Kaviar Gauche for Zalando – und die Frage: Take or Toss?

8. April 2013 von in

Werde ich nach einem deutschen Label gefragt, das ich sehr mag, nenne ich meistens Kaviar Gauche. Warum? Weil ich jede Saison die Kollektionen liebe, weil sie sehr schwarz-weiß-lastig sind und weil sie national wohl die schönsten Brautkleider machen.

Gut, vom Heiraten bin ich noch weit entfernt, aber ich bin eben ein Mädchen – und gucke mir auch einfach so gerne schöne Kleider an. Als ich hörte, dass Kaviar Gauche mit Zalando eine Kollektion herausbringt, war ich erstmal zwiegespalten. Ich finde so Designer-Kollaborationen mit großen Warenhäusern eher ungut. Meistens ist die Qualität enttäuschend, das Design auch nicht so toll und der Preis überteuert – allein wegen des Namens. Bei H&M habe ich beispielsweise bisher nur einmal im Sale bei Marni zugeschlagen. Ansonsten lassen mich Designer-Kollaborationen ziemlich kalt. Eigentlich.

Denn die Kaviar-Gauche-Kollektion fand ich im Herbst wunderschön. Bestellt habe ich trotzdem nichts. Jetzt kam Numero 2 der Zusammenarbeit raus – und ich habe mich erneut durch die Kollektion geklickt. Perfekt für Frauen, die dieses Jahr heiraten wollen und noch ein günstiges Brautkleid suchen. Die Kleider sind wunderschön und ein Traum für alle, die kein „richtiges“ Kaviar-Gauche-Couture-Kleid vorm Altar tragen können. Für den Alltag dann aber doch etwas zu extravagant, wenn man nicht monatlich auf irgendwelchen Red Carpets rumhüpft.

Zum Anschauen trotzdem wunderschön. Und so klickte ich mich durch die neue Kollektion und stolperte dann über ein Kleid, das bereits im Herbst im Online-Store erhältlich war. Und ich es mehrmals in den Warenkorb packte, aber nie bestellte. Diesmal blinkte mir aber Sale entgegen – und so wanderte es erneut in den Warenkorb – und kam nach Hause.

Und jetzt hängt es hier. Und ich liebe es, weil es wunderschön ist. Es sich gut trägt. Und trotzdem bin ich unschlüssig. Ist es vielleicht zu unklassisch für ein kleines Schwarzes? Kann ich es auf schönen Events tragen – oder ist es too much? Take or Toss? Was meint ihr?
Ein Tragebild versuche ich morgen noch nachzureichen.

Fotos: Zalando

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

12 Antworten zu “Kaviar Gauche for Zalando – und die Frage: Take or Toss?”

  1. Bist du verrückt? Es ist so wunder, wunderschön :) Das musst du behalten und ist doch für abendliche Anlässe, ob ein schickes Dinner mit dem Freund oder der Geburstag der Oma oder einfach nur eine Party, wo man sich mal richtig hübsch machen will, perfekt :)
    Zeig ganz schnell ein Tragebild und ich freue mich, dass hier man hier jetzt so oft von dir liest :)

  2. Habe das schwarze Kleid vor ca. 2 Wochen bestellt, da war es nur noch in einer Größe erhältlich, die mir so groß war. Eben schaute ich nach und was ist? in XS ist es wieder verfügbar und ich habe es ohne zu zögern bestellt.

    Also: Behalte es unbedingt, ich finde das ist ein wahnsinng elegantes Kleid, welches nicht zu aufdringlich wirkt!

  3. Auf den ersten Blick finde ich es wirklich schön und mit interssanten Details.
    Ich bin aber schon gespannt, wie es an dir aussieht!
    Ich denke nicht, dass es overdressed wirken kann…

    Ich freue mich, daß ich deineb blog eben entdeckt habe und werde nun über bloglovin auf dem Laufenden bleiben!
    Liebe Grüße aus Bolivien
    Patricia
    http://www.patriciayclea.com

  4. Ich muss mich Juli anschließen. Das anorexische Model das die Kleider vorführt ist ja zudem wirklich nicht repräsentativ. Die sollen das mal an Bloggerinnen verschicken und sie die Kleider anziehen lassen. So sieht das etwas mau aus. Reicht vielleicht für ein Schlossgespenst.

  5. Okay danke ich habe es jetzt auch bestellt, ich bin glaube ich etwas breiter als du also wird es dann ja passen :D Hast du das Tragebild hier eigentlich irgendwo hochgeladen? :)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.