Lieblingslacke

Lieblingslacke

4. März 2013 von in

Lieblingslacke

Wer mich kennt, weiß: Wenn es um Farben geht, schreie ich nicht als erste: „Hier!!“. Wenn es jedoch um Nagellack geht, bin ich etwas mutiger.Rottöne, etwas Orange, ja, das wage ich. Pink, Lila, Blau oder sogar Mint? Fehlanzeige. Nicht, weil ich es nicht schön finde, im Gegenteil. Wie oft sehe ich Farben an Blogger-Händen – und denke mir: Oh wie schön. Bis ich es auf meinen Nägeln habe – und eher an Kinderparty als an Coolness denke. Und so habe ich im letzten halben Jahr rigoros jede Farbe aussortiert, die nicht zu mir passt.

Jetzt setze ich auf Klassiker, mit denen ich mich wohlfühle – und da darf es dann gerne Essie sein. Warum? Nicht, weil die Marke gerne gehypt wird, sondern weil dieser Lack wirklich ewig bei mir hält. Und ich Fingernägel lackieren eigentlich eher nervig finde. Grund genug, oder?

Meine liebsten Lacke sind einmal ein dunkles Rot von Essie namens A list. Perfekt für jeden Anlass, die Nägel sehen gepflegt und modern aus. Für den Sommer mag ich auch gerne mal einen orangefarbenen Ton. Hier greife ich zu Meet me at sunset.

Natürliche Nägel mag ich für den Alltag am liebsten. Hier sind meine absoluten Favoriten einmal Ballett Slippers. Ein sanfter Rosa-Ton, der auf den Nägeln kaum sichtbar ist, aber sehr gepflegt aussieht (einer der ersten Essie-Töne). Wenn es etwas mehr Farbe sein soll, greife ich zu Mademoiselle. Dieser Lack ist etwas milchiger, aber ansonsten ziemlich ähnlich.

Der neuste Trendton – und dem Chanel Frenzy sehr ähnlich – ist Sand Tropez. Eine Mischung von Nude, Sand und Grau. Sieht auf den Nägeln super aus, leider sieht man abr auch jeden Kratzer. Für geübte Lackierer – und Fans von Natürlichkeit auf den Nägeln ein Muss.

Lieblingslacke

Da meine Fingernägel leider sehr anfällig sind – und man ja auch sonst einen Unterlack benutzen soll, nehme ich hier entweder Essie Nourish Me (Er stärkt die Nägel) oder Grow Stronger (Die Nägel wachsen besser). Beide Lacke helfen auf jeden Fall.

Als Überlack habe ich immer irgendeinen, derzeit einen von Anny.

Welche Nagellacke benutzt ihr gerne?

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

6 Antworten zu “Lieblingslacke”

  1. Scotch Naturals mag ich gerne.

    Allerdings: Egal welchen Lack ich verwende, sobald ich einmal richtig kräftig spüle (ohne Handschuhe und eine Spülmaschine habe ich in meiner Studi-Wohnung nicht) oder andere Hausarbeit mache ist der dann mindestens an den Zeigefingerspitzen abgeplatzt. Trotz Überlack. Finde das auch eher frustrierend…

  2. wunderschöne lacke. ich liebe alle.. hab an die 100 :) die meisten aber von p2 :) nur einen weissen von essie, da sie mir schon ein wenig teuer sind…

  3. Am liebsten Essie und dann sehr gerne „Rot“. Ansonsten mag ich Chanel von den Farben her (die Qualität finde ich leider nicht so gut). Ich entdecke aber gerade meine Liebe für YSL, Sally Hansen, O.P.I. und Dior. Aber von Essie habe ich am meisten :)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.