In the Mood: Ich bin in Weihnachtsstimmung!

12. Dezember 2019 von in

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. So langsam habe ich meine Aufgaben für dieses Jahr abgearbeitet und die letzten Streiche, die ich spiele, fallen der Arbeit im vergangenen Monat nicht mehr ins Gewicht. Ich habe sozusagen frei, also fast. Und somit ist sie endlich da, die Weihnachtsstimmung, die mich zurück nach München holt und mich mit meinen besten Freunden Glühwein trinken lässt, mit Milena und Antonia auf das verrückte Jahr anstoßen lässt und bei meiner Familie die Füße hochlegen. Uff.

Umso mehr Freude bereiten mir die letzten Beiträge, die ich für dieses Jahr auf amazed poste. Zeit für ein allerletztes In the Mood im Jahr 2019: Was ich diesen Monat so gemacht habe, was mich beschäftigt und worauf ich mich noch freue!

Mein Lieblingslook im Dezember: Stick of Butter Revival

Ich bin meinem Vorsatz, mich dieses Jahr an den Stick of Butter Look von Harling Ross zu halten, treu geblieben. Ich habe die Farbtöne Beige, Weiß und Hellgelb zwar nicht so konsequent durchgezogen, wie es Harling im letzten Jahr getan hat, aber ab und zu habe ich mich in Butternuancen eingedeckt. Sowohl kulinarisch, als auch in meinen Outfits. Sowohl die Jeans (ich trage 28), als auch das Top sind von Weekday. Die Boots sind von Proenza Schouler.

BluseHaussockenMantelPulloverJeansTasche

Shoppingwünsche im Dezember

Ich bin wunschlos glücklich und werde diesen Dezember nichts mehr kaufen. Aber trotzdem klicke ich mich gelegentlich durch die Shops (aus Recherchegründen, versteht sich) und schaue, was es so Neues gibt. Vielleicht fallen mir dadurch ein paar weitere Kombinationsmöglichkeiten meiner bestehenden Garderobe ein – beispielsweise bin ich noch ratlos, welches Outfit es an Silvester werden soll. Vielleicht ja etwas in diese Richtung, gefällig? Gerade die metallische Glitterbluse von H&M Trend hat es mir angetan. Die lässt sich auch fantastisch abseits vom Dezember tragen.

Es hat mich erwischt: Ich bin im Drag-Fieber

Zwar habe ich mich (noch) nicht als Mann verkleidet, um der heteronormativen Welt den Mittelfinger zu zeigen, doch ich bin zumindest passiv im Drag-Fieber. Zur Zeit suchte ich Ru Pauls Drag Race auf Netflix durch – doch auch die deutsche Version Queen of Drags hat es mir angetan. Normalerweise ignoriere ich das deutsche Fernsehen nahezu ausnahmslos. Aber ich bin ehrlich mit euch: Queen of Drags ist – vor allem verglichen mit den restlichen deutschen Shows – gar nicht schlecht. Heidi Klum hin oder her.

Essen gehen im St. Bart

Bereits am 2. Weihnachtsfeiertag werde ich wieder zurück in Berlin sein und über eine Woche die totale Ruhe genießen. Keine Termine, keine Aufgaben, kein Sozialstress. Bekanntlich ist die Stadt in der Weihnachtsleer nahezu wie ausgestorben und ich nutze die Gunst der Stunde, einfach mal gar nix zu machen. Außer vielleicht gemeinsam mit meinem Freund im St. Bart essen zu gehen. Weil man gönnt sich ja sonst nichts und es ist schließlich Weihnachten, ihr wisst schon.

Ausflug in die Natur: Karower Teiche

Eine zweite Sache, die ich in meiner Auszeit in Berlin machen möchte: Einen ausgedehnten Spaziergang in der Natur zu unternehmen. Nichts beruhigt mich so, als von Sträuchern, Bäumen und Wiesen umgeben zu sein, abseits vom Trubel, von Menschen und Beton. Bei meinem letzten Ausflug war ich sogar neben meinen Freunden in guter Gesellschaft von Rindern und Eseln.

Dezember Lieblinge & die Kälte-Kampfansage

Die Cowboystiefel sind definitiv mein Lieblingskauf des Jahres, weshalb ich sie auch hier erneut zum Besten geben muss. Nicht nur die werde ich permanent tragen, auch der frische und maritime Duft Wandervogel ist aktuell am häufigsten auf meinem Dekoletee zu schnuppern. Die 24 Hours Creme von eCooking war ein Geschenk und die totale Überraschung: Der Duft und ihre Konsistenz lassen mich dahin schmelzen. Sie ist seither im regen Gebrauch – für jede Stelle, die sich gerade nach einem Frischekick sehnt. Die Ohrringe waren ein Glücksfund, den ich ganz unverhofft und kostenlos im Treppenhaus machte. Seither bin ich ziemlich verknallt in den Glitzerkitsch. Zu guter Letzt begleitet mich gerade im Dezember der Scrunchie aus der Kauf dich Glück x This is Jane Wayne Kollektion. Ich bin kein Profi, wenn es um festliche Outfits geht, doch das erledigt ab sofort mein Haarschmuck für mich, wenn ich es schon sonst nicht bin!

Mit meiner Baclava von Weekday bin ich außerdem gegen den kalten Winter gewappnet.

Vorfreude: Spa im Bleiche Spreewald

Die Vorfreude steigt: Ende Januar wird nach über zwei Jahren Pause endlich mal wieder sauniert, entspannt und Wellness genossen. Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf zwei Nächte im wunderschönen Bleiche Spreewald freue. Schon die Fotos sehen so einladend aus und gerade der Spreewald hat es mir ja bereits im Hochsommer angetan. Eine schönere Kombination aus Wellness und Spreewald kann ich mich gerade nicht vorstellen. Juhu!

 

 

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Eine Antwort zu “In the Mood: Ich bin in Weihnachtsstimmung!”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.