& other stories beauty

Im Test: Beautyprodukte von & other stories

15. November 2014 von in

Kaum macht ein & other stories bei uns auf, bin ich ihm verfallen. Schon lange liebäugelte ich mit den Beautyprodukten, bestellte aber nichts online, da ich mir zu unsicher war. Hat man die Sachen aber direkt vor der Nase, greift man zu. Mit nach Hause durften vor Kurzem zwei Nagellacke, ein Lippenstift und eine Contouring Cream. Alle drei bzw. vier Sachen habe ich getestet – hier kommt meine Review:

Nagellack
Die Farben der &other stories Nagellacke sind superschön. Gerade die Rottöne haben mir besonders gut gefallen. Da ich aber nicht alle kaufen konnte, fiel meine Wahl auf Pekin Cherry und Foule Red. Beide Farben lassen sich sehr gut und flüssig auftragen, jedoch muss man beide Lacke mind. in zwei Schichten auftragen, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Leider muss ich an der Haltbarkeit meckern: Verwöhnt von meinen Essie-Lacken können die & other stories Lacke leider nicht mithalten. Trotz Überlack hatte ich schon nur einen Tag danach leichte Absplitterungen. Fazit: Schöne Farben, aber Qualität naja.

Lippenstift
Enttäuscht von den Lacken bin ich umso begeistert von dem Lippenstift. Ohne rote Lippen gehe ich derzeit kaum noch aus dem Haus, also fiel meine Wahl auf den matten Rotton Raschel Rouge. Er lässt sich sehr gut auftragen, das Finish ist matt und schön ebenmäßig. Die Haltbarkeit ist auch zufriedenstellend – ein schöner Lippenstift.

Conturing Cream
Vorweg: Mein absoluter Sieger bei den Beautyprodukten. Bislang konturiere ich mit Bronzer oder einem matten, grauen Konturierpuder, eine Creme habe ich noch nie gesehen. Also eingepackt und ausprobiert. Die Konsistenz ist sehr cremig, der Ton auf den ersten Blick sehr, sehr dunkel. Ich nehme einen Foundationspinsel und tupfe ihn ein, zweimal in die feste Creme. Anschließend konturiere ich damit mein Gesicht. Durch die cremige Konsistenz lässt sich die Creme sehr gut verblenden und verteilen, so dass am Ende aus der sehr dunklen Farbe der perfekte Ton entsteht und das Ergebnis sehr natürlich ist. Große Liebe!

Hier gehts zu allen Beauty-Reviews

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

13 Antworten zu “Im Test: Beautyprodukte von & other stories”

  1. Was die Face Contour Cream angeht bin ich ehrlich gesagt überrascht! Aber es klingt vielversprechend.
    Hast du nicht evt. mal Lust uns Bilder davon zu zeigen, also aufgetragen? Oder generell von deinem Makeup, würde mich wirklich interessieren! :)

  2. Ich hab mich bis jetzt auch immer zurückgehalten, was den online einkauf von &other stories Beautyprodukten betrifft. Leider hab ich aber auch kein &other stories vor meiner Nase.

    Naaaa, vielleicht trau ich mich doch mal irgendwann.

    • Liebe Bell,
      gerade bei den Lippenstifte und Rouge kann man auch online nicht so viel falsch machen :) Einzig bei Foudation etc. finde ich es extrem schwierig, genauso wie bei den duftenden Badesachen!
      Liebe Grüße!

  3. Ich bin auch sehr enttäuscht von den Nagellacken. Die Farben sind zwar wunderschön, auch auf den Nägeln aber die Haltbarkeit geht gar nicht. Der Lack war nach einem Tag abgesplittert, sehr schade! Gute Erfahrungen habe ich mit der Farbe Damask Rose gemacht, glaube hier ist die Textur ein bisschen anders, der Lack hält locker 5 Tage

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.