Von wirklich schönen Auflaufformen und der Landhausküche im Herzen

24. September 2020 von in

Bunte Vase / blauer Teller / graue Auflaufform / blaue Auflaufform / Schneidebrett / Deruta Schüssel / kleine Schüssel

Eine Lasagne schmeckt immer gut, keine Frage. Als ich allerdings letztes Wochenende eine Spinat-Ricotta-Tomatenlasagne in eine handglasierte Ton-Auflaufform schichtete, diese etwas später mit heiß blubberndem Inhalt aus dem Ofen nahm und auf der Terrasse in der Abendsonne verspeiste, da schmeckte sie ganz besonders gut. Auch bei meinen Eltern blieben meine Augen kürzlich an deren besonders schönen Le-Creuset-Auflaufformen hängen – und ich gebe nun ganz offen zu, wohl wirklich nicht mehr viel mit der tatsächlichen Zoomer-Jugend von heute zu tun zu haben, sondern im Millennial-Midlife angekommen zu sein. Bald werde ich 30, schöne Auflaufformen machen mich glücklich – und schlimm finde ich daran eigentlich überhaupt nichts.

So denke ich also aktuell darüber nach, meinem Küchen-Equipment ein Update zu geben, und Landhaus-Lieblingsstücke einziehen zu lassen. Handglasierte Auflaufformen zum Beispiel, aber auch bemalte Salatschüsseln mit bunten Blumen, noch mehr von meinem geliebten, italienischen Deruta-Hahn-Geschirr, eine neue Lieblings-Kaffeetasse und eine gusseiserne Pfanne gleich noch oben drauf. Vielleicht finde ich in kleinen Lädchen etwas, vielleicht stöbere ich in den nächsten Monaten auch on- und offline nach schönen Dingen. Online habe ich das auf jeden Fall schon getan – und das sind die Lieblingsstücke:

 

 

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.