Material Girl: Spaß an der Mode Part II

18. Februar 2016 von in

Rolli: Urban Outfitters via Zalando / Kleid: Mango / Mantel: Mango / Stiefeletten: Next / Tasche: Gucci Vintage / Blush: Benefit Rockateur / Armreif: &other stories

Je mehr man sich die aktuellen Kollektionen so ansieht, desto mehr kriegt man das Gefühl, dass so gut wie alles geht. Kollektionen wie J Crew, Sonia by Sonia Rykiel oder Co geben mir das Gefühl von 2007 zurück, in dem nichts schöner war, als das Teeniedasein mit den wildesten Outfit-Kombinationen zu untermalen. Jeden Samstag wurde der Flohmarkt abgeklappert, und jahrzehntemäßig gab es überhaupt keine Grenzen. Früher hatte das Ganze natürlich weniger modisch fundierten Hintergrund als teeniebedingte Experimentier- und Danebengreif-Freude, heute erinnert mich die Mode aber wieder immer öfter an damals.

70er, 80er, 90er und 2000er werden zu einem wilden Eklektizismus zusammengemixt und Teile, die ich noch vor einem Jahr als geschmacklos abgestempelt hätte, erstrahlen in ganz neuem Licht. So zum Beispiel Vintagefunde wie diese Tasche von Gucci, die für mich die viel coolere Version der Dionysus ist. Auch so eine Kombi, die gerade wieder überall aufploppt: Spaghettikleid über Rolli. Und an den Füßen geht dazu natürlich nichts ohne die neuen Flared Heels.

So mutig wie 2007 scheine ich heutzutage leider nicht mehr zu sein, aber so langsam will ich mich wieder heranwagen an das wildere Herumexperimentieren. Denn das ist es ja eigentlich, was den Spaß an der Mode ausmacht, oder?

Alle Material Girls

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter // Store

Sharing is caring

4 Antworten zu “Material Girl: Spaß an der Mode Part II”

  1. Oh no. Da habe ich grade meine Shopping Challenge gestartet, da postest Du so hübsche Teile. Der Rolli und das Mango Kleid gefallen mir wirklich super gut. Aber ich glaube, ich würde mich auch nicht mehr daran wagen, so viel zu experimentieren. Kleid und Rolli würde ich wahrscheinlich zusammen nicht mehr tragen. Aber ja, ich will auch aus meiner modischen Kompfortzone ausbrechen und mal sehen, was da so passiert :D

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Sophie

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.