London FW A/W 2014: Die Favoriten – Teil 1

17. Februar 2014 von in

Richard Nicoll
London-FW_AW2014_Richard-Nicoll
Blau, blau, blau ist alles was ich habe – nach dem Vorsatz hat Rirchard Nicoll seine Kollektion für den Herbst / Winter 2014 kreiert. Neben Farben wie Magenta, Gold, Altweiß und Grau kommt der kühle Farbton in den verschiedensten Variationen daher. Midilange Kleider, ausgestellte Miniröcke, Lagenlooks, Kasten- und Bomberjacken. Der Bund rutscht bei den weiten Hosen und Bermudas auf Hüfte und somit kreiert der Designer ein perfektes Mittelmaß zwischen Feminin und Maskulin. Interessant: Kein einziger schwarzer Look ist in der Herbstkollektion zu finden! Die ganze Kollektion gibt es hier.

Paul Smith
London-FW_AW2014_Paul-Smith
Schlaf, Kindlein schlaf. Paul Smith hat sich bei seiner kommenden Herbstkollektion an einer Gute-Nacht-Melodie orientiert, so scheint es. Die Models laufen im All-Over-Pyjamalook über den Catwalk und ich bin so begeistert von dem Mustermix und den strahlenden, intensiven Farben, dass ich mir überlege, im nächsten Winter auf Kunterbunt umzusteigen. Weite Hosen werden wieder einmal zu flachen Oxfords kombiniert und übergroße Woll- oder Morgenmäntel runden mein persönliches Traumoutfit ab. Eine Sonnenbrille erinnert uns daran, dass die Models eben doch nicht gerade aus dem Bett gekrochen kommen. Lässig, cool, unabhängig – und das Seidenhalstuch ist natürlich auch wieder mit von der Partie! Die ganze Kollektion gibt es hier.

Topshop Unique
London-FW_AW2014_Topshop-Unique
Die perfekte Topshop Unique-Trägerin ist jung, frisch und etwas verspielt. Bei den dicken, fetten Bomber- und Daunenjacken und den Reißverschluss-Applikationen können wir etwas 90’s Luft schnuppern, aber natürlich wurde das ganze so umgesetzt, dass es in der heutigen Zeit tragbar ist. Ein großes Thema für den Herbst 2014 sind Spitzeneinsätze, die aus einigen Bleistiftröcken hervor luhren. Overknees-Stiefel bekommen hier ihr 3. Comeback und natürlich sind auch hier die Oversized-Mäntel mit dabei. Diese werden gerne mit hochgeschlossenen Krägen kombiniert und Taillengürtel. Zweiteres gefällt mir nicht sonderlich gut – Mäntel mit Gürtel sehen für meinen Geschmack zu sehr nach gewollt und nicht gekonnt aus. Aber vielleicht muss ich mich daran noch gewöhnen. Was meint ihr? Die ganze Kollektion gibt es hier.

All Photos: Style.com

Alles zum Thema Fashion Week.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

2 Antworten zu “London FW A/W 2014: Die Favoriten – Teil 1”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.