#girlboss: Der Look von Jenna Lyons

7. April 2016 von in

Seiden Palazzo Hose: Isabel Garcia, Off Shoulder Top: SJYP, Sunnies: D&G via Asos, Nagellack: Artdeco, Lippenstift: Artdeco, Armreif: Chloé

Foto: Jenna Lyons via Howtospendit

Jenna Lyons. Der Name ist für viele modeliebende ein Begriff – die Ikone hat sich in den letzten Jahren und Monaten in alle wichtigen Modezeitungen der Welt gearbeitet. Und zwar nicht nur mit hübschen Outfits – Jenna Lyons ist ein #girlboss, wie er im Buche steht. Mit 21 begann sie, bei J Crew zu arbeiten und sie arbeitete sich über die Jahre hinweg zum Vice President of Women’s Design, um sich heute Creative Director von J Crew nennen zu können. Ihr ist es also zu verdanken, dass die Marke plötzlich cool wurde. Die Schnitte waren ausgefallen, die Kombinationen aufregend. Ungewöhnlich für J Crew.

Es scheint, als hätte sie J Crew ihrem Stil angepasst – oder umgekehrt. Wenn jemand eine Marke verkörpert, dann ist es sie. Man sehe sich nur die neueste Kollektion an. Preppy, weiblich, bunt – eine Kombination aus Golflehrerin und Geschäftsfrau in New York. Genau dieser Vibe macht der gehypte Look der Frau so begehrenswert – selbst für mich, wo ich doch überhaupt kein Kanarienvogel bin.

Und dann gibt es neben Jennas (ich bin mal so frei, nur ihren Vornamen zu verwenden) legendärem Outfit von letztem Jahr, in dem sie zwei Tiere gleichzeitig trug und auf allen Kanälen dafür abgefeiert wurde, ein weiteres Outfit, das besonders hängen blieb. Und das ist obiges, in welchem sie die Kombination aus Signalrot und klassischem Hellblau in Perfektion und on point kombinierte. Da stimmt wirklich alles. Von den Fingernägeln, zum Outfit, über den Schmuck – und dann natürlich ihr Markenzeichen, die fette Hornbrille. Und obgleich ich kein Fan von 1:1 Nachstyling bin (erinnert mich immer an Fehlversuche in der Brigitte oder der myself), hatte ich bei diesem Foto das Bedürfnis, es zu versuchen. Denn wie gut kann man im Job eigentlich aussehen, wenn nicht in einem Off Shoulder Top in Kombination mit einer signalroten Hose? Mir fällt jedenfalls nichts Besseres ein.

Hiermit ist es also offiziell: Auch ich bin Fan von Jenna Lyons. Und das mag vielleicht etwas zu spät kommen, but then again: Wann ist es schon zu spät für Girlbosses?

Sharing is caring

7 Antworten zu “#girlboss: Der Look von Jenna Lyons”

  1. Der Look mit der roten Hose und dem Off-Shoulder-Top ist wirklich toll. Vor allem deine Styling-Alternative finde ich super, da sie auch was für Mädels mit größerer Oberweite ist, die sonst bei diesem Trend eher in die Röhre gucken, weil ohne BH keine Option ist.
    Doch zu dem anderen Outfit muss ich sagen, dass Pelz (für mich) absolut keine Option ist. Es gibt mittlerweile so hochwertige Fake Fur-Teile, dass man sich wahrlich kein echtes Tier mehr um den Körper schnallen muss.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.