance in die Liste wirklich (relativ) gute Rom Coms auf Netflix dazu: Step Up. Wer ihn nicht gesehen hat, sollte dies sofort nachholen. Das ist sozusagen Rom-Com-Grundwissen!

Tags: Tanzfilm, Rom Com

 

Sharing is caring

2 Antworten zu “Empfohlene Liebesfilme auf Netflix, oder: 15 Wirklich gute Rom Coms auf Netflix ”

  1. Ich habe vor ein paar Tagen ‚Happiest Season‘ (spielt in der Vorweihnachtszeit aber egal) geschaut und mich gut unterhalten gefühlt. Gesucht habe ich vorher nach einem Film, der einen nicht runterzieht und einfach kurzweilig und leicht ist: Hat damit gut geklappt. :)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.