Outfit: Bereit für Schnee

15. Dezember 2019 von in ,

Mantel – H&M (alt, ähnlicher hier), Shirt – Ivy & Oak, Jeans – Weekday, Boots – Zara (ähnliche hier), Tasche – Agneel, Mütze – Roxy (ähnliche hier)

Ich liebe Schnee. So sehr, dass ich mir seit vier Wochen Berge an Schnee wünsche. Aber ich fürchte, um künftig wieder in den Genuss von Schnee vor Weihnachten zu kommen, muss ich meine sieben Sachen packen und wieder ein Stückchen in Richtung Alpen ziehen. Doch bis dahin wache ich jeden Morgen auf, blicke voller Hoffnung aus dem Fenster und bin ein bisschen enttäuscht, wenn statt weißer Pracht nur eine nasse Fläche zu sehen ist.

Vielleicht kann ich den Schnee ja mit meiner Kleiderwahl heraufbeschwören. Denn ich bin auch outfittechnisch mehr als bereit, durch tiefen Schnee zu waten und nicht auszurutschen. Das war vor ein paar Jahren noch anders. Trotz meiner Liebe zu Kälte und Schnee trug ich dabei fast nur Boots ohne Profil. Ich sag’s mal so: Den ein oder anderen Kontakt mit dem Boden und etliche blaue Flecken sammelte ich über die Wintermonate. Bis ich eines Winters genug davon hatte und beschloss: Ab sofort nur noch mit dem richtigen Schuhwerk durch den Schnee.

Der Chunky Boots Trend kommt mir da mehr als gelegen. So bekomme meine Bergschuhe ein wenig Gesellschaft, und mein Look einen etwas rougheren Anschliff. Noch bin ich nicht sicher, ob mich die derben Treter zu einer Gefährtin Bugs Bunnys machen, aber ich liebe den Trend so sehr, dass ein zweites Paar Monster-Boots einziehen musste. Profil ohne Ende, ein derberer Look, der mit meinem Oversized-Mantel perfekt harmoniert und das Gefühl, wirklich bei jedem Wetter gut gerüstet zu sein.

Damit ich nicht wie eine Komplizen der Panzerknackerbande wirke, trage ich eine rosafarbene Mütze.Vorbei sind also die Zeiten, in denen ich bei -5 Grad knöchelfrei durch die Gegend marschierte. Man wird eben doch älter und ein bisschen weiser (beziehungsweise auch empfindlicher).

Also Frau Holle, mein Look steht, bis Weihnachten ist noch etwas Zeit, aber so langsam knipse ich den Ferien-Modus an. Wäre also schön, wenn es doch noch schneit.

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.