Outfit: Camel Coat

18. Oktober 2015 von in

Camel Coat – Asos (ähnlicher hier), Streifenshirt – Zara (ähnliches hier), Jacke drunter – Zara, Jeans – Topshop, Sneaker – Converse, Tasche – Isabel Marant, Schal – Acne (hier in blau und khaki), Nagellack – Manhattan

Amelie hat ihn, Milena auch, nur ich war bisher ohne den einen perfekten Camel Coat. Als vergangene Woche die Glamour Shopping Week war, die mich bislang eigentlich immer ziemlich kalt gelassen, rastete ich kurz bei ASOS aus und bestellte mir verschiedene Camel Coat Modelle nach Hause. Bei 20 Prozent setzte ich alle meine Hoffnung auf das große Sortiment – und yes, ich habe ihn gefunden. Als ich fast schon frustriert alle Mäntel wieder zurückschicken wollte, tauchte doch noch der eine Mantel auf.

Perfekter Schnitt, nicht zu schwer und die richtige Farbe. Happy Toni. Kombiniert wird er mit meinem grauen Acne-Canada-Scarf, denn mal ehrlich: Keine andere Farbe sieht so gut mit Camel aus.

Auch wurde meine neue Tasche von Isabel Marant das erste Mal ausgeführt. Für viele gewöhnungsbedürftig, finde ich sie einfach nur großartig. Und Weinrot passt genauso gut zum Camel-Grau-Mix.

An dieser Stelle noch ein Shoutout an meine liebe Freundin Verena, die seit ein paar Wochen immer wieder meine Outfits ablichtet. Denn sie kann nicht nur famos fotografieren, sondern auch zeichnen und bloggen. Mehr von ihr seht ihr hier.

Alle Outfits

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

25 Antworten zu “Outfit: Camel Coat”

  1. ach toni. erstmal, deine frise. die hellen haare stehn dir so fantastisch.
    dann der mantel. ich bin ja sehr camelcoat-müde, besitze auch selbst keinen dieser art. aber deiner ist schon besonders. passend zu deinem teint (da achten ja meiner meinung nach viel zu wenige drauf) und einen stich ins altrosa. könnte ich mich glatt ein bisschen verlieben.
    und sowieso. ich weiß nicht, ob das lob deiner fotografin gilt oder es dir einfach total gut geht im moment, aber du strahlst so toll. viiiel gelöster als sonst manchmal. soo schön!

    • Liebe Mia,
      vielen vielen Dank für deinen wunderbaren Kommentar.
      Die Haare sind nochmal aufgefrischt worden und ich mags auch sehr gerne :)
      Ja, ich hab auch ganz lange nach einem passenden Ton gesucht, und der passt echt ganz gut :) War eine langwierige Suche :)
      Und vielen vielen Dank für deinen letzten Satz. Natürlich ist Verena dran schuld, aber mir ging es eine zeitlang nicht ganz so gut, aber jetzt wieder viel besser – schön, dass man das sieht :) <3 Danke dir!

      Ps. Und happyhappy wegen der Pistol Boots. Freu mich sehr für dich.

  2. Wow, ich als Riesen schwarz Fan muss sagen, du siehst grandios aus. Wahnsinnig schön, noch nie haben mir diese Farben so gut an jemandem gefallen.
    Tolle Haare, alles einfach super schön!!!

  3. Der Mantel steht dir wirklich mega gut.
    So gut, dass ich ihn mir jetzt auch bestellt habe. Upsi… :D
    Ich bin nur nicht sicher ob er mir auch steht, da ich hellere Haare habe als du, aber auch nicht richtig blond.

  4. Liebe Antonia,
    war ich neulich noch sehr skeptisch bzgl. der Marant-Tasche, bin ich nun umso begeisterter von deinem Outfit: Der Rotton der Tasche schafft die perfekte Verbindung zwischen dem Camel-Coat und der schwarzen Jeans. Der Schal ist sowieso mein großer Favorit – auch wenn er leider nicht mehr zu bekommen ist :(
    Doch abgesehen von diesen schönen Stücken, bringt das Outfit etwas ganz anderes zum Strahlen: DU SELBST! Du wirkst so gelöst und entspannt, dass du wieder einmal eins bestätigst: Ausstrahlung ist alles :) Die Frisur und die Haarfarbe spiegeln das perfekt wider!
    Und Lob und Dank an Verena, die diese Strahlkraft so schön fotografisch festgehalten hat.
    Liebe Grüße http://alltagsbuehne.blogspot.com

    • Liebe Julie,
      ja, die Tasche wirkt finde ich getragen so viel besser als einzeln ;)
      Und dann: DANKE! Es ist so cool zu hören/lesen, dass man mir ansieht, dass es mir gut geht :) haha. Das freut mich so sehr <3 Vielen vielen Dank für deine lieben Worte, auch im Namen von Verena.
      Liebe Grüße,
      Antonia

  5. Liebe Antonia, der Marant-Tasche kann ich leider so gar nichts abgewinnen, ich finde sie zu verspielt und altbacken. Persönlich glaube ich ja ehrlich gesagt, dass das Wissen, dass es eine Marant-Tasche ist, den Haben-Will-Effekt beim Kauf etwas gestärkt hat ;-)….Aber vielleicht unterstelle ich Dir damit ungerechtfertigt meine eigene Schwäche: Manchmal finde ich ein Kleidungsstück/Tasche gleich nochmal besser, wenn ich weiss, dass das Teil von einer Marke ist, die ich sehr gerne mag, also z.B. Closed, Filippa K, Chloe….Ist aber nicht bös gemeint, ich hoffe, Du hast noch lange Freude an Deinen neuen Marant-Taschen!
    Aber nun zum Positiven: Die helleren Haare stehen Dir UNGLAUBLICH GUT!!! Du siehst so viel frischer aus als sonst, Du strahlst damit regelrecht und sie machen Dich noch hübscher als Du sowieso schon bist :-). Herzliche Grüsse, Christina

    • Liebe Christina,
      das kann ich total verstehen. Die Marant-Tasche ist definitiv gewöhnungsbedürftig und sicherlich hat der Aspekt, dass es eine Marant-Tasche ist, ein bisschen auf den Geschmack abgefärbt. Gleichzeitig muss ich aber sagen, dass ich die Western angehauchte Kollektion von Isabel Marant so toll fand, aber für mich wenig tragbar. Da sind die Taschen aus der Kollektion das perfekte Pendant. :) Danke dir.
      Vielen lieben Dank für dein Kompliment. Ich bin mit den helleren Haaren auch unfassbar happy, man sieht gleich ein bisschen freundlicher aus hihi
      Liebe Grüße!

  6. Einfach toll <3 Auch wenn vielen diese Camel Mäntel schon aus dem Hals hängen – ich liebe deinen Look und die Farbe (hab ja letztens bei Zara auch zugeschlagen ;) ). Camel Coats sind einfach Klassiker und gehen mmn immer! :) Um die Marant Tasche beneide ich dich wirklich SEHR, ich mag ja eh so Western-Akzente <3
    Liebe Grüße, Fiona

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.