Outfit: Von Deadlines und Spätsommertagen

14. Oktober 2018 von in

Pullover – thanks to & other stories, Jeans – Weekday (ähnliche hier), Mantel – thanks to Edited, Ballerinas – Zara (ähnliche hier), Sonnenbrille – Weekday (ähnliche hier), Tasche – Chanel (Second-Hand, ähnliche hier)

Der Spätsommer in München lässt grüßen, und das, obwohl das Oktoberfest längst vorbei ist. Tagsüber heißt das also, so viele Sonnenstrahlen wie möglich aufsaugen und so habe ich diese Woche mein Homeoffice doch noch hin und wieder in den Garten verlegen können. Hier wurden fleißig Artikel für amazed geschrieben, neue Pläne geschmiedet und Konzepte erstellt. Außerdem habe ich endlich angefangen, am Buch zu arbeiten. Noch ist nichts geschrieben, aber Notizen zählen ja auch, oder?

Die Deadline scheint noch so weit weg, gleichzeitig weiß ich ja, wie schnell Zeit verfliegt. Doch schon in der Schule oder im Studium konnte ich oft erst mit dem Lernen oder der Magisterarbeit anfangen, wenn die Deadline in Sichtweite war. Das wird diesmal nicht ganz so, doch ein bisschen Druck muss sein. Glücklicherweise hat man dafür ja Lektoren, und so ist der Plan im Oktober noch ein paar Kapitel zu Papier zu bringen.

Bevor es soweit ist, prokrastiniere ich aber noch ein bisschen und genieße die Sonnenstrahlen. Wochenende sind ja schließlich zum Entspannen und Erholen da. Ich hätte zwar eigentlich auch nichts gegen kalte Regen-Sonntage auf dem Sofa, mit Duftkerze, Buch und Tee. Außerdem gibt es die ein oder andere Serie, die da auf mich wartet. Aber der Winter ist ja sowieso lang genug und in der Sonne sonntags eine Schorle trinken, ein neues Buch lesen und mit Freunden über Gott und die Welt reden, ist ja mindestens genauso schön.

Und: Natürlich waren wir alle wählen und warten gespannt auf das Ergebnis der bayerischen Landtagswahl.
Wer also noch nicht wählen war, auf auf, es ist wichtig!

Habt noch einen schönen Sonntag!

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.