Instagram // November

1. Dezember 2016 von in

Für einen November war diesen Monat wirklich so einiges geboten: Wir gewannen den Isarnetz Blogaward in der Kategorie Mode, wir statteten anlässlich ihrer Schmuckkollektion mit Edited Malaika Raiss einen Besuch im Soho House Berlin ab, wir fingen an mit FITrate zu trainieren. Milena legte eine Woche in der Sonne auf Madeira ein, Antonia hörte sich inspirierende TEDxTalks in München an, wir verliebten uns ins neue Numéro Berlin Magazin und in unsere Betten von Johanenlies und die Matratzen von muun. Und am allerschönsten war unserer The Stu-Popup-Ausstellung bei den bezaubernden Jungs von Brosbi im Westend: Hier stellten die Mädels von Rue Nouvelle und Malik Abdoulayi eine gemeinsame Modestrecke, geshootet in Wien, aus, und wir gaben mit einem Livekonzert von Kytes den Startschuss für weitere Events, bei denen wir die Arbeit unseres fabelhaften Bürokollektivs zeigen und würdigen möchten.

Zwei besonders gute Beauty-Treatments durften wir außerdem ausprobieren: Amelie ließ sich bei Luis Huber die Augenbrauen microbladen und wird euch im Januar mit Vor- und Nachher-Fotos genauer davon berichten. Für Milena gab es bei Dr. Duve im Haut- und Laserzentrum an der Oper das erste wirklich überzeugende Facial: Ein Jet Peel, eine Art Microdermabrasion mit Kochsalzlösung, die auf die Haut gespritzt wird und die obersten Hautschichten ablöst. Anschließend eine Ausreinigung und Behandlung mit dem entzündungshemmenden Hochfrequenzstab, dann eine Maske mit Ultraschall-Massage. Die Haut könnte danach nicht reiner, praller und gesünder sein und die Behandlung war offiziell das beste Facial in unserer Beautylaufbahn! //@amazedmag

Nach einer wunderbaren, sonnigen und unvergesslichen Woche auf Madeira wurde ich zu Hause vom ersten Schnee empfangen. Nach dem Ausflug in den Sommer kam ich aber tatsächlich schnell in Weihnachtsstimmung, machte meine ersten Bratäpfel und schaute mit meinem Freund an einem Wochenende ganze fünf Teile Harry Potter. Zu Hause wurde es ziemlich gemütlich und in unserer Brosbi-Vernissage-Nacht verliebte ich mich mal wieder neu ins Westend mit seinen immer on point dekorierten Etablissements. //@milenaheisserer

Hach, der November ging mal wieder sagenhaft schnell vorbei. Begonnen wurde der erste richtige kalte Monat mit langen Spaziergängen und dem 30. Geburtstag einer meiner Liebsten. Außerdem wurde der TEDTalkxMünchen besucht, meine Ernährung etwas umgestellt und das hoch gelobte Frühstück versucht. Ansonsten war es eher ein fauler Monat. Im November falle ich immer in eine Art Winterschlaf, bevor es dann im Dezember dank Weihnachtsfeiern und allerlei Events wieder rund geht. //@antoniiiia

Woah! Der November war gut, also so richtig. Ich bin mit einem Wochenende in Prag in den Monat gestartet, habe tolle Projekte wie eine Ausstellung realisieren dürfen, habe produktiv arbeiten können und mich kreativ ausleben. Den Abschluss machte ein Wochenende mit der Familie in Österreich – ganz traditionell wegen Thanks Giving. Dezember, du darfst nun kommen. //@ameliekahl

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.